Wir haben neue Inhalte auf der Startseite für Sie
Abbrechen
DAS KÖNNTE SIE INTERESSIEREN
Sport-Datencenter
04.12.2010 13:00
Beendet
Arminia Bielefeld
1:4
SpVgg Greuther Fürth
0:1
Stadion
SchücoArena
Zuschauer
7.518
Schiedsrichter
Christian Bandurski
90.
14:49
Fazit:
Fürth gewinnt letztlich verdient, wenn auch mit einem Treffer zu hoch, bei Arminia Bielefeld und ist zurück im Spiel um die Aufstiegsplätze. Die Arminia spielte munter mit, hatte mehr Spielanteile, wirkte aber verkrampft und nervös, so dass bis auf das Tor kaum mehr Chancen dabei heraussprangen. Doch was war das für ein Pech, dass der rechtmäßige Ausgleichstreffer durch Hernandez nicht zählte? Dann hätte es 2:2 gestanden und das Spiel wäre vermutlich anders ausgegangen als mit einem Fürther Sieg. So kann aber wieder die alte Binsenweisheit greifen, dass wenn du schon im Keller steckst auch noch das Pech dazukommt. Das wars von der Alm, einen schönen Samstag noch!
90.
14:47
Spielende
90.
14:47
Es gibt keine Nachspielzeit in dieser Partie, das hat der Unparteiische soeben mitgeteilt.
90.
14:46
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Christ Kasela Mbona
90.
14:46
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Christian Müller
88.
14:45
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:4 durch Sercan Sararer
...Und dann fällt auch noch Treffer Nummer vier für Fürth. Langer Ball in die Spitze, Nöthe setzt sich gegen zwei durch, legt per Kopf in den Lauf von Sararer ab, der Eilhoff zuvor kommt und die Kugel aus sieben Meter in den Kasten der Bielefelder stochert...
87.
14:44
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Christopher Nöthe
...und Nöthe kommt doch nochmla zu seinem wohlverdienten Kurzeinsatz von drei Minuten.
87.
14:44
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Nicolai Müller
87.
14:43
Die Schlussminuten in dieser Partie gehören nochmal den Gastgebern...
86.
14:42
Schade! Hass bekommt im Strafraum die Kugel in den Fuß, lässt einen Gegenspieler mit einer gekonnten Körpertäuschung stehen und hat dann noch das Auge für den freien Mann. Doch sein Pass kommt zu ungenau. Da kann man mehr draus machen...
85.
14:41
Die Gäste leben jetzt von einem Standard zum nächsten und lassen sich bei der Ausführung natürlich Zeit. Stören tuts bisher niemanden und auch der Unparteiische macht nicht den Anschein als würde er hier alsbald die gelbe Karte zücken...
83.
14:40
Jetzt hat Fürth natürlich alle Zeit der Welt, macht das Spiel breit und lässt die Kugel wandern. Mit einer komfortablen Führung im Rücken spielt sichs natürlich leichter...
81.
14:38
Das war der entgültige Knockout, da leg ich mich fest. Bielefeld hat momentan einfach nicht die Mentalität hier nochmal zurückzukommen. Aber die können mich gerne Lügen strafen, die Ostwestfalen.
79.
14:36
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 1:3 durch Leonhard Haas
Einfach eiskalt diese Fürther! Das ist heute ein Musterbeispiel an Effektivität vor dem Tor. Fürstner legt für Haas auf. Der steht eigentlich in unmöglicher Position zum Tor halblinks, dribbelt ein paar Meter und schließt dann mit Links ab. Sein Ball wird von Bollmann unglücklich abgefälscht und kullert, an Keeper Eilhoff vorbei, ins rechte Eck!
77.
14:34
Das war knapp!!! Schöneberg chippt die Kugel an den Elfmeterpunkt, wo sowohl Neuville, als auch Sararer stehenbleiben und warten, anstatt dem Ball entgegenzugehen. So kan Karaslavov in höchster Not akrobatisch klären.
76.
14:32
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Sercan Sararer
Der heute unscheinbare "King" geht vom Platz und wird vom frischen Türken Sararer ersetzt. Auch das bringt Zeit...
76.
14:32
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Kingsley Onuegbu
75.
14:31
Fürth kratzt und beißt, will hier den 2-Tore-Vorsprung nicht verspielen und setzt offensiv nun wieder Akzente. Das bringt immerhin Zeit auf dem Tacho...
73.
14:29
Uiiii! Müller schießt aus kurzer Distanz Dennis Eilhoff an. Glück für Bielefeld sonst hätts 3:1 gestanden.
72.
14:28
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Oliver Neuville
Lienen wechselt offensiv, nimmt Torschütze di Gregorio vom Feld und bringt Oli Neuville...
72.
14:28
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Baldo Di Gregorio
71.
14:28
Bielefeld zeigt jetzt zielstrebige Aktionen, spielt nach vorne. Schuler zieht das Tempo an, sprintet in den Fürther Strafraum, wird aber grade noch so von Schröck abgegrätscht...
69.
14:26
Jetzt macht sich die personifizierte Routine warm: Oliver Neuville soll die Bielefelder mit seiner Erfahrung mitreißen, wird gleich sicher reinkommen.
68.
14:24
Mustafi setzt einen Hernandez-Aufsetzer mit dem Kopf knapp neben den Außenpfosten. Stärkste Phase der Gastgeber !!!!!
67.
14:24
Riieeeesenchance zum 2:2!!! Mit viel Schnitt kommt die Kugel auf den Kopf von Bollmann! Max Grün reißt die Fäuste hoch und bugsiert das Leder in höchster Not über den Querbalken. Puuuuh!
66.
14:23
Bielefeld setzt sich jetzt in der Fürther Hälfte fest. Fürstner kommt mal wieder zu spät und verursacht einen Freistoß auf der rechten Seite...
64.
14:21
Der frühe Anschluss ist geschafft, jetzt fehlt nur noch ein Törchen zum Ausgleich. Und Zeit verbleibt auch noch genug. Das wird ein ganz heißer Tanz für Fürth!
63.
14:20
Tooor für Arminia Bielefeld, 1:2 durch Baldo Di Gregorio
Jetzt bebt die Alm!!!! Super Flanke über 30 Meter in den Strafraum. Dort hat sich di Gregorio nach vorne geschlichen, überspringt den zaghaften Fürstner und köpft unhaltbar gegen den Lauf von Max Grün ein. Der Anschlusstreffer!!!
62.
14:19
Vielleicht hat dieses nicht gegebene Tor den Bielefeldern ja den nötigen Mut verliehen, sie bestimmen jetzt nämlich die Partie. Die Fürther Defensive wankt...
62.
14:18
Gelbe Karte für Stephan Fürstner (SpVgg Greuther Fürth)
Fürstner rennt Demme um und sieht zurecht Gelb!
60.
14:18
Tooooooooooor für Bielefeld!! Doch wie unglücklich ist das bitte schön? Hernandez köpft den Anschlusstreffer, wird aber zu Unrecht zurückgepfiffen wegen vermeindlichen Abseits. Das war ganz klar gleiche Höhe und in einem solchen Fall soll man ja zugunsten des Angreifers die Spielsituation entscheiedn. Was ein Pech für die Ostwestfalen!!!
59.
14:16
Bielefeld hat sich nach dem Gegentreffer recht schnell wieder erholt und versucht zumindest so etwas wie Kombinationsspiel aufzuziehen. Der Ball wandert ohne gegnerische Einwirkung zwischen Mittelfeld und Abwehr hin und her, aber nach vorne fehlt immer noch die Inspiration.
57.
14:14
War das ein Lebenszeichen der Bielefelder? Jetzt ein schneller Anschlusstreffer und die Schüco-Arena wird zum Hexenkessel.
56.
14:13
Schöööner Schuss des jungen Hernandez, der sich aus 22 Metern halbrechter Position nicht lange bitten lässt und draufzieht. Die Kugel zischt ganz ganz knapp ans Außennetz!
55.
14:12
Das ist natürlich eine ganz bittere Pille für die Arminia und zeugt davon in welcher Situation sich die Mannschaft momentan befindet. Können die Ostwestfalen hier noch mal die Kurve kriegen?
54.
14:11
Einwechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Stephan Schröck
54.
14:11
Auswechslung bei SpVgg Greuther Fürth: Bernd Nehrig
Mike Büskens stellt das System um und nimmt den gelbbelasteten Nehrig vom Platz. Für ihn darf Schröck auflaufen.
52.
14:09
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 0:2 durch Leonhard Haas
Tja das wars dann wohl! Onuegbu lässt sich weit zurückfallen, behauptet den Ball und sieht die Lücke in der Bielefelder Abwehrmauer. Genau dort sprintet Nicolai Müller hinein, lässt dann mustergültig di Gregorio aussteigen und legt quer. In der Mitte gewinnt dann Haas das Laufduell mit Bollmann und kann locker einschieben!
51.
14:08
Fürth kommt agiler aus der Kabine, will scheinbar mit einem zweiten Treffer den Sack schon frühzeitig zumachen. Di Gregorio kann grade noch so vor Nicolai Müller die Kugel im Strafraum erretten.
49.
14:06
Guuuter Ball in die Schnittstelle der Bielefelder Abwehr gespielt. Der Ball kommt hoch mitten auf den Fuß von Karaslavov, doch der Bulgare kann den zugegebenermaßen schwierigen Ball nicht im Tor ungebringen! Dennoch: Diese Aktion war schon wieder viel gefährlicher, als all das was die Gastgeber hier zustande bekamen.
47.
14:04
Bielefeld erarbeitet sich mal einen Eckball von der rechten Seite. Feick bringt dan Ball auf den Elfmeterpunkt, doch Karaslavov kann klären. Dann gibts Gerangel, Gezerre und Proteste, Ewald Lienen will einen Elfmeter, doch Schiri Bandurski verwehrt ihm den Wunsch.
46.
14:02
Es war übrigens schon Bielefelds 13. Gegentreffer nach einer Standardsituation...Sagenhaft!
46.
14:02
Weiter gehts! Hernandez kam bei Bielefeld für den unglücklichen Berisha ins Spiel.
46.
14:02
Einwechslung bei Arminia Bielefeld: Onel Hernandez
46.
14:02
Auswechslung bei Arminia Bielefeld: Besart Berisha
46.
14:02
Anpfiff 2. Halbzeit
45.
13:46
Halbzeitfazit:
Es ist eine souveräne und abgeklärte Vorstellung der Fürther die äußerst kräftesparend diese knappe Führung verwalten und ohne große Mühe das Ergebnis über die Zeit in die Kabine bringen. Bielefeld ist optisch das überlegene Team, etwas 25 Meter vor dem Tor geht dann aber gar nichts mehr bei den Ostwestfalen. Ratlosigkeit und Stagnation im Spielaufbau. Hat Ewald Lienen noch was in Petto? Wir werdens in gut einer Viertelstunde sehen, bis gleich!
45.
13:45
Ende 1. Halbzeit
45.
13:45
Die letzte Minute vor der Halbzeit ist angebrochen...
42.
13:42
Das Spiel plätschert gemächlich ihrem Ende entgegen. Bielefeld bemüht sich gar nicht mehr nach vorne zu spielen, geht keine weiten Wege mehr und hat sich geistig schon auf den heißen Pausentee eingestimmt.
40.
13:40
Noch fünf Minuten bis zur Halbzeitpause. Bielefeld wirkt etwas ratlos, kann mit dem dichtgestaffelten, disziplinierten Fürther Spielsystem wenig anfangen und kommt nicht durch.
39.
13:39
Fürth beschränkt sich nunmehr darauf die lustlosen Bielefelder Offensivbemühungen schon im Keim zu ersticken. Doch anstatt das eigene Spiel aufzuziehen schlagen die Franken denn Bal aus der eigenen Hälfte. Da kann man auch kreativer sein...
37.
13:37
Autsch! Schöneberg liegt nach einem Zusammenstoß mit dem eigenen Mann am Boden. Touré hat zuvor etwas übermütig einen hohen Ball erobert, ist seinem Teamkollegen aber mit dem Knie voran in die Magengrube gesprungen.
35.
13:36
Gutes Stellungsspiel von Asen Karaslavov. Der Außenverteidiger trifft heute öfter als ihm lieb ist auf Berisha. Doch der Fürther behält ein ums andere Mal die Oberhand. Extrem aufmerksam der Bulgare...
33.
13:33
Oh man! Was ein lustloser Flankenversuch direkt in die Arme von Max Grün. Der Fürther Keeper hatte bisher, abgesehen von dem einen Schuss durch die Gregorio, einen ruhigen Mittag.
31.
13:32
Wo ist eigentlich Kingsley Onuegbu? Der Stürmer war, dem Bielefelder Offensivdrang geschuldet, noch kaum in Erscheinung, versackt vorne im Strafraum der Gastgeber. Den Nigerianer wirds aber nicht stören, sein Team führt ja schließlich mit 1:0!
30.
13:29
Mike Büskens scheint unzufrieden mit der Leistung seines Teams: Die Reservespieler laufen sich schon warm. Aufwärmmethodik im kalten Ostwestfalen oder wird da noch vor der Pause der Wechsel kommen?
27.
13:27
Schuler macht auf Bielefelder Seite bisher ein gutes Spiel, agiert als Abfangjäger und macht immer wieder mit gezielten Pässen die Partie schnell.
25.
13:26
Es ist momentan die beste Arminen-Phase in der Partie, man macht Druck nach vorne und erarbeitet sich auch seine Torchancen. Doch die Fürther Abwehrmauer steht sicher...Stellt sich die Frage: Wie lange noch?
25.
13:25
...und auch Christian Müller scheitert freistehend aus 16 Metern. Sein Schuss geht am rechten Pfosten vorbei ins Toraus. Schade, da hatte er den Ball nicht richtig getroffen.
24.
13:24
Klasse Parade von Max Grün!!! Di Gregorio nimmt einen Abpraller nach dem Freistoß aus spitzem Winkel direkt und testet den Keeper, der aber die Kugel beiseite faustet.
23.
13:24
Schuler geht mal mit nach vorne, sprintet Meter um Meter, verdribbelt sich dann aber und hat Glück, dass ihn Fürstner äußerst ungeschickt von den Beinen holt. Vielleicht bringt der nachfolgende Standard mal was ein...
22.
13:23
Bei den Arminen fehlt noch das letzte Quäntchen Genauigkeit. Vor dem Sechzehner will Berisha Doppelpass mit Müller spielen, doch der Ball kommt zu ungenau in die Füße von Falkenberg.
20.
13:21
Super Doppel- und Dreifachpassspiel zwischen Feick und Demme. Feick tunnelt Schöneberg und fällt. Der Schiedsrichter lässt weiterspielen und hat da nicht ganz Unrecht: Feick hatte sich den Ball etwas zu weit vorgelegt und wollte einen Freistoß schinden.
19.
13:19
Gelbe Karte für Bernd Nehrig (SpVgg Greuther Fürth)
Nehrig kommt gegen Feick zu spät und senst den Bielefelder um. Die fünfte Gelbe in dieser Saison folgt. Damit fehlt Nehrig in der kommenden Woche beim Heimspiel gegen Oberhausen.
18.
13:18
Starke Szene von Prib, der Falkenberg mitnimmt und den Angriff über links initiieren möchte. Doch zu fahrlässig geht der Ball in die Füße von Schöneberg.
17.
13:17
"Das Spiel des Gegners zerstören" forderte Arminen-Coach Ewald Lienen vor der Partie. Sicher, das klappt ganz effektiv, nur geht dabei bisher auch die eigene Spielkultur etwas verloren. Torszenen sind für die Arminen nach etwas mehr als einer Viertelstunde noch nicht vorgekommen.
15.
13:16
Fürth kommt über den rechten Flügel über Bernd Nehrig. Der Außenverteidiger will aber nicht ins Dribbling gegen Feick und Schuler gehen und legt die Kugel nach hinten ab.
14.
13:15
Fürth kriegt die Kugel nur unzulänglich aus der eigenen Hälfte, Bielefeld drückt die Franken hinten rein.
13.
13:14
Erfreulicherweise hat Bielefeld das Fußballspielen aber nicht eingestellt und geht forsch wie schon in den Anfangsminuten zu Werke. Vor allem der rechte Flügel hats den Ostwestfalen angetan, wo Schöneberg einige Akzente setzen kann.
13.
13:13
Es war übrigens Saisontreffer numero zwei für den Fürther.
11.
13:12
Es war der erste Fürther Torschuss auf den Kasten von Dennis Eilhoff. Arminia rennt nun mal wieder einem Rückstand hinterher, aber über die Szene die zum Freistoß führte wird munter diskutiert. Ewald Lienen ist da mit Bollmann in der Diskussion. Dem Bielefelder Coach passte scheinbar das Abwehrverhalten seines Defensivmannes ganz und gar nicht.
10.
13:10
Tooor für SpVgg Greuther Fürth, 0:1 durch Edgar Prib
Und prompt schlägt die Kugel auch schon wieder im Bielefelder Kasten ein. Prib schnibbelt die Kugel aus halbrechter Position mit viel Gefühl ins rechte Kreuzeck. Eilhoff ahnt die Ecke, kommt aber nicht mehr heran. Das war Maßarbeit...1:0 für den Gast!
9.
13:10
Oh war das schön gespielt von Greuther Fürth. Angetrieben durch Nicolai Müller durchsteigen die Franken mit zwei, drei Ballkontakten das gesamte Mittelfeld der Gastgeber aus Bielefeld, scheitern aber knapp vor dem Strafraum. Bollmann geht dazwischen - Freistoß Fürth...
8.
13:08
Die Anfangsminuten gehören ganz klar den Gastgebern, die die schlechten Leistungen der letzten Wochen vergessen machen wollen und munter nach vorne spielen. Noch klappt nicht alles, die qualitative Tendenz nach oben ist aber allemal zu erkennen.
6.
13:07
Da war die Chance für Müller. Aus vollem Lauf rennt der Bielefelder Offensivmann in Richtung Fürther Strafraum, legt sich die Kugel aber Zentimeter zu weit vor, so dass Karaslov noch grade so die Grätsche setzen und den Ball aus der Gefahrenzone befördern kann.
5.
13:05
Mustafi überläuft Falkenberg und zieht die Außenbahn entlang. Gegen dann aber drei Gegenspieler kann der Ex-Baseler aber nichts machen. Zumindest mal ein Einwurf für die Arminia...
4.
13:04
Erstes gröberes Tackling von Haas gegen einen Fürther im Mittelfeld. Akzente setzen heißt es zu Beginn des Spiels und das muss die Arminia auch: Sie sind das zweikampfschwächste Team der zweiten Bundesliga.
3.
13:03
Ein Stockfehler von Kleine ermöglicht den Bielefelder Konter. Müller bekommt die Kugel am linken Strafraumeck und legt die Kugel ins Zentrum. Der zurückgeeilte Feick kann dort aber klären.
3.
13:03
Fürth positioniert sich extrem weit auf dem Feld, will das Spiel in die Länge ziehen um dann blitzschnell in den freien Raum zu stoßen.
2.
13:02
Die Gastgeber übernehmen zunächst die Initiative und spielen nach vorne. Doch schon knapp hinter der Mittellinie macht Fürth die Räume eng und schon ist der Ball weg.
1.
13:01
Und los gehts! Grüne Fürther treffen auf blaue Bielefelder. 90 Minuten Zweitligafußball auf der Alm...Freuen wir uns drauf!
1.
13:00
Spielbeginn
12:59
Zehn bis Zwanzig Fürther Fans haben den weiten, beschwerlichen Weg nach Ostwestfalen auf sich genommen und sehen nun, wie die 22 Akteure den spärlich mit Schnee bedeckten Rasen betreten...
12:50
Christian Bandurski wird die Partie als Unparteiischer in zehn Minuten anpfeifen...
12:43
"Hail to the King" denkt man wohl wiedermal in Fürth. Kingsley Onuegbu war mit seinem goldenen Tor gegen die Löwen der entscheidenden Mann auf dem Platze und ist mit 4 Treffern Fürths bester Goalgetter. Auch heute steht der Stürmer wieder in der Anfangself um gegen die löchrige Bielefelder Defensive vorzustoßen. Mal schauen ob sie ihn bändigen können.
12:38
Personaltechnisch kommt der 19-Jährige Diego Demme heute zu seinem Startelfdebut für die Arminen. Der Deutsch-Italiener kickte bisher für Arminias Zweite. Auch Carsten Rump, ebenfalls aus dem Amateurteam, ist im Kader, wenn auch auf der Bank. Der 29-Jährige spielte schon vor 10 Jahren zweimal in der 2. Liga, konnte danach aber nicht so überzeugen wie gehofft und verdingte sich daher in der 3. Liga.
12:33
Zudem ist Bielefeld zuhause noch unbesiegt gegen die Fürther. Von fünf bisherigen Partien gewannen die Ostwestfalen drei und spielten zweimal Remis.
12:22
In der letzten Saison gewannen die Arminen ihr Heimspiel gegen Fürth mit 2:1 und errangen sogar in Franken einen 4:2-Auswärtssieg.
12:21
...und auch die aktuellen Partien gegen die Arminen dürfte man in Franken nicht sonderlich gut in Erinnerung haben. In den letzten drei Spielen gabs jeweils für die Kleeblätter nichts mehr als Erfahrung zu holen: Man verlor jedes dieser Spiele.
12:19
Der Gang auf die "Alm" war für Fürth in den letzten zehn Jahren eher eine lästige Pflichtaufgabe denn eine freudige Sache. Der letzte Sieg liegt nämlich genau so lange zurück. Im Dezember 2000 gewann man mit Ach und Krach 1:0 in Bielefeld.
12:13
Freude bei den Franken. Christopher Nöthe verlängerte am Mittwoch seinen Vertrag bei den Kleeblättern bis 2013. Schon bald wird der ehemalige Oberhausener wieder für Fürth auf dem Platz stehen. Nach überstandener Schulterverletzung durfte Nöthe am Montag gegen 1860 sein Comeback feiern und vielleicht reicht es ja auch heute auf der Bielefelder Alm für ein paar Minuten Spielzeit...
12:08
Und die Arminia? Von den letzten zehn Pflichtspielen verlor man unfassbarerweise ganze acht Partien. Nur ein glücklicher 2:1-Erfolg vor drei Wochen gegen Osnabrück kann diese rabenschwarze Statistik etwas erhellen. Danach gabs aber wiederum nix zu holen für Bielefeld. Die letzten beiden Spiele gingen mit 3:0 in Oberhausen und 0:2 vor heimischer Kulisse gegen Düsseldorf verloren.
12:05
Nach vier Niederlagen am Stück und nur einem Remis konnte Fürth zuletzt gleich zweifach die volle Punktausbeute einfahren. Mit den Siegen gegen 1860 (1:0) und in Paderborn (4:0) haben die Franken pünktlich zum Ende der Hinrunde nochmal die Kurve gekriegt.
12:03
Fürth dümpelt nach einer starken Vorsaison mittlerweile im Mittelfeld der Liga herum, hat aber aufgrund der schwächelnden Konkurrenz den Anschluss an die oberen Tabellenränge noch nicht verloren. Ein Sieg in Bielefeld und man könnte sich sogar noch vor der Winterpause in Schlagweite zu den Aufstiegsrängen positionieren.
12:01
Für die Arminia geht es nicht erst seit der Entlassung von Christian Ziege ums pure Überleben in der zweiten deutschen Spielklasse. Man steht nach wie vor mit nur sieben Zählern abgeschlagen auf dem letzten Tabellenrang und muss am besten noch vor der Winterpause jeden Punkt mitnehmen den es zu holen gibt und nach dem Winter darauf hoffen, dass Weihnachten und die Ruhe den Spielern die Form verleiht im Frühjahr wieder anzugreifen und die Klasse zu halten. Wunschdenken, wenn man die Fans der Ostwestfalen befragt...
11:58
Willkommen zur Partie zwischen Arminia Bielefeld und Greuther Fürth! Um 13 Uhr geht's hier los!

Video

Meistgelesen

Auch interessant

gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.