Auf Bewährung: Frankfurt kommt um Zuschauerausschluss herum

Auf Bewährung: Frankfurt kommt um Zuschauerausschluss herum
Bild 1 von 1

Auf Bewährung: Frankfurt kommt um Zuschauerausschluss herum

 © SID
10.01.2019 - 18:55 Uhr

Eintracht Frankfurt ist um einen Zuschauerausschluss in der Zwischenrunde der Europa League gegen Schachtjor Donezk (14./21. Februar) herumgekommen.

Frankfurt/Main (SID) - DFB-Pokalsieger Der Fußball-Bundesligist wurde von der Ethikkommission der Europäischen Fußball-Union (UEFA) zwar zu einer Ausschlussstrafe für das nächste internationale Auswärtsspiel belegt, die Strafe wurde jedoch für zwei Jahre auf Bewährung ausgesprochen. Wie die Eintracht am Donnerstag mitteilte, erhielt der Verein zusätzlich eine Geldstrafe in Höhe von 80.000 Euro.

Die Kammer sanktionierte damit die Vorfälle im Rahmen des Auswärtsspiels bei Lazio Rom (2:1) und bezog auch die wiederholten, überwiegend pyrotechnischen Vergehen in den übrigen Spielen der Gruppenphase strafschärfend mit ein. Durch den Sieg in der italienischen Hauptstadt hatte Frankfurt als erster Bundesligist alle sechs Vorrundenspiele in der Europa League gewonnen.

"Es ist die erwartet harte Strafe und gleichzeitig eine letzte Chance, die man uns gibt. Die Einleitung eines Berufungsverfahrens ist aufgrund der ausgesprochen geringen Erfolgsaussichten eher unwahrscheinlich", sagte Frankfurts Vorstandsmitglied Axel Hellmann.

Der 47-Jährige richtete zudem einen klaren Appell an die eigene Fanszene: "Wenn wir in den kommenden Wochen und der näheren Zukunft wieder Fußballfeste auf europäischem Boden mit all unserer Reiselust, Begeisterung und Kreativität feiern wollen, dürfen wir uns nichts mehr erlauben, von Vorfällen wie in Rom ganz zu schweigen. Das musste uns schon unmittelbar nach dem Spiel am 13. Dezember klar sein - jetzt hat es jeder schwarz auf weiß."

In den drei Heimspielen der Hessen hatten die Fans in der stets ausverkauften Commerzbank-Arena dagegen mit stimmungsvollen Fußballfesten und tollen Choreographien geglänzt.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und ...mehr
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das ...mehr
Jetzt zeigt auch Ferrari sein neues Formel-1-Auto. Gut einen Monat vor dem Saisonstart in Australien präsentiert sich ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 21 54:23 50
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 21 41:21 42
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Wolfsburg 22 35:30 35
6 Frankfurt 21 40:27 33
7 Hoffenheim 22 44:32 33
8 Leverkusen 21 37:32 33
9 Hertha BSC 21 34:31 31
10 Werder 21 36:32 30
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 21 25:39 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 21 17:46 12
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 15. Februar 2019.mehr
Highlights
Schalke 04 gelang an einem traurigen Fußballabend ungefährdet der Einzug ins DFB-Pokalviertelfinale. Spannender war es im Berliner Olympiastadion zwischen Hertha BSC und Bayern ...mehr
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und Weggefährten erweisen dem gestorbenen Schalke-Manager noch ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige