Alonso gewinnt 24-Stunden-Rennen in Daytona

Alonso gewinnt 24-Stunden-Rennen in Daytona
Bild 1 von 1

Alonso gewinnt 24-Stunden-Rennen in Daytona

 © SID
04.02.2019 - 13:27 Uhr

Fernando Alonso hat seiner Rennfahrer-Karriere ein weiteres Kapitel hinzugefügt und zum ersten Mal das 24-Stunden-Rennen in Daytona/Florida gewonnen.

Daytona Beach (SID) - Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso (Spanien) hat seiner beeindruckenden Rennfahrer-Karriere ein weiteres Kapitel hinzugefügt und zum ersten Mal das 24-Stunden-Rennen in Daytona/Florida gewonnen. Der 37-Jährige setzte sich nach einem wegen heftiger Regenfälle vorzeitig abgebrochenen Rennen mit seinen Teamkollegen Jordan Taylor (USA), Kamui Kobayashi (Japan) und Renger van der Zande (Niederlande) im Cadillac-Prototypen durch.

Aufgrund der Niederschlagsmengen wurde das Rennen etwa zwei Stunden vor dem geplanten Ende unterbrochen und nicht wieder aufgenommen. Alonso hatte wenige Minuten vor der Unterbrechung die Führung übernommen. Für den Asturier, 2005 und 2006 Weltmeister in der Formel 1, bedeutete der Erfolg den zweiten Sieg in einem prestigeträchtigen Sportwagenrennen. Im Vorjahr hatte Alonso mit Toyota erstmals die 24 Stunden von Le Mans gewonnen. 

Im Mai nimmt Alonso zum zweiten Mal die berühmten Indy 500 in Angriff. Ein Sieg in Indianapolis würde dem früheren Konkurrenten von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher die "Triple Crown" des Motorsports bescheren. Dieser Dreierpack, bestehend aus Siegen in Indianapolis, in Le Mans und beim Formel-1-Rennen von Monaco, ist  bislang einzig dem Briten Graham Hill gelungen.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Ein Fußballfest hätte es werden können, doch am Ende herrscht bei Schalke wieder Frust. Der Revierclub verspielt gegen ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 22. Februar 2019mehr
Highlights
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und Weggefährten erweisen dem gestorbenen Schalke-Manager noch ...mehr
Ein Fußballfest hätte es werden können, doch am Ende herrscht bei Schalke wieder Frust. Der Revierclub verspielt gegen Manchester City in Überzahl eine Führung. Und ausgerechnet ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige