Alonso startet erneut in Daytona

Alonso startet erneut in Daytona
Bild 1 von 1

Alonso startet erneut in Daytona

 © SID
05.12.2018 - 10:13 Uhr

Der zweimalige Formel-1-Weltmeister Fernando Alonso (Spanien) schraubt sein Pensum auch nach seinem Rücktritt aus der Königsklasse nicht herunter.

Daytona Beach (SID) - Der 37-Jährige startet Ende Januar zum zweiten Mal in Folge beim 24-Stunden-Rennen in Daytona/Florida. Bei dem traditionsreichen Sportwagenrennen teilt er sich unter anderem mit dem ehemaligen Formel-1-Piloten Kamui Kobayashi (Japan) einen Cadillac.

Alonso bestritt am vergangenen Sonntag sein letztes Rennen in der Formel 1. 2005 und 2006 hatte er sich den WM-Titel gesichert. Verbliebenes Ziel des Spaniers ist die "Triple Crown" des Motorsports. Für diese Ehre fehlt ihm nur noch der Sieg bei den Indy 500, bei denen er im kommenden Mai zum zweiten Mal nach 2017 antreten wird.

Parallel ist Alonso noch in der Langstrecken-Weltmeisterschaft unterwegs. Dort führt er drei Rennen vor Ende die Gesamtwertung gemeinsam mit Sebastien Buemi (Schweiz) und Kazuki Nakajima (Japan) an.

Quelle: 2018 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Wieder Wirbel um Mesut Özil: Der frühere Nationalspieler wurde offenbar zusammen mit einigen Mannschaftskollegen bei ...mehr
Für Sportdirektor Michael Zorc vom Bundesligisten Borussia Dortmund fällt eine Bestandsaufnahme der Nachwuchsarbeit im ...mehr
Kingsley Coman vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München hat im französischen Fernsehen über ein mögliches ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Bunter Sonntag: Bundesliga-Sonntagsspiele, Copa Libertadores Final-Rückspiel, Biathlon, Frauen-Handball-EM und Hockey-WM stehen auf der Agenda.mehr
Highlights
Wieder Wirbel um Mesut Özil: Der frühere Nationalspieler wurde offenbar zusammen mit einigen Mannschaftskollegen bei der Einnahme von Lachgas gefilmt.mehr
Ex-Nationalspieler Stefan Effenberg hat die Personalpolitik der Verantwortlichen des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München scharf kritisiert.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige