Comeback im Rennwagen: Alex Zanardi siegt in Mugello

Comeback im Rennwagen: Alex Zanardi siegt in Mugello
Bild 1 von 1

Comeback im Rennwagen: Alex Zanardi siegt in Mugello

 © SID
17.10.2016 - 13:05 Uhr

Der frühere Formel-1-Pilot Alex Zanardi hat ein erfolgreiches Comeback als Rennfahrer gefeiert.

Köln (SID) - Der frühere Formel-1-Pilot Alex Zanardi hat rund einen Monat nach dem Gewinn von Gold und Silber in den Handbike-Wettbewerben der Paralympics von Rio ein erfolgreiches Comeback als Rennfahrer gefeiert. Eine Woche vor seinem 50. Geburtstag siegte der Italiener, der 2001 bei einem schweren Rennunfall auf dem Lausitzring beide Beine verloren hatte, im BMW M6 GT3 beim Saisonfinale 2016 der Italian GT Championship.

Zanardi hatte sein letztes Autorennen im Juli 2015 bei den 24 Stunden von Spa bestritten, wo er sich gemeinsam mit DTM-Pilot Timo Glock (Wersau) und dem Kanadier Bruno Spengler das Cockpit eines BMW Z4 GT3 teilte. Nach diesem Rennen hatte sich Zanardi ganz auf die Paracycling-Wettbewerbe in Rio de Janeiro konzentriert, wo er Anfang September Gold im Zeitfahren und Silber über die 60-km-Strecke gewann.

Quelle: 2016 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Die deutsch-englischen Fußball-Wochen gehen weiter. Die Kraftprobe Liverpool gegen Bayern vermittelt fast schon ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 22 54:23 51
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 42:22 43
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Leverkusen 22 39:32 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Frankfurt 22 41:28 34
8 Hoffenheim 22 44:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 22 25:41 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 22 17:46 13
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Bundesligist Schalke 04 ist im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City klarer Außenseiter.mehr
Highlights
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und Weggefährten erweisen dem gestorbenen Schalke-Manager noch ...mehr
Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt ist im Alter von nur 30 Jahren beim Skilanglaufen ums Leben gekommen.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige