DTM: Gaststart für Rallye-Weltmeister Ogier

DTM: Gaststart für Rallye-Weltmeister Ogier
Bild 1 von 1

DTM: Gaststart für Rallye-Weltmeister Ogier

 © SID
07.08.2018 - 14:51 Uhr

Die deutsche Tourenwagenserie DTM bekommt für das Rennwochenende im österreichischen Spielberg (21. bis 23. September) einen prominenten Gaststarter.

Stuttgart (SID) - Der amtierende fünfmalige Rallye-Weltmeister Sebastien Ogier aus Frankreich tritt am Red Bull Ring für Mercedes an. Das gaben die Stuttgarter am Dienstag bekannt.

"Diese Erfahrung ist sehr aufregend. Die DTM ist etwas komplett Neues für mich, aber ich versuche, mit jeder Runde so viel wie möglich zu lernen. Ich sehe es als eine Chance an, meinen Rennsport-Horizont zu erweitern und mehr Erfahrung zu sammeln", sagte Ogier

Für den 34-Jährigen ist der Wechsel von unbefestigten Straßen auf einen asphaltierten Rundkurs die größte Umstellung. "Bislang bin ich noch nicht viel auf permanenten Rennstrecken gefahren, nur ein paar Mal mit GT-Autos. Ein DTM-Fahrzeug ist aber schneller", sagte er. 

Seit dieser Saison ist es den drei DTM-Herstellern BMW, Mercedes und Audi möglich, Wildcards an Gaststarter zu vergeben, die nicht um Meisterschaftspunkte fahren. Beim Saisonauftakt in Hockenheim feierte Audi-Pilot Mattias Ekström seinen Abschied, in Misano (24. bis 26. August) startet der ehemalige Formel-1-Fahrer Alex Zanardi für BMW.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Ein Fußballfest hätte es werden können, doch am Ende herrscht bei Schalke wieder Frust. Der Revierclub verspielt gegen ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 22 54:23 51
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 42:22 43
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Leverkusen 22 39:32 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Frankfurt 22 41:28 34
8 Hoffenheim 22 44:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 22 25:41 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 22 17:46 13
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Bundesligist Schalke 04 ist im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City klarer Außenseiter.mehr
Highlights
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das 0:3 gegen Tottenham in der Champions League. Vorübergehende ...mehr
Markus Weinzierl darf vorerst beim VfB Stuttgart bleiben. Stattdessen muss einen Tag nach dem Bekenntnis zum Trainer der Sportvorstand Michael Reschke gehen. Der abstiegsbedrohte ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige