Ferrari-Teamchef: "Sind Mercedes nicht unterlegen"

Ferrari-Teamchef: "Sind Mercedes nicht unterlegen"
Bild 1 von 1

Ferrari-Teamchef: "Sind Mercedes nicht unterlegen"

 © SID
20.10.2017 - 12:33 Uhr

Trotz der bitteren Panne bei Sebastian Vettel beim Großen Preis von Japan gibt Ferraris Teamchef Maurizio Arrivabene die Saison noch nicht verloren.

Maranello (SID) - Trotz der bitteren Panne bei Sebastian Vettel beim Großen Preis von Japan gibt Ferraris Teamchef Maurizio Arrivabene die Saison noch nicht verloren. "Um gegen Mercedes zu gewinnen, müssen wir noch schneller sein. Wir sind Mercedes nicht unterlegen. Unser Auto hat bewiesen, dass es sehr gut ist, und wir haben Mercedes in dieser Saison schon einige Male besiegt", sagte Arrivabene.

Natürlich sei man wegen der letzten schlechten Leistungen enttäuscht, "wir geben aber nicht auf", sagte der Teamchef. Vettel war beim Rennen in Suzuka am Sonntag wegen einer nicht richtig sitzenden Zündkerze in der Anfangsphase ausgeschieden. Lewis Hamilton gewann und kann sich bereits beim nächsten Rennen in Texas den WM-Titel sichern.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Angreifer Andre Schürrle wird den BVB wohl bald verlassen. Der BVB stellte den 27-Jährigen frei, um Gespräche mit ...mehr
Der Wechsel des brasilianischen WM-Torwarts Alisson von der AS Rom zum FC Liverpool ist perfekt - es ist der teuerste ...mehr
Das Debüt von Niko Kovac als Trainer des deutschen Fußball-Meisters Bayern München ist erfolgreich verlaufen.mehr
Anzeige
Anzeige
Video
Anzeige