Formel 1: Haas präsentiert als erstes Team den 2018er-Boliden

Formel 1: Haas präsentiert als erstes Team den
2018er-Boliden
Bild 1 von 1

Formel 1: Haas präsentiert als erstes Team den 2018er-Boliden

 © SID
22.02.2018 - 12:39 Uhr

Der Formel-1-Rennstall Haas hat als erstes der zehn Teams der Königsklasse seinen neuen Boliden für die bevorstehende Saison vorgestellt.

Köln (SID) - Der Formel-1-Rennstall Haas hat als erstes der zehn Teams der Königsklasse seinen neuen Boliden für die bevorstehende Saison vorgestellt. Der auf der Team-Homepage und in den sozialen Netzwerken präsentierte VF-18 gilt als Weiterentwicklung des Vorgängermodells. Auffälligste Änderungen gegenüber der Version von 2017 sind der zur neuen Saison eingeführte Cockpitschutz Halo sowie das Fehlen der Heckfinne.

Die Topteams Ferrari und Mercedes stellen ihre neuen Fahrzeuge am 22. Februar (Donnerstag) vor. Vier Tage später fällt in Barcelona der Startschuss zu den ersten Testfahrten der neuen Saison.

Das neue Einsatzfahrzeug der Haas-Piloten Romain  Grosjean (Frankreich) und Kevin Magnussen (Dänemark) ist erneut in den Farben grau, rot und schwarz lackiert. Im Heck schlummert weiterhin der Hybrid-Turbomotor von Ferrari.

"Die Regeln waren zwischen 2017 und 2018 sehr stabil. Deshalb ist der VF-18 eine Evolution unseres Vorjahresautos", sagte der italienische Haas-Teamchef Günther Steiner: "Es geht nicht darum, etwas neu zu erfinden, sondern um Detailarbeit." Der Schwerpunkt habe dabei auf der Verbesserung des Zusammenspiels zwischen Chassis und Aerodynamik gelegen.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Die deutsch-englischen Fußball-Wochen gehen weiter. Die Kraftprobe Liverpool gegen Bayern vermittelt fast schon ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 22 54:23 51
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 42:22 43
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Leverkusen 22 39:32 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Frankfurt 22 41:28 34
8 Hoffenheim 22 44:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 22 25:41 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 22 17:46 13
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Bundesligist Schalke 04 ist im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City klarer Außenseiter.mehr
Highlights
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde Auf-und-ab-Saison im Titelglanz enden könnte. Die Ü30 -Fraktion ...mehr
Schalke 04 gelang an einem traurigen Fußballabend ungefährdet der Einzug ins DFB-Pokalviertelfinale. Spannender war es im Berliner Olympiastadion zwischen Hertha BSC und Bayern ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige