Formel 1: Hamilton holt Sieg in Russland - Vettel als Dritter geschlagen

Formel 1: Hamilton holt Sieg in Russland - Vettel als Dritter
geschlagen
Bild 1 von 1

Formel 1: Hamilton holt Sieg in Russland - Vettel als Dritter geschlagen

 © SID
08.10.2018 - 07:37 Uhr

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton steuert durch den Sieg beim Großen Preis von Russland auf seinen fünften Weltmeister-Titel zu.

Köln (SID) - Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton steuert durch den Sieg beim Großen Preis von Russland auf seinen fünften Weltmeister-Titel zu, Sebastian Vettel im Ferrari kann nicht mehr aus eigener Kraft triumphieren. Mercedes-Pilot Hamilton setzte sich am Sonntag in Sotschi vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas (Finnland) und Vettel (Heppenheim) durch.

"Sie haben hervorragend zusammengearbeitet heute", sagte Vettel über das Mercedes-Werksteam. Mit einer Teamorder hatte der Kommandostand Hamilton kurz nach der Rennhalbzeit an Bottas vorbeigewunken, spätestens ab diesem Moment war Vettel ohne Chance. Der Vorsprung des Briten auf den Deutschen beträgt fünf Rennen vor Schluss nun 50 Punkte, Vettel kann damit nicht mehr aus eigener Kraft Weltmeister werden.

"Valtteri ist ein Gentleman", sagte Hamilton: "Er hat hier in Sotschi einen super Job gemacht, und dann hat er mich vorbeigelassen. Ich kann verstehen, wenn er enttäuscht ist." Bottas sprach genau wie Mercedes-Motorsportchef Toto Wolff von einem "schwierigen Tag. Aber für Lewis geht es eben um den Titel."

Red-Bull-Pilot Max Verstappen, wegen eines Umbaus am Motor auf Startplatz 19 strafversetzt, zeigte ein starkes Rennen und kämpfte sich an seinem 21. Geburtstag auf den fünften Rang vor. Der Emmericher Nico Hülkenberg im Renault verpasste als Zwölfter die Punkte.

Quelle: 2018 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Sky Deutschland und Streamingdienst DAZN sind wegen ihrer Kooperation bei der Übertragung der CL ins Visier des ...mehr
Julian Draxler hat seinen Trainer Thomas Tuchel gelobt und vor dem Nations-League-Spiel am Dienstagabend gegen ...mehr
Mesut Özil hat rund zwölf Stunden nach den Glückwünschen der deutschen Fußball-Nationalmannschaft zu dessen 30.mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Nach dem 0:3 in den Niederlanden stehen die deutsche Fußball-Nationalmannschaft und Joachim Löw unter enormen Druck.mehr
Highlights
Sky Deutschland und Streamingdienst DAZN sind wegen ihrer Kooperation bei der Übertragung der CL ins Visier des Bundeskartellamts geraten.mehr
Zwischenfazit: Die Gewinner der 18 Bundesliga-Klubs Vor der Saison oft als Nebendarsteller abgetan, jetzt im Rampenlicht: Viele Bundesliga-Protagonisten überraschten an den ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige