Formel 1: Leclerc gewinnt in Monza vor Bottas - Vettel nach Fehler weit zurück

Formel 1: Leclerc gewinnt in Monza vor Bottas - Vettel nach
Fehler weit zurück
Bild 1 von 1

Formel 1: Leclerc gewinnt in Monza vor Bottas - Vettel nach Fehler weit zurück

 © SID

Charles Leclerc setzt seinen Höhenflug in der Formel 1 fort und hat Ferrari den ersten Heimsieg seit 2010 beschert.

Monza (SID) - Der Monegasse gewann eine Woche nach seinem Sieg in Spa auch den Großen Preis von Italien in Monza, die Plätze zwei und drei gingen an das Mercedes-Duo aus Valtteri Bottas und Weltmeister Lewis Hamilton.

Sebastian Vettel im zweiten Ferrari blieb nach einem frühen Fahrfehler und einer 10-Sekunden-Strafe wegen Verursachens eines Unfalls als 13. ohne WM-Punkte. Nico Hülkenberg fuhr im Renault auf den starken fünften Platz.

"Ich war noch nie so müde nach einem Rennen, das war so schwierig", sagte Leclerc: "Ich habe die Tifosi gesehen, es stand so viel auf dem Spiel, mit diesem Sieg ist jetzt wirklich ein Traum wahr geworden."

In der Gesamtwertung führt Hamilton mit 284 Punkten weiter souverän vor Bottas (221) und Red-Bull-Star Max Verstappen (185). Leclerc (182) belegt nun Rang vier und zog an Vettel (169) vorbei.

"Es war nicht ganz unser Tag, aber wir haben gute Punkte geholt", sagte Hamilton: "Ich denke noch nicht an den Titel, auch wenn die Führung beruhigend ist."

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Uli Hoeneß hat in der Torhüterdebatte um Manuel Neuer und Marc-Andre ter Stegen nun auch DFB-Direktor Oliver Bierhoff ...mehr
Ein Elfmeter-Fehlschuss von Marco Reus hat einen Traumstart von Borussia Dortmund in der Champions League verhindert.mehr
Präsident Uli Hoeneß von Bayern München hat in der Torhüterdebatte nachgelegt und erneut den DFB um Bundestrainer ...mehr
Anzeige