Formel 1: Smedley verlässt Williams

Formel 1: Smedley verlässt Williams
Bild 1 von 1

Formel 1: Smedley verlässt Williams

 © SID
14.11.2018 - 14:17 Uhr

Der Formel-1-Rennstall Williams muss ab der kommenden Saison ohne Rob Smedley (44) planen.

Grove (SID) - Der leitende Performance-Ingenieur wird die Briten zum Jahresende verlassen, das teilte das Traditionsteam aus Grove am Montag mit. Smedley war 2014 zu Williams gekommen und prägte zunächst zwei erfolgreiche Jahre mit, an deren Ende jeweils der dritte Rang in der Team-WM stand. Seit 2015 enttäuschte Williams allerdings.

"Nach 20 Jahren in der Formel 1 ist es für mich an der Zeit, mir über neue Schritte Gedanken zu machen", sagte Smedley: "Ich freue mich zunächst sehr darauf, mehr Zeit mit meiner Familie zu verbringen. Dann werde ich über neue Möglichkeiten für die Zukunft entscheiden."

Quelle: 2018 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Nachdem Bayern München den Gruppensieg in der Champions League mit Mühe ins Ziel gerettet hatte, sparte Hasan ...mehr
Borussia Dortmund hat dank eines Doppelpacks von Raphael Guerreiro doch noch den begehrten Gruppensieg in der ...mehr
Titelverteidiger Real Madrid hat zum Abschluss der Champions-League-Gruppenphase die höchste Heimniederlage seiner ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Donnerstag, 13. Dezember 2018.mehr
Highlights
Salah zum HSV, Mané zum BVB: Die größten Nicht-Transfers Viele Top-Stars des Weltfußballs hätten beinahe den Weg in die Fußball-Bundesliga gefunden. Doch die Transfers ...mehr
Hundebiss bis Masken-Eklat: Die großen Derby-Aufreger Das Revierderby zwischen Borussia Dortmund und Schalke 04 elektrisiert seit Jahrzehnten die Massen. Dafür sorgt nicht nur ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige