Medien: Ferrari buhlt um Lamborghini-Chef Domenicali

Medien: Ferrari buhlt um Lamborghini-Chef Domenicali
Bild 1 von 1

Medien: Ferrari buhlt um Lamborghini-Chef Domenicali

 © SID
19.01.2019 - 15:41 Uhr

Nach dem Aus von Teamchef Maurizio Arrivabene beim Formel-1-Rennstall Ferrari stehen an der Spitze der Scuderia offenbar weitere Veränderungen an.

Rom (SID) - Laut Corriere dello Sport soll Lamborghinis Geschäftsführer Stefano Domenicali nach Maranello zurückkehren und den Posten des CEO übernehmen. Diesen besetzt derzeit Louis Camilleri.

Domenicalis Kandidatur werde aktiv von John Elkann, dem Präsidenten von Ferraris Mutterkonzern Fiat-Chrysler, unterstützt. Domenicali (53) ist für Ferrari ein alter Bekannter. 2007 hatte er Jean Todt als Teamchef ersetzt, diesen Posten bekleidete Domenicali bis April 2014, als er nach einem für Ferrari enttäuschenden Saisonstart zurücktrat.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Auf den Spuren des Vaters: Der Einstieg von Mick Schumacher in die Talentschmiede von Ferrari ist perfekt. Das ...mehr
Die einen kämpfen um den Titel, die anderen gegen den Abstieg. Die Rückrunde der Fußball-Bundesliga verspricht ...mehr
Die Freude bei Borussia Dortmund war groß und verständlich. Der Sieg bei den zuvor daheim ungeschlagenen Leipzigern ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Vizemeister Schalke 04 startet nach einer unruhigen Winterpause am Sonntag ab 18.00 Uhr gegen den VfL Wolfsburg in die Rückrunde.mehr
Highlights
Die teuersten Wintertransfers aller Zeiten Die internationalen Top-Klubs geben inzwischen auch im Januar horrende Ablösesummen für Neuzugänge aus. Wir haben die 15 teuersten ...mehr
Stefan Kretzschmar hat sich gegen seiner Meinung nach falsche Interpretationen seiner Äußerungen zur Meinungsfreiheit von Sportlern zur Wehr gesetzt.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige