Formel 1 ab dieser Saison zurück bei Sky

Formel 1 ab dieser Saison zurück bei Sky
Bild 1 von 1

Formel 1 ab dieser Saison zurück bei Sky

 © SID
20.02.2019 - 13:50 Uhr

Der Pay-TV-Sender Sky wagt nach einjähriger Auszeit ein Comeback in der Formel 1.

Unterföhring (SID) - Die Rennserie sowie der Münchener Fernsehsender bestätigten am Dienstagmorgen eine zweijährige Einigung für die Meisterschaften 2019 und 2020. Zuvor hatten das Medienmagazin DWDL und die Bild-Zeitung übereinstimmend über den Deal berichtet.

Damit wird die Königsklasse des Motorsports in Deutschland bereits ab der im März startenden Saison wieder auf zwei Sendern zu sehen sein. Nachdem Sky sich im vergangenen Jahr zurückgezogen hatte, hatte der Kölner Privatsender RTL die Rennen auf dem deutschen Markt exklusiv übertragen.

Sky wird beginnend mit dem Saisonstart 2019 in Melbourne/Australien (17. März) alle 21 Rennwochenenden der Königsklasse live übertragen. Die Live-Übertragungsrechte beinhalten die Verbreitungswege Satellit, Kabel, IPTV, Web und Mobile in Deutschland und Österreich sowie die deutschsprachigen Rechte in der Schweiz.

"Die kompletten Formel-1-Wochenenden live, keine Werbeunterbrechungen während des Renngeschehens und für Sky-Q-Kunden auch Übertragungen in Ultra HD: Mit diesem großartigen Paket bieten wir ab der neuen Saison wieder die beste Berichterstattung der Formel 1 im deutschen Fernsehen", sagte Holger Enßlin, Geschäftsführer Legal, Regulatory and Distribution von Sky Deutschland.

Ian Holmes, Director of Media Rights der Formel 1, sagte: "Es ist großartig, wieder mit Sky Deutschland zusammenzuarbeiten. Qualität und Umfang der Sky-Übertragungen waren immer beeindruckend, und ich bin mir sicher, dass sich die Sky-Kunden wieder auf diese umfassende Berichterstattung freuen."

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Ein Fußballfest hätte es werden können, doch am Ende herrscht bei Schalke wieder Frust. Der Revierclub verspielt gegen ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 22. Februar 2019mehr
Highlights
Die deutsch-englischen Fußball-Wochen gehen weiter. Die Kraftprobe Liverpool gegen Bayern vermittelt fast schon Endspielstimmung. Die Münchner wollen in Europa ein Zeichen setzen.mehr
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und Weggefährten erweisen dem gestorbenen Schalke-Manager noch ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige