Nach Überfällen in Sao Paulo: Pirelli sagt Reifentests ab

Nach Überfällen in Sao Paulo: Pirelli sagt Reifentests ab
Bild 1 von 1

Nach Überfällen in Sao Paulo: Pirelli sagt Reifentests ab

 © SID
22.11.2017 - 11:25 Uhr

Nach zahlreichen Überfällen am Rande des Großen Preises von Brasilien haben Pirelli und das Formel-1-Team McLaren die Reifentests abgesagt.

São Paulo (SID) - Nach zahlreichen Überfällen am Rande des Großen Preises von Brasilien am vergangenen Wochenende in Sao Paulo haben der Hersteller Pirelli und das Formel-1-Team McLaren die zweitägigen Reifentests auf der Strecke in Interlagos abgesagt. Dies teilten beide beteiligten Parteien am Montag offiziell mit. Ob die Tests an anderer Stelle nachgeholt werden, wurde nicht bekannt gegeben.

Am Dienstag und Mittwoch sollte in Sao Paulo die Entwicklung der Pneus für die Saison 2018 abgeschlossen werden. Als Fahrer waren die McLaren-Piloten Stoffel Vandoorne und Lando Norris vorgesehen.

Am vergangenem Sonntag waren Mitarbeiter von Pirelli Opfer eines Raubversuchs geworden, der aber von Sicherheitsleuten vereitelt werden konnte. Zudem wurden am Freitag auf der Rückfahrt von der Rennstrecke zum Hotel Vertreter des Weltmeister-Teams Mercedes und des Automobil-Weltverbandes FIA überfallen. In der Nacht zum Sonntag gab es einen weiteren versuchten Überfall auf einen Bus des Sauber-Teams. Personen wurden nicht verletzt.

"Diese Entscheidung wurde im Interesse der Sicherheit des Personals getroffen", hieß es in einer gemeinsam Mitteilung von Pirelli. McLaren teilte dazu mit: "Die Sicherheit unserer Angestellten hat für uns höchste Priorität. Angesichts der jüngsten Ereignisse wäre es ein unnötiges Risiko gewesen."

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Nachdem Bayern München den Gruppensieg in der Champions League mit Mühe ins Ziel gerettet hatte, sparte Hasan ...mehr
Tabellenführer Borussia Dortmund hat sich am 15. und drittletzten Hinrunden-Spieltag zum Herbstmeister gekürt.mehr
Kapitän Christian Gentner vom Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart trauert um seinen Vater.mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Nach dem Ausscheiden aus der Europa League gilt bei Leipzig in der Bundesliga die volle Konzentration auf das Erreichen der Champions-League-Plätze.mehr
Highlights
Tabellenführer Borussia Dortmund hat sich am 15. und drittletzten Hinrunden-Spieltag zum Herbstmeister gekürt.mehr
Salah zum HSV, Mané zum BVB: Die größten Nicht-Transfers Viele Top-Stars des Weltfußballs hätten beinahe den Weg in die Fußball-Bundesliga gefunden. Doch die Transfers ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige