Nürburgring: Gespräche über Formel-1-Rückkehr laufen

Nürburgring: Gespräche über Formel-1-Rückkehr laufen
Bild 1 von 1

Nürburgring: Gespräche über Formel-1-Rückkehr laufen

 © SID
12.01.2018 - 18:12 Uhr

Die Formel 1 steht möglicherweise vor einer Rückkehr auf die traditionsreiche Rennstrecke Nürburgring in der Eifel.

Nürburg (SID) - Die Formel 1 steht möglicherweise vor einer Rückkehr auf den traditionsreichen NürburgringMirco Markfort, Geschäftsführer der Strecke in der Eifel, bestätigte entsprechende Gespräche mit den Eignern der Königsklasse von Liberty Media. Man "würde es sehr begrüßen", wenn Ferrari-Star Sebastian Vettel und Co. 2019 wieder auf dem Nürburgring Station machten. Dies sei aber "nur möglich", wenn "sinnvolle wirtschaftliche Rahmenbedingungen berücksichtigt" würden, sagte Markfort dem Fachmagazin Autosport.

2013 fand zuletzt ein Formel-1-Rennen auf dem Nürburgring statt, sowohl 2015 als auch 2017 konnten die Betreiber die vom ehemaligen Chefpromoter Bernie Ecclestone aufgerufene Antrittsgage aber nicht mehr aufbringen. Zuletzt hatten die neuen Besitzer aber stets betont, dass vor allem die Traditionsstrecken in Europa wichtig für die Marke Formel 1 seien. Der Grand Prix von Deutschland wird 2018 am 22. Juli auf dem Hockenheimring ausgetragen.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Der frühere Nationalspieler Thomas Berthold hat massive Kritik am DFB-Team geäußert und den DFB zu einer Trennung von ...mehr
Nach Meinung der Experten entschied Schiedsrichter Nestor Pitana beim Handelfmeter für Frankreich richtig.mehr
Hockenheim gehört seit 1970 regelmäßig zum Formel-1-Kalender. Die Kollegen von auto motor und sport blicken noch ...mehr
Anzeige
Anzeige
Video
Anzeige