Pirelli bleibt bis 2023 alleiniger Reifenlieferant der Formel 1

Pirelli bleibt bis 2023 alleiniger Reifenlieferant der Formel
1
Bild 1 von 1

Pirelli bleibt bis 2023 alleiniger Reifenlieferant der Formel 1

 © SID
06.12.2018 - 10:53 Uhr

Pirelli bleibt bis mindestens 2023 alleiniger Reifenlieferant der Formel 1. Das gaben der Weltverband FIA und das Management der Königsklasse bekannt.

Abu Dhabi (SID) - Pirelli bleibt bis mindestens 2023 alleiniger Reifenlieferant der Formel 1. Der Automobil-Weltverband FIA und das Management der Königsklasse des Motorsports gaben am Sonntag die Einigung über einen neuen Vierjahresvertrag bekannt, der ab der Saison 2020 läuft. Auch Hankook hatte sich in einer Ausschreibung um den Zuschlag beworben. Pirelli liefert seit 2011 die Einheitsreifen für die Formel 1.

Quelle: 2018 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Wieder Wirbel um Mesut Özil: Der frühere Nationalspieler wurde offenbar zusammen mit einigen Mannschaftskollegen bei ...mehr
Für Sportdirektor Michael Zorc vom Bundesligisten Borussia Dortmund fällt eine Bestandsaufnahme der Nachwuchsarbeit im ...mehr
Kingsley Coman vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München hat im französischen Fernsehen über ein mögliches ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Bunter Sonntag: Bundesliga-Sonntagsspiele, Copa Libertadores Final-Rückspiel, Biathlon, Frauen-Handball-EM und Hockey-WM stehen auf der Agenda.mehr
Highlights
Dortmund vs. Brügge: Die BVB-Stars in der Einzelkritik Ein torloses Unentschieden gegen den FC Brügge reicht Borussia Dortmund für den Einzug ins Achtelfinale der Champions ...mehr
Die Bayern in der Einzelkritik Durch eine starke Leistung sicherte sich der FC Bayern vorzeitig das Achtelfinal-Ticket. Besonders Arjen Robben glänzte beim 5:1 der Münchner, ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige