Race of Champions: Vettel und Schumacher verlieren Finale

Race of Champions: Vettel und Schumacher verlieren Finale
Bild 1 von 1

Race of Champions: Vettel und Schumacher verlieren Finale

 © SID
27.01.2019 - 13:52 Uhr

Sebastian Vettel hat beim Race of Champions mit Debütant Mick Schumacher nur knapp dem Sieg in der Nationenwertung verpasst.

Mexiko-Stadt (SID) - Der viermalige Formel-1-Weltmeister Das deutsche Duo musste sich erst im Finale von Mexiko-Stadt dem Team Nordic mit Tom Kristensen (Dänemark) und Johan Kristoffersson (Schweden) geschlagen geben. 

Vettel hatte die Nationenwertung mit Formel-1-Rekordchampion Michael Schumacher zwischen 2007 und 2012 sechsmal in Serie gewonnen, nun trat der Heppenheimer mit dessen 19-jährigem Sohn Mick an. Der Formel-3-Europameister steht vor seiner ersten Saison in der Formel 2 und ist seit Samstag offiziell Mitglied der Ferrari-Talentschmiede.

Nachdem Vettel im Finale gegen Kristensen verloren hatte (1:2), erzwang Schumacher durch einen Sieg über Kristoffersson (2:0) ein entscheidendes Duell. Aber Schumacher unterlag Kristensen glatt (0:2).

Für Vettel ging es um den achten Erfolg im Teamwettbewerb, da der Ferrari-Pilot 2017 in Miami alleine gewann: Sein damaliger Partner Pascal Wehrlein (Worndorf) hatte sich am Vortag bei einem Unfall verletzt und abgesagt.

Am Sonntag steht in Mexiko die Einzelwertung auf dem Programm (20.00 Uhr MEZ/Livestream bei raceofchampions.com). In diesem Wettbewerb hat Vettel 2015 den bislang einzigen deutschen Sieg geholt.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und ...mehr
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das ...mehr
Jetzt zeigt auch Ferrari sein neues Formel-1-Auto. Gut einen Monat vor dem Saisonstart in Australien präsentiert sich ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 21 54:23 50
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 41:22 42
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Frankfurt 22 41:27 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Hoffenheim 22 44:32 33
8 Leverkusen 21 37:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 21 25:39 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 21 17:46 12
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Im Spitzenspiel der Bundesliga empfängt Eintracht Frankfurt den Tabellendritten Borussia Mönchengladbach.mehr
Highlights
Sportlich war Matti Nykänen ein großes Idol. Nach seiner Karriere sorgte der Finne mit seinem Privatleben für zahlreiche Negativ-Schlagzeilen. Nun ist er gestorben. Die Nachricht ...mehr
Der argentinische Fußballprofi Emiliano Sala ist tot. Der Leichnam des 28-Jährigen konnte am Donnerstagabend identifiziert werden.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr