Sport - Fußball - Liveticker

Aktualisieren
Liveticker
SC Paderborn 07 0:6 Bayern München
19' Coman
25' Lewandowski
42' Kimmich
55' Tolisso
86' Robben
88' Robben
90'
Fazit: Der FC Bayern München macht den Zwei-Klassenunterschied deutlich und schlägt den SC Paderborn in diesem DFB-Pokal-Viertelfinale klar mit 6:0. FCB-Coach Jupp Heynckes schickte eine Münchner Mannschaft in Bestbesetzung auf den Platz, die den Paderbornern in beiden Halbzeiten jeweils drei Gegentore einschenkte. Nachdem Coman (19.), Lewandowski (25.) und Kimmich (42.) bereits in Durchgang Eins für die Vorentscheidung sorgten, legten Tolisso (55.) und Robben (86. + 88.) in der zweiten Hälfte nach. Trotz dieses klaren Ergebnisses rief der SCP heute eine engagierte Leistung ab und erarbeitete sich ebenfalls gute Chancen. In Hälfte zwei ließen Zolinski (57.) und Tietz (80.) die besten Möglichkeiten auf den Ehrentreffer liegen. Für den FCB, der die Partie von Beginn an annahm und den Gegner entsprechend ernstnahm, ist das Ticket für das Halbfinale damit gebucht und die Chance auf das zweite Triple unter Jupp Heynckes lebt weiter. Der SCP kann derweil stolz darauf sein, als Drittligist bis ins Viertelfinale eingezogen zu sein und kann sich nun auf das Ligageschäft und den Westfalenpokal konzentrieren.
90'
Spielende
88'
Tooor für Bayern München, 0:6 durch Arjen Robben Doppelschlag Arjen Robben! Und damit ist das halbe Dutzend voll. Ribéry wird auf links in den Sechzehner geschickt. Der Franzose hat das Auge für seinen parallel mitlaufenden kongenialen Kompagnon und legt das Leder kurz vor Ratajczak quer auf den Niederländer, der frei links unten einschiebt.
86'
Tooor für Bayern München, 0:5 durch Arjen Robben Der passt ganz genau. Robben und Tolisso nehmen über die rechte Seite Fahrt auf. Der Franzose spielt den Pass nach innen zum bereit stehenden Rudy. Dieser legt an der Sechzehnerkante ab auf den weiter ins Zentrum sprintenden Robben, der die Pille aus vollem genau in den linken oberen Knick schlenzt.
84'
Bei den Bayern ist mit Franck Ribéry ein frischer neuer Angreifer in der Partie, der für die letzten Minuten nochmal die ein oder andere Kontergelegenheit für sich nutzen kann.
82'
Gelbe Karte für Christian Strohdiek (SC Paderborn 07) Christian Strohdiek vergreift sich nach einer Rudy-Chance im eigenen Sechzehner in der Wortwahl Schiri Schmidt gegenüber und dieser zuückt konsequenterweise sofort die Gelbe Karte.
81'
Einwechslung bei Bayern München - Franck Ribéry
81'
Auswechslung bei Bayern München - Kingsley Coman
80'
Tietz lässt den Ehrentreffer liegen! Michel ergattert den Ball im gegnerischen Sechzehner und legt quer zum völlig freistehenden Tietz im zentrum. Der Mittelstürmer ist von dem Zuspiel überrascht, schätzt den Ball falsch ein und grätscht die Kugel am leeren Tor rechts vorbei. Mann, Mann, Mann!
79'
Die Luft scheint langsam raus zu sein. Die Partie verliert in dieser Phase merklich an Tempo.
76'
Gelbe Karte für Ben Zolinski (SC Paderborn 07) Nächste Gelbe Karte in diesem Spiel! Zolinksi tritt Alaba im Sprint auf der linken Seite von hinten schmerzhaft auf die Achillissehne und sieht zurecht den Gelben Karton. Alaba muss kurz an der Seitenlinie behandelt werden, kommt jedoch schnell wieder auf den Platz.
74'
Einwechslung bei SC Paderborn 07 - Philipp Klement
74'
Auswechslung bei SC Paderborn 07 - Marlon Ritter
74'
Gelbe Karte für Arturo Vidal (Bayern München) Bayerns Vidal holt sich nach einem Foul an Michel den Gelben Karton bei Schiedsrichter Markus Schmidt ab.
72'
Nächste Halbchance für den SCP! Erst segelt Tietz unter einer Flanke von der linken Seite durch, kurz darauf kommt Ritter auf der halblinken Seite kurz vor dem Sechzehner zum Abschluss, kriegt aber nicht genug Zug auf den Ball, sodass das Leder locker aufnehmen kann.
70'
Die Bilanz scheinen die Paderborner heute nicht gegen den Rekordmeister aufhübschen zu können. Alle drei Duelle mit dem SCP konnten die Bayern mit insgesamt 15:1 Toren gewinnen. Heute kommen nochmal vier Treffer hinzu. Vielleicht gelingt den Hausherren in der Schlussphase zumindest noch der Ehrentreffer, den sie für einen engagierten Auftritt verdient hätten. Die letzten 20 Minuten laufen.
68'
Wechsel auf beiden Seiten. Bei den Hausherren ersetzt Thomas Bertels Flügelspieler Christopher Antwi-Adjei. Bei den Bayern betritt Sebastian Rudy für James Rodríguez, den Vorlagengeber zum 4:0, den Platz.
67'
Einwechslung bei Bayern München - Sebastian Rudy
67'
Auswechslung bei Bayern München - James Rodríguez
66'
Einwechslung bei SC Paderborn 07 - Thomas Bertels
66'
Auswechslung bei SC Paderborn 07 - Christopher Antwi-Adjei
65'
Vidal spielt mit dem Feuer! Der Mittelfeldmann der Gäste fackelt kurz vor dem eigenen Sechzehner etwas lange mit dem Abspiel gegen Sven Michel und bringt seinen Teamkollegen Alaba anschließend in Bedrängnis. Letztlich landet der Ball nur im Seitenaus.
62'
Robben prüft Ratajczak! Es geht hin und her. Nach dem kurzen Sturmlauf der Gastgeber sind nun wieder die Münchner in der Offensive. Von der rechten Seite schlenzt Robben das Leder auf den Kasten und zwingt Paderborns Schlussmann zum Eingreifen. Mit den Fingerspitzen lenkt der Keeper die Pille über den Querbalken. Die folgende Ecke bringt nichts ein.
61'
Paderborn bleibt auf dem Gaspedal! Die Hausherren ziehen erneut in den Sechzehner der Gäste ein und werden noch soeben von den heute gut stehenden Hummels und Süle aus dem Spiel genommen.
57'
Fast der Ehrentreffer! Auch nach diesem vierten Gegentreffer gibt der SCP nicht auf. Zolinksi nimmt im Mittelfeld Fahrt auf und drischt die Kugel nahe der Sechzehnerkante von Süle noch leicht abgefälscht an den linken Außenpfosten. Der Nachschuss von Sven Michel landet anschließend nur über dem Querbalken.
55'
Tooor für Bayern München, 0:4 durch Corentin Tolisso Jetzt ist er drin! Nachdem Ratajczak einen Schuss von Tolisso vom rechten Sechzehnereck noch soeben um den rechten Pfosten lenken kann, ist der Franzose beim anschließenden Eckball wieder im Blickpunkt und verwertet die Hereingabe von James souverän mit dem Kopf. Völlig freistehend nickt der Mittelfeldmann zentral zum 4:0 ein.
52'
Lewandowski hat das 4:0 auf dem Fuß! Paderborn bekommt die Kugel nicht hinten raus und setzt stattdessen Alaba auf links im Sechzehner mit einem Fehlpass in Szene. Der Österreicher leitet auf Höhe der Strafraumkante weiter zu Lewandowski, der die Kugel noch abgefälscht links am Pfosten vorbeidrischt.
50'
Auf der Gegenseite wählt Coman die falsche Entscheidung und sucht am linken Sechzehnereck den Weg durchs Zentrum statt über die Flanke zu laufen. Ein Paderborner hält den Fuß rein und spitzelt dem Münchner die Kugel von den Füßen.
48'
Die Richtung stimmt! Der Drittligist drückt in diesen ersten Minuten der zweiten Halbzeit auf die Tube und kann die nächste Chance für sich verbuchen. Von rechts spielt Zolinski das Leder quer zu Marlon Ritter. Die Düsselorf-Leihgabe legt am linken Sechzehnereck ab Sven Michel, dessen Schuss anschließend jedoch von einem Bayern-Spieler geblockt wird.
47'
Das war nicht ohne! Ritter hebelt einen Freistoß von der linken Seite mit Schnitt vors Tor. In der Mitte kommt Schonlau frei zum Kopfball, kann das Leder aber nicht richtig drücken und setzt die Kugel links neben das Gehäuse.
46'
Auf gehts in den zweiten Durchgang. Schiri Schmidt pfeift die zweiten 45 Minute an. Auf Seiten der Hausherren gibts einen Wechsel zu vermelden. Für Massih Wassey ist nun Mittelstürmer Phillip Tietz mit von der Partie. Damit stellt SCP-Coach Baumgart auf zwei Spitzen um.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Einwechslung bei SC Paderborn 07 - Phillip Tietz
45'
Auswechslung bei SC Paderborn 07 - Massih Wassey
45'
Halbzeitfazit: Fast schon standesgemäß führt der haushohe Favorit FC Bayern München zur Pause gegen den Underdog aus Paderborn mit 3:0. Eine Überraschung scheint an diesem Tag in der Benteler Arena auszubleiben. Dabei präsentieren sich die Gastgeber bisher durchaus mutig, versuchen mitzuspielen und konnten in der 8. Minute bereits den Ball über die Torlinie im Münchner Kasten schießen. Allerdings wurde der Treffer von Sebastian Schonlau aufgrund einer Abseitsposition korrekterweise nicht gegeben. Die Bayern drückten ihrerseits ebenfalls von Beginn an auf die Tube und erzielten in 19. Minute mit etwas Glück die 1:0-Führung durch Kingsley Coman. Nur sechs Minuten später folgte das zweite Tor und diesmal spielte das Glück keine Rolle. Coman bedient Lewandowski im Sechzehner und der lässt Ratajczak keine Chance. Kurz vor der Pause legte der Rekordmeister nochmal nach und erhöhte in Person von Kimmich auf 3:0. Der SCP spielte bis zum Halbzeitpfiff weiter nach vorne. Beim Stand von 3:0 scheint ein erfolgreiches Comeback der Hausherren allerdings eher unwahrscheinlich.
45'
Ende 1. Halbzeit
44'
Passiert noch etwas vor der Pause? Mit einem 0:3 auf der Anzeigetafel würde der SCP mit einem gehörigen Rückstand in die Pause gehen. Gelingt den Hausherren noch der für die Moral wichtige Anschlusstreffer vor dem Halbzeitpfiff?
42'
Tooor für Bayern München, 0:3 durch Joshua Kimmich Nächster Dämpfer für den SCP kurz vor der Pause. Hummels spielt von der Mittellinie einen perfekten Außenrist-Pass zu Joshua Kimmich in die Spitze. Der Außenverteidiger der Gäste steht plötzlich frei vor Ratajczak, zögert kurz und überwindet den Schlussmann der Paderborner dann mit einem Schuss ins rechte Eck.
39'
Gelbe Karte für Mats Hummels (Bayern München) Bayerns Abwehrspieler hält die Fußspitze in den Sprint von Zolinksi auf der linken Seite und bringt den schnellen Flügelspieler zu Fall. Korrekte Entscheidung von Schiri Schmidt.
38'
Der SCP lässt eine gute Kontermöglichkeit liegen. Ritter spritzt in eine flach ausgeführte Bayern-Ecke von der rechten Seite und zündet den Turbo. Begleitet von drei weiteren Paderbornern sprintet der Mittelfeldmann nach vorne und legt die Kugel noch vor dem Sechzehner auf die linke Flanke zu Wassey. Dessen Hereingabe in die Mitte landet allerdings nur bei einem Münchner.
36'
...Diesmal probiert er's direkt! Ritter schnibbelt den Ball links an der Mauer vorbei und Ulreich hat Glück, dass die Kugel knapp am links Pfosten über die Torauslinie rauscht.
35'
Für die Hausherren bietet sich nun eine ähnliche Freistoßgelegenheit wie beim Abseitstor in der Anfangsphase. Der ehemalige Gladbacher Marlon Ritter steht zur Ausführung parat...
32'
Früher Wechsel bei den Gästen. Thomas Müller, der beim Tor zum 1:0 böse mit Paderborn-Schlussmann Michael Ratajczak zusammengestoßen war, muss leicht angeschlagen vorzeitig runter. Für ihn ist nun Corentin Tolisso mit von der partie.
32'
Einwechslung bei Bayern München - Corentin Tolisso
32'
Auswechslung bei Bayern München - Thomas Müller
30'
Dem SCP muss man trotz dieses Doppelschlags zu Gute halten, dass sie nicht anfangen sich hinten einzuigeln, sondern weiter selbstbewusst den Weg nach vorne suchen. Der negative Nebeneffekt dessen sind allerdings immer wieder gute Kontergelegenheiten für den FCB.
28'
Für den FC Bayern war der Treffer das 50. Tor im 21. Pflichtspiel seit der Rückkehr von Triple-Trainer Jupp Heynckes. Die Statistik lässt sich sehen.
25'
Tooor für Bayern München, 0:2 durch Robert Lewandowski Doppelschlag FCB! Ein eiskalt ausgeführter Konter der Münchner beschert dem Rekordmeister die 2:0-Führung. Coman zündet auf links den Turbo und flankt das Leder halbhoch auf den rechts in den Sechzehner ziehenden Lewandowski. Der Pole nimmt die Pille stark mit der Brust mit und überwindet Ratajczak mit einem Schuss ins lange Eck.
22'
Aus Sicht der Paderborner ist dieses Stolpertor mehr als bitter. Bislang spielte der Underdog hier mutig mit, suchte selbst befreit den Weg nach vorne. Zum wiederholten Mal bekommen sie die Kugel allerdings nach Ecke nicht richtig aus der eigenen Gefahrenzone und werden diesmal bestraft.
19'
Tooor für Bayern München, 0:1 durch Kingsley Coman Und dann klingelts doch zum ersten Mal im Paderborner Gehäuse. Die Hausherren kriegen das Leder nach der Ecke nicht entscheidend geklärt. Bayern bleibt in der gegnerischen Hälfte. Von der Strafraumkante lupft Lewandowski die Kugel stark auf den rechts einlaufenden Müller. Dieser legt im Flug noch quer zu Robben. Der Niederländer tritt aus wenigen Metern über den Ball, doch Coman ist da und haut die Pille aus kurzer Distanz über die Linie.
18'
Glanztat Michael Ratajczak! Nach einer Ecke von der rechten Seite kommt Lewandowski am langen Pfosten frei zum Kopfball und zwingt Paderborns Schlussmann zu einer brillianten Flugeinlage. Mit übergreifendem rechten Arm kratzt der Keeper des SCP das Leder aus dem rechten oberen Knick.
16'
Wieder die Bayern! Robben zieht in schnellem Dribbling rechts an Herzenbruch vorbei, dringt in den Sechzehner ein und trifft mit seinem Schuss aus spitzem Winkel nur das Außennetz. Hui, hui, hui!
15'
Nach einer guten Viertelstunde ist das hier ein mehr als unterhaltsames "Spielchen"! Beide Teams drücken von Beginn an auf die Tube und suchen den Weg in den gegnerischen Strafraum.
13'
Und schon rollt der Konter auf der Gegenseite. James spielt einen sehenswerten Schnittstellenpass auf den von rechts in den Sechzehner einlaufenden Lewandowski. Erneut ist ein Paderborner Verteidiger zur Stelle und klärt über die Torauslinie. Die folgende Ecke sorgt nicht für Gefahr.
12'
Ritter fällt im Münchner Strafraum! Schiri Markus Schmidt lässt zurecht weiterlaufen. Da hat Coman klar den Ball gespielt.
11'
Der SCP verkriecht sich hier nicht! Angestachelt von diesem aberkannten Tor setzen sich nun die Paderborner in der Hälfte der Gäste fest und erarbeiten sich zwei Eckstöße in Folge. Gefahr entsteht vorerst nicht.
8'
...Bayern im Glück! Ein Paderborner lupft den Freistoß links am Getümmel vorbei auf den startenden Schonlau, der plötzlich frei vor Ulreich steht und durch die Beine des Münchner Keepers abschließt. Der SCP feiert, doch der Assistent hatte die Fahne gehoben. Abseits!
8'
Ein Entlastungskonter der Hausherren führt zu einem Freustoß für den SCp 25 Meter zentral vor dem Sechzehner. Vielleicht geht ja was über einen Standard für den Underdog...
6'
Der FC Bayern München will die Verhältnisse in diesem Spiel schnell klarstellen. Der Rekordmeister schnürt die Gastgeber früh in der eigenen Hälfte ein und setzt die Paderborner damit unter Druck.
4'
Und die zieht die erste Topchance nach sich! Der SCP klärt den Eckball in den Rückraum auf den Fuß von Robben. Der Niederländer schaufelt die Kugel von rechts zurück an den langen Pfosten, wo Lewandowski zum Flugkopfball abhebt und Paderborns Schlussmann zur ersten Glanzparade zwingt.
3'
Erster gefährlicher Angriff der Gäste! James schickt Lewandowski auf rechts in den Sechzehner. Der Stürmer des Rekordmeister will kurz vor Ratajczak nochmal einen Haken schlagen, doch Strohdiek bleibt Zweikampf-Sieger und klärt zur ersten Ecke.
2'
Die Bayern präsentieren sich heute in blütend weißen Trikots. Die Hausherren laufen ganz in schwarz auf.
1'
Und damit rein in einen spannenden Fußballabend! Schiedsrichter Markus Schmidt gibt den Ball frei!
1'
Spielbeginn
0'
Die Fans in der Paderborner Benteler Arena stimmen sich auf den Pokalfight ein. Im Spielertunnel lauern bereits die Akteure beider Mannschaften. Gleich kanns losgehen!
0'
Geleitet wir die Partie von Schiedsrichter Markus Schmidt. Der 43-jährige Personalleiter aus Stuttgart, der in der Bundesliga 153 Einsätze zu Buche stehen hat, feierte bereits 1998 sein Debüt im DFB-Pokal und wir auch heute beide Mannschaften mit Argusaugen beobachten. Zur Seite stehen ihm dabei seine beiden Assistenten Christof Günsch und Frederick Assmuth.
0'
Auf Seiten der Paderborner wechselt Trainer Steffen Baumgart nach dem 1:1 am Wochenende gegen Sonnenhof Großaspach nur auf drei Positionen. Im Tor steht heute wie gewohnt im Pokal Michael Ratajczak für Leopold Zingerle zwischen den Pfosten. Für die offensiven Kwame Yeboah und Phillip Tietz dürfen außerdem Massih Wassey und Ben Zolinksi von Beginn an ran. Damit setzt der SCP-Coach heute eher auf ein 4-5-1 mit Sven Michel als einziger Spitze statt eines 4-4-2 wie am Samstag.
0'
Dass der FCB-Coach den Underdog aus Paderborn tatsächlich ernst nimmt, zeigt sich besonders an der Aufstellung, die Jupp Heynckes für die heutige Partie aus dem Hut gezaubert hat. Nahezu in Bestbesetzung tritt der Rekordmeister gegen den Drittligisten an. Im Vergleich zum 2:0 am Wochenende im Duell mit den abstiegsbedrohten Mainzern nimmt der Trainer der Münchner gleich sieben Veränderungen vor. Für Juan Bernat, den mit einem Magen-Darm-Viurs ausfallenden Jerome Boateng, Rafinha, Sebastian Rudy, Corentin Tolisso, Franck Ribéry und Sandro Wagner rücken David Alaba, Niklas Süle, Joshua Kimmich, Arturo Vidal, Arjen Robben, Kingsley Coman und Robert Lewandowski in die Startelf. Damit bietet der Ligaprimus hier eine absolute Champions League-Truppe auf.
0'
Cheftrainer Jupp Heynckes zollt dem angeblichen Underdog vor der Partie ordentlichen Respekt: "Sie spielen sehr guten Fußball, Angriffsfußball und ich bin felsenfest davon überzeugt, dass sie aufsteigen und sich in der nächsten Saison in der zweiten Liga halten werden. Entsprechend ist das ein Gegner, den wir sehr ernst nehmen. Ich denke, dass das ein richtiger Pokalfight werden wird." Im bisherigen Turnierverlauf schaltete der Rekordmeister aus München, der gleichzeitig auch Rekordpokalsieger ist, den Chemnitzer FC (5:0) aus und entschied die beiden Topspiele gegen RB Leipzig (6:5 nach Elfmeterschießen) und Borussia Dortmund (2:1) für sich. Mit einem weiteren Sieg heute würde der 19. Pokalsieg langsam aber sicher in greifbare Nähe rücken. Personell…
0'
Für den FC Bayern geht es heute nicht nur darum ins Halbfinale einzuziehen und der eigenen Favoritenrolle gerecht zu werden, sondern sich auch die Chance auf das mögliche zweite Triple unter Trainer Jupp Heynckes zu bewahren. Bei den Münchnern liegt die letzte Pflichtspielniederlage mit der 1:2-Ligapleite gegen Gladbach Ende November bereits über zwei Monate zurück. In der Tabelle hat man die Verfolger mit satten 18 Punkten Vorsprung schon lange abgehängt. Zusätzlich zog man in der Champions League sicher in die K.O.-Phase ein und kämpft heute in zwei Wochen im Duell mit dem amtierenden türkischen Meister Besiktas Istanbul um den Einzug ins Viertelfinale. Bevor diese knifflige Aufgabe ansteht, sind beim Ligaprimus jedoch zunächst alle Augen auf den SC Paderborn gerichtet.
0'
Für Trainer Steffen Baumgart ist der Rekordmeister jedoch kein Anlass, um vor der Partie mit den Knien zu schlottern: "Ein Heimspiel zu haben gegen Bayern München, ich glaube, dass wünscht sich jeder. Und dann gerade noch in so einem Wettbewerb, darauf freuen wir uns. Auch wenn es ein übermächtiger Gegner zu sein scheint, wollen wir nach vorne spielen, früh attackieren und den Gegner unter Druck zu setzen. Wir wollen also versuchen mutig zu agieren und soweit es möglich ist auf Augenhöhe zu spielen. Und natürlich ist unser erklärtes Ziel das Halbfinale." Selbstvertrauen können die Paderborner unter anderem aus ihrer Heimbilanz in dieser Spielzeit ziehen. Bisher stehen wettbewerbsübergreifend vor heimischer Kulisse in 16 Partien nur eine Niederlage und ein Unentschieden zu Buche. Daran soll sich auch mit der heutigen Begegnung nichts ändern.
0'
In der Liga sind die Paderborner in dieser Saison bislang das Maß aller Dinge. Nachdem der SCP in der vergangenen Spielzeit nur dank der Drittliga-Zulassungsverweigerung für Zweitliga-Absteiger TSV 1860 München die Klasse halten konnte, steht der SCP in dieser Saison nach 23 Spieltagen mit vier Zählern Vorsprung sicher auf Platz Eins und schraubt an dem Sprung in die 2. Bundesliga. Sozusagen als Bonbon dazu präsentierten sich die Westfalen auch im DFB-Pokal bislang von einer ganz starken Seite und nahmen mit dem FC St. Pauli (2:1), dem VfL Bochum (2:0) und dem FC Ingolstadt (1:0) gleich drei Zweitligisten souverän aus dem Wettbewerb. Mit dem FC Bayern München kommt heute allerdings nochmal eine ganz andere Hausnummer auf die Paderborner zu.
0'
Während die Einen in der dritten Liga auf Rang Eins thronen, halten die anderen im deutschen Fußballoberhaus den ersten Tabellenplatz sicher in ihren Händen. Obwohl der Zwei-Klassenunterschied zwischen dem SCP und dem Rekordmeister aus München die Rollenverteilung vor der Partie klar vorgibt, erwartet uns heute doch ein Duell zweier bestens motivierter Mannschaften. Besonders der Underdog aus Westfalen könnte heute Geschichte schreiben. Nachdem die Mannschaft von Steffen Baumgart bereits mit dem Einzug ins Viertelfinale eine neue Vereins-Bestmarke im DFB-Pokal setzte, soll die Erfolgsstory nun auch gegen den Riesen aus dem Süden der Bundesrepublik weitergehen.
0'
Ein herzliches Willkommen an alle Fußballfreunde zum ersten Viertelfinale beim DFB Pokal 2017/18. Mit der Partie des SC Paderborn gegen den FC Bayern München erwartet uns ab 18:30 Uhr nicht nur ein Duell "David gegen Goliath", sondern auch das Aufeinandertreffen zweier Spitzenreiter. Wir freuen uns auf eine packende Begegnung!