Sport - Fußball - Liveticker

Aktualisieren
Liveticker
Eintracht Frankfurt 1:2 FC Augsburg
79' Jović
20' Max
76' Caiuby
90'
Fazit: Nach 75 schwachen und 15 spektakulären Minuten gewinnt der FC Augsburg mit 2:1 bei Eintracht Frankfurt. Gerade im ersten Abschnitt passierte herzlich wenig. Lediglich den Führungstreffer durch Max gab es in den ersten 45 Minuten als Aufreger zu verzeichnen. Im zweiten Abschnitt stand Augsburg zunächst sicher und überließ Frankfurt das Feld. Die Hessen konnten daraus allerdings kein Kapital schlagen und wachten erst auf, als Caiuby mit einem Traumtor für die vermeintliche Entscheidung sorgte. Nahezu im Gegenzug traf Jovic nach einer Ecke zum Anschluss und setzte den Startschuss für eine heiße Schlussphase, die in Sachen Tore jedoch nichts mehr zu bieten hatte. Augsburg feiert dementsprechend den zweiten Sieg in Folge, während die Eintracht auch im zweiten Heimspiel gegen einen direkten Konkurrenten als Verlierer vom Platz geht.
90'
Spielende
90'
Gelbe Karte für Simon Falette (Eintracht Frankfurt) Und auch der Frankfurter sieht natürlich die Gelbe Karte. Und darüber darf er sich nicht beschweren. Ein besonders strenger Schiedsrichter denkt hier vielleicht sogar über mehr nach.
90'
Gelbe Karte für Marwin Hitz (FC Augsburg) Falette räumt auf außen seinen Gegenspieler brutal ab. Hitz sieht da mehr als nur eine Gelbe Karte, stürmt auf dem Tor und brüllt den Frankfurter an. Dafür sieht der Schlussmann selber den Karton.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 5
88'
Baum dreht noch einmal an der Uhr und bringt Cordova für Finnbogason. Damit unterbrechen die Gäste zumindest kurz den Sturmlauf der Frankfurter, die nun natürlich alles nach vorne werfen.
88'
Einwechslung bei FC Augsburg - Sergio Córdova
88'
Auswechslung bei FC Augsburg - Alfreð Finnbogason
84'
Was für eine Schlussphase! Es geht nun richtig rund. Nach dem 2:0 durch Caibuy hatte man noch gedacht, hier sei alles gegessen, doch Jovic rüttelt mit seinem Treffer Fans und Mannschaft wach. Hier spielt jetzt nur noch die Eintracht und drängt auf das 2:2!
82'
Gelbe Karte für Dan Opare (FC Augsburg) Der Außenverteidiger lässt sich bei einem Freistoß sehr viel Zeit und wird dafür mit der Gelben Karte bestraft.
82'
Gelbe Karte für Taleb Tawatha (Eintracht Frankfurt) Der eingewechselte Außenverteidiger lässt sich bei einem Einwurf ganz viel Zeit und wird dafür mit dem Gelben Karton bestraft.
80'
Einwechslung bei FC Augsburg - Kostas Stafylidis
80'
Auswechslung bei FC Augsburg - Philipp Max
79'
Tooor für Eintracht Frankfurt, 1:2 durch Luka Jović Jetzt ist der Schlussmann jedoch machtlos. Die anschließende Ecke wird von De Guzmán in die Mitte gebracht. Dort schraubt sich Jović am höchsten und nickt zum Anschlusstreffer ein. Die Eintracht lebt!
78'
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt - Jetro Willems
78'
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt - Taleb Tawatha
78'
Boateng treibt das Leder auf der rechten Seite und findet in der Mitte Jovic, der aus zehn Metern abzieht. Der Schuss des Jokers ist noch abgefälscht und zwingt Hitz zu einem überragenden Reflex. Was für eine Parade des Schweizers!
76'
Tooor für FC Augsburg, 0:2 durch Caiuby Was für ein Tor von Caiuby! Da bewirbt sich jemand für das Tor des Monats. Ein langer Ball geht auf Max, der das Leder zu Caiuby patschen lässt. Der Angreifer legt sich das Spielgerät auf Halbrechts einmal vor und zieht aus 30 Metern einfach mal ab. Der Schuss des Augsburgers senkt sich herrlich hinter Hrádecký ins Netz. Dem Schlussmann darf man da aber keinen Vorwurf machen, der Schuss von Caiuby passt einfach haargenau.
76'
Zum ersten Mal am heutigen Tage muss Christian Dingert seinen Videoassistenten bemühen. Nach einem Zweikampf zwischen Rebic und Heller fordern die Gastgeber einen Elfmeter, den Dingert aber auch nach Rücksprache nicht gibt. Richtige Entscheidung!
73'
Die Schlussviertelstunde steht bevor und Frankfurt schafft es immer noch zu selten in die Gefahrenzone. Die Hessen brauchen so dringend einen Treffer, sind aber weit davon entfernt.
70'
Unterdessen legen beide Trainer in der Offensive nach. Bei Augsburg kommt Caiuby für Schmid, bei Frankfurt mit Jovic für Gaćinović ein weiterer Stürmer. Die Hessen gehen also beinahe schon volles Risiko.
68'
Einwechslung bei FC Augsburg - Caiuby
68'
Auswechslung bei FC Augsburg - Jonathan Schmid
68'
Gelbe Karte für Rani Khedira (FC Augsburg) Der Abräumer vor der Abwehr macht seinem "Job" alle Ehre und langt ordentlich zu. Klarer Fall, Gelbe Karte!
68'
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt - Luka Jović
68'
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt - Mijat Gaćinović
67'
Finnbogason luchst Falette auf der rechten Seite die Kugel ab und zieht in die Mitte. Der Isländer sieht im Rückraum Koo, der kurz vor dem Schuss einen zu langen Schritt macht und deshalb nicht die nötige Kontrolle hat, um aus 13 Metern einzunetzen.
64'
Man merkt schon, dass sich hier in der Schlussphase noch ordentlich Druck auf dem Kessel stauen kann. Die Diskussionen und Zweikämpfe werden deutlich hektischer mit der Zeit.
60'
Solche Chancen müssen dann aber sitzen! Gaćinović wird auf der rechten Seite nicht angegriffen und bringt die Kugel halbhoch in die Mitte. Haller nimmt dort das Leder gut an und schließt aus sechs Metern mit dem zweiten Kontakt an. So stark wie die Annahme war, so schlecht ist dann allerdings der Abschluss, der deutlich links am Tor vorbei geht.
58'
Unterdessen hat De Guzmán keine Lust mehr darauf, um den Sechzehner herumzuspielen. Der Mittelfeldmotor zieht aus der zweiten Reihe einfach mal ab, zielt allerdings deutlich zu hoch.
56'
Die Zuschauer versuchen hier alles, um ihr Team zum Ausgleich zu schreien. Die Stimmung in der Commerzbank Arena ist gerade ob des Spielstandes überragend.
52'
Augsburg zieht sich weit zurück und überlässt den Frankfurtern das Feld. Die Hausherren suchen verzweifelt nach einer Lücke, bleiben aber auch in Durchgang zwei zu ideenlos.
49'
Nach einer Flanke von der linken Seite kommt Boateng an der Strafraumgrenze ganz frei an den Ball. Scheinbar sagt ihm dort aber niemand, dass er massig Zeit hat, denn der Ghanaer versucht es mit einem Volley, statt die Kugel noch anzunehmen. Der Abschluss ist dann dementsprechend mehr als harmlos.
46'
Weiter geht's! Die Gastgeber reagieren und bringen Rebic für den unauffälligen Salcedo. Auf Seiten der Augsburger sieht Manuel Baum kein Grund zu einer Veränderung.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
46'
Einwechslung bei Eintracht Frankfurt - Ante Rebić
46'
Auswechslung bei Eintracht Frankfurt - Carlos Salcedo
45'
Halbzeitfazit: Fussballerische Magerkost in Frankfurt! Zur Pause liegt die Eintracht mit 0:1 gegen den FC Augsburg hinten. Die Partie kam schwer bzw. kaum in die Gänge. Frankfurt hatte mehr vom Spiel, Augsburg kombinierte gefälliger. Bezeichnend für diese Begegnung musste jedoch ein Standard her, um Torgefahr zu entwickeln. Max drehte einen Freistoß beinahe von der Eckfahne in die lange Ecke und sorgte für Jubel bei den bayrischen Schwaben. Die Eintracht zeigte sich zwar nicht sonderlich geschockt und auch der Einsatz ist den Hessen nicht abzusprechen, doch besonders im letzten Drittel sind die Gastgeber einfach nicht kreativ genug.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
45'
Gelbe Karte für Jonathan De Guzmán (Eintracht Frankfurt) Augsburg kontert und De Guzmán sieht keinen anderen Weg, als einfach mal zuzupacken. Der Mittelfeldmotor unterbindet das Dribbling von Baier und wird dafür mit der ersten Verwarnung der Partie belegt.
41'
Nach einem Ballverlust hat Gaćinović dann mal ganz viel Platz und veruscht Haller auf die Reise zu schicken. Der Pass ist allerdings mit zu wenig Gefühl gespielt und geht in die Arme von Hitz.
39'
Momentan plätschert die Partie dann doch eher dem Halbzeitpfiff entgegen. Frankfurt ist zwar unverändert bemüht, bleibt aber ideenlos. Augsburg hingegen steht gut und setzt immer wieder Nadelstiche, die am Ende dann aber doch ungefährlich bleiben.
36'
Es ist schon auffällig, wie sehr Kevin-Prince Boateng nach wenigen Wochen schon gesucht wird. Der Mittelfeldmann ist stets anspielbar und versucht das Spiel an sich zu reißen. In der Nähe des Strafraums gelingt dem Torschützen der Vorwoche aber noch nicht allzu viel.
33'
Opare erobert die Kugel in der gegnerischen Hälfte, geht zur Grundlinie und legt das Spielgerät zurück. Im Rückraum steht Schmid bereit und versucht es direkt. Wieder ist jedoch ein Frankfurter Spieler dazwischen und bereinigt die Situation.
29'
Eine gute halbe Stunde ist gespielt und so ganz einschätzen kann man diese Partie noch nicht. Beide Mannschaften sind bemüht und zeigen Einsatz, das Tempo stimmt, doch die Genauigkeit im letzten Drittel lässt dann doch deutlich zu wünschen übrig, weshalb Chancen Mangelware sind.
26'
Augsburg tut gut daran, Standards zu vermeiden. Warum sieht man nach einem Frankfurter Freistoß von der linken Seite, den Gouweleeuw im letzten Moment noch zur Ecke klären kann. Nach dem Eckstoß kommt zudem Falette frei zum Kopfball, kann die Kugel aber nicht richtig drücken.
23'
Frankfurt zeigt sich wenig geschockt von dem Gegentreffer und spielt weiter munter mit. Die Eintracht hatte schon vor dem 0:1 etwas mehr von der Partie, ohne dabei zwingend zu werden.
20'
Tooor für FC Augsburg, 0:1 durch Philipp Max Was für ein Treffer! Augsburg bekommt einen Freistoß in der Nähe der Eckfahne zugesprochen. Max legt sich die Kugel zurecht und bringt das Leder mit dem linken Fuß und viel Schnitt auf den langen Pfosten. Der Schuss geht an Freund und Feind vorbei, klatscht an den Innenpfosten und von dort ins Tor.
17'
Hasebe marschiert durch das Mittelfeld und benutzt Mitspieler Boateng als Ballwand. Der Japaner zieht sofort nach dem Doppelpass ab, bleibt aber an einem Abwehrbein hängen.
14'
Da hat Chandler Glück! Der Verteidiger vertändelt die Kugel im Vorwärtsgang an Baier und weiß sich dann nur noch mit einem Foul zu helfen. Der ein oder andere Schiedsrichter hätte hier auch auf das taktische Foul entschieden. Doch Chandler kommt ohne Verwarnung davon.
11'
Dieses Mal kommt der lange Ball von Hasebe an. De Guzmán nimmt Chandler mit, der das Spielgerät von der rechten Seite flach in die Mitte bringt. Dort hat sich De Guzmán wieder freigelaufen, muss es aber mit der Hacke versuchen. Hinteregger ist nah genug am Mann und kann klären.
8'
Den ersten Abschluss auf das Tor kann Eintracht Frankfurt für sich verzeichnen. Gaćinović kommt 25 Meter vor dem Tor an die Kugel und versucht es einfach mal. Der Abschluss ist allerdings kein Problem für Hitz.
6'
Die Mannschaften tasten sich noch im Mittelfeld ab. Hasebe versucht es mal mit einem langen Ball auf De Guzmán, der im Strafraum einen Schritt zu langsam ist und aus dem guten Pass kein Kapital schlagen kann.
3'
Und Finnbogason läuft schon wieder heiß. Nach einer Flanke von der rechten Seite kommt der Angreifer im Sechzehner zum Abschluss. Im letzten Moment kann sich Abraham in den Schuss werfen und den Einschlag verhindern. Den Nachschuss setzt Finnbogason dann deutlich über den Querbalken.
1'
Auf geht's! Augsburg stößt an und trägt dabei ein grünes Dress. Die Gastgeber aus Frankfurt agieren in weißen Jerseys.
1'
Spielbeginn
0'
Bisher trafen beide Mannschaften schon 38. Mal aufeinander. Die Statistik spricht eindeutig für die Hausherren, die 18 Mal als Sieger vom Platz gingen. In zehn Partien nahmen die Frankfurter immerhin einen Punkt mit. Das heutige, 39. Duell steht unter der Leitung von Christian Dingert. Der 37-Jährige wird vermutlich noch in der Hinrunde seinen 100. Einsatz im Oberhaus feiern dürfen und bekommt heute Unterstützung von Tobias Christ und Alexander Sather.
0'
Einen Wechsel mehr nimmt auf der Gegenseite Manuel Baum vor. Der Übungsleiter tauscht überraschenderweise in der Offensive zwei Spieler aus. Für Caiuby und Gregoritsch sind heute Koo und Schmid mit von der Partie und sollen Finnbogason mit Vorlagen füttern. Gegen Köln hatte sich der Isländer gleich mal mit drei Treffern als Matchwinner empfohlen.
0'
Nach dem Sieg in Mönchengladbach sieht Kovac wenig Handlungsbedarf. Lediglich Rückkehrer Hasebe kommt für Gelson Fernandes zum Einsatz. Das heißt auch, dass Kevin-Prince Boateng zu seinem Heim-Debüt kommt. In der Vorwoche hatte der Neuzugang noch das goldene Tor erzielt.
0'
Die gleiche Bilanz kann auch der FC Augsburg aufweisen. Bei den Gästen geht die Formkurve ebenfalls nach oben. Wie auch die Eintracht konnte der FCA nach einem Zähler aus zwei Spielen endlich einen Dreier einfahren. Gegen den 1. FC Köln freuten sich die Mannen um Trainer Manuel Baum sogar über einen 3:0-Erfolg. Auch wenn die Kölner momentan nicht der Maßstab der Liga sind, ein solcher Sieg gibt natürlich das nötige Selbstvertrauen für die Aufgabe hier in Frankfurt.
0'
„Nicht Fisch, nicht Fleisch“ heißt es häufig im Volksmund und auf den Saisonstart der Frankfurter passt dieses Sprichwort wohl am besten. Ein Sieg, eine Niederlage und ein Remis ist die Ausbeute der Eintracht nach den ersten drei Spieltagen. Die Tatsache, dass es zwei Mal auswärts zu Werke ging (0:0 in Freiburg und 1:0 in Mönchengladbach) und das die Adlerträger bei der Heimspielniederlage gegen Wolfsburg sicherlich nicht die schlechtere Mannschaft waren, macht zumindest Mut, dass am heutigen Tag mit den ersten Punkten daheim dieser Saisonstart noch deutlich verbessert werden kann. Nichts anderes dürfte das Ziel sein, für Niko Kovac und seine Mannschaft.
0'
Guten Tag und herzlich willkommen zum vierten Spieltag der Bundesliga. Im Oberhaus des deutschen Fussballs wird eine englische Woche eingeläutet. Unter anderem steht die Partie zwischen Eintracht Frankfurt und dem FC Augsburg auf dem Programm. Anpfiff in der Commerzbank Arena ist wie gewohnt um 15:30 Uhr.
Anzeige
Top-Artikel
Die Jahre gehen auch an Fußball-Stars nicht spurlos vorbei. Wir zeigen, wie die Stars früher aussahen!mehr