Sport - Fußball - Liveticker

Aktualisieren
Liveticker
FC St. Pauli 0:4 FC Ingolstadt 04
6' Kittel
33' Träsch
40' Lezcano
45' Kittel
90'
Fazit: Der FC St. Pauli muss eine empfindliche Heimniederlage hinnehmen. Am Millerntor unterliegen die Hamburger dem FC Ingolstadt verdient mit 0:4. Am heutigen Tag war für die Gastgeber nicht mehr drin, denn Ingolstadt war seit der ersten Sekunde in allen Belangen überlegen. Gerade in den Zweikämpfen hatten die Schanzer stets die Nase vorne. Durch diese Aggressivität und durch individuelle Fehler der Hausherren schraubte Ingolstadt das Ergebnis bis zur Pause auf 4:0 hoch. Den zweiten Abschnitt hätte man sich unter diesem Gesichtspunkt schenken können. Am Ergebnis tat sich nichts und auch das Spiel gab nicht mehr viel her. St. Pauli war heute nicht in der Lage, Ingolstadt konnte mindestens einen Gang zurückschalten. Der Start in die englische Woche könnte also nicht unterschiedlicher sein. Ingolstadt scheint sich aus der Krise herauszukämpfen, während die Paulianer nicht die Form der letzten Wochen bestätigen können.
90'
Spielende
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 1
86'
Gelbe Karte für Max Christiansen (FC Ingolstadt 04) Der Ingolstädter hatte im Laufe der Partie selbst mächtig auf die Socken bekommen und langt nun seinerseits zu. Die Gelbe Karte folgt auf dem Fuße.
83'
Stefan Leitl vollzieht seinen letzten Wechsel. Für Pledl, der auf der rechten Seite ganz viel Druck und eine starke Partie machte, ist nun Feierabend. Er wird von Otavio ersetzt.
83'
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 - Paulo Otávio
83'
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 - Thomas Pledl
78'
Rund zehn Minuten vor dem Ende tut sich hier kaum noch was. Pauli hat die Kugel und wird von den Schanzer damit erstmal in Ruhe gelassen.
74'
Eigentlich könnte der Schiedsrichter diese Partie auch abpfeifen. Am Gewinner wird sich hier nichts mehr ändern. Ingolstadt ist einfach zu souverän und St. Pauli hat sich mit der Niederlage wohl auch abgefunden.
74'
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 - Tobias Levels
74'
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 - Christian Träsch
71'
Kurz zuvor war bei den Gastgebern Lasse Sobiech eingewechselt. In einem solchen Spiel kann man dem Abwehrchef die Minuten gönnen, die er nach einer Verletzungspause braucht, um in der englischen Woche eine Option zu sein.
70'
Gelbe Karte für Sonny Kittel (FC Ingolstadt 04) Auch bei einer 4:0-Führung zieht Kittel noch das taktische Foul. Klarer Fall, Gelbe Karte.
69'
Einwechslung bei FC St. Pauli - Lasse Sobiech
69'
Auswechslung bei FC St. Pauli - Marc Hornschuh
67'
Gute 25 Minuten sind hier noch zu gehen und die Partie ist wohl entschieden. Das ganz große Aufbäumen der Gastgeber gibt es trotz der Wechsel nicht, während die Schanzer das Ganze jetzt locker ausklingen lassen.
64'
Der soeben eingewechselte Schneider wird nun beinahe Teil einer Slapstickeinlage. Der Joker läuft Nyland an, der zu einer Schussfinte ansetzt, dabei aber stürzt und mit Müh und Not noch die Kugel bereinigen kann
62'
Einwechslung bei FC St. Pauli - Jan-Marc Schneider
62'
Auswechslung bei FC St. Pauli - Aziz Bouhaddouz
61'
Die heimischen Zuschauer hatten ihr Team im Übrigen bis zum 3:0 lautstark unterstützt. Danach hatte die Stimmung etwas umgeschlagen. Mittlerweile flüchten sich die Anhänger in Galgenhumor und feiern auch kleinere Chancen ab.
58'
Ganz allmählich scheinen die Gäste jedoch einen Gang zurück zu schalten. Da die Schanzer zuvor jedoch mit Vollgas unterwegs waren, sieht das immer noch sehr ordentlich aus.
55'
Bisher hat die Hereinnahme von Allagui gar nichts gebracht. Auch nach dem Seitenwechsel spielt nur der FC Ingolstadt. Die Schanzer sind dem 5:0 deutlich näher als die Gastgeber einem Anschlusstreffer.
51'
Starker Konter der Gäste! Hinten links erobern die Schanzer die Kugel und marschieren über wenige Stationen nach vorne. Auf der halbrechten Seite bekommt Pledl die Kugel und zieht ab. Der Schuss dreht sich nach außen weg und klatscht an den Außenpfosten der kurzen Ecke. Schöner Versuch!
48'
Ein Freistoß der Gäste wird zunächst geklärt, doch im Rückraum nimmt Christiansen die Kugel an und feuert sofort mal drauf. Der gemeine Aufsetzer fordert Himmelmann, doch der Schlussmann kann den Versuch parieren.
46'
Weiter geht's! Und der FC St. Pauli setzt tatsächlich nochmal ein Zeichen, dass hier noch an das Wunder geglaubt wird. Die Hausherren bringen mit Sami Allagui einen weiteren Angreifer für Mittelfeldmann Johannes Flum.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
46'
Einwechslung bei FC St. Pauli - Sami Allagui
46'
Auswechslung bei FC St. Pauli - Johannes Flum
45'
Halbzeitfazit: Ein Debakel bahnt sich an! Zur Pause liegt der FC St. Pauli am heimischen Millerntor mit 0:4 gegen den FC Ingolstadt hinten. Gegen aggressive Schanzer fanden die Gastgeber von der ersten Minute an überhaupt nicht ins Spiel und ließen sich den Schneid komplett abkaufen. Individuelle Fehler und schläfriges Abwehrverhalten taten ihr Übriges zum verdienten Pausenrückstand. Mit einer solchen Leistung kann es für die Kiezkicker im zweiten Abschnitt nur noch um Schadensbegrenzung gehen.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:4 durch Sonny Kittel St. Pauli bricht auseinander! Nach einem Abstoß(!) kann Lezcano das Leder annehmen und sofort auf Kittel durchstecken. Der Doppeltorschütze bleibt vor dem Tor ganz ruhig und legt Himmelmann die Kugel durch die Beine.
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
43'
Gelbe Karte für Marcel Gaus (FC Ingolstadt 04) Ganz ohne Risiko ist die harte Zweikampfführung der Gäste nicht. Mit Gaus, der einfach einen Schritt zu spät kommt, sieht der dritte Spieler der Ingolstädter den Karton.
43'
Die Gastgeber tun gut daran, sich jetzt erstmal in die Pause zu retten. Den Kiezkickern fällt hier überhaupt nichts ein, gegen die körperliche und offensive Verteidigung der Schanzer.
40'
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:3 durch Dario Lezcano War's das schon? Nehrig hat die Kugel am Fuß, braucht aber zu lange, um eine Entscheidung zu fällen. Schröck kommt dazu und erobert den Ball hart, aber wohl fair. Lezcano nimmt die Kugel auf und geht alleine auf Himmelmann zu. Mit einem leichten Heber in die lange Ecke überwindet der Angreifer den Schlussmann zum 3:0.
36'
Gerade über Außen ist der FC St. Pauli komplett abgemeldet. Und so hängt Bouhaddouz im Sturmzentrum ziemlich in der Luft, bekommt er doch wenn überhaupt weite Bälle aus der eigenen Hälfte.
33'
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:2 durch Christian Träsch Ingolstadt erhöht auf 2:0! Nach einem Konter ist Pledl zunächst alleine auf weiter Flur, kann die Kugel aber vorerst behaupten. Nehrig kommt dazu und spitzelt dem Ingolstädter den Ball vom Fuß. Das Spielgerät kullert jedoch genau in den Laufweg des mitgeeilten Träsch, der sofort in die lange Ecke abschließt und sein Team deutlich in Führung bringt.
30'
Und der eingewechselte Schröck versucht es umgehend mal mit einem Schuss aus 20 Metern. Auf der Bank gab es aber wohl kein Zielwasser, der Schuss geht deutlich über den Kasten von Torhüter Himmelmann.
27'
So ist es. Morales muss vom Platz und wird von Schröck ersetzt, der in der Vorwoche noch in der Startelf gestanden hatte.
26'
Einwechslung bei FC Ingolstadt 04 - Tobias Schröck
26'
Auswechslung bei FC Ingolstadt 04 - Alfredo Morales
24'
Nach einem Pressschlag sitzt Morales plötzlich mit Schmerzen auf dem Boden. Der Mittelfeldmann scheint Probleme mit dem Oberschenkel zu haben und wird wohl ausgewechselt werden müssen.
21'
Was die Hausherren hingegen gut machen, ist die Rückwärtsbewegung. Rückt St. Pauli mal weiter hinten heraus, sind die Gastgeber nach einem Ballverlust schnell wieder in der eigenen Hälfte. Zum Leidwesen von Olaf Janßen passiert das allerdings häufiger als erwünscht.
18'
Gelbe Karte für Marvin Matip (FC Ingolstadt 04) Auch der zweite Innenverteidiger der Gäste muss nun aufpassen. Matip lässt im Mittelkreis das Bein stehen und bringt seinen Gegenspieler so zu Fall.
16'
Lezcano bekommt die Kugel von der linken Seite, wo sich Kittel gegen zwei Mann durchsetzt und flach in die Mitte spielt. Lezcano dreht sich, nagelt die Kugel dann aber deutlich über den Querbalken.
13'
Wenn St. Pauli nicht schon in den ersten Minuten Probleme gehabt hätte, könnte man einen Schock nach dem Gegentor vermuten. Jedenfalls fällt den Kiezkickern bisher überhaupt nichts ein. Viele lange Bälle beherrschen das Bild in den Ballbesitzphasen der Gastgeber.
10'
Gelbe Karte für Hauke Wahl (FC Ingolstadt 04) Der Verteidiger hat im Laufduell mit Litka das Nachsehen und kann sich nur mit einem Foul helfen. Klarer Fall, Gelbe Karte.
9'
Guter Start also für den FC Ingolstadt, der in den Anfangsminuten auch das bessere Team war. Die Schanzer stehen sehr hoch und provozieren lange Bälle. Ein solcher Befreiungsversuch von Hornschuh leitete im Übrigen den Angriff ein, der zum Freistoß führte.
6'
Tooor für FC Ingolstadt 04, 0:1 durch Sonny Kittel Und eben jener Robin Himmelmann muss nun die Kugel aus dem Netz holen. Kittel legt sich einen Freistoß aus 20 Metern auf der halbrechten Seite zurecht und schlenzt die Kugel herrlich über die Mauer. Dem Pauli-Schlussmann bleibt da nichts anderes übrig, als hinterherzuschauen. Toller Freistoß von Kittel!
4'
Pauli-Keeper Himmelmann zeigt in den ersten Minuten ein paar Unsicherheiten. Erst schlägt er einen langen Ball erst im letzten Moment auf die Tribüne, dann faustet der Schlussmann die Kugel aus der Gefahrenzone, anstatt sie zu fangen. Gefährlich wird es allerdings nicht.
1'
Auf geht's! Der Ball rollt am Millerntor. Die Gäste stoßen im weißen Dress an, die Hausherren laufen traditionell in Braun auf.
1'
Spielbeginn
0'
Die beiden Mannschaften standen sich bislang zehn Mal gegenüber. Die Statistik spricht hierbei für die Gastgeber, die vier der Spiele gewinnen konnten und lediglich zwei Mal als Sieger vom Platz gingen. Für Spektakel war allerdings selten gesorgt. 15 Treffer in den zehn Partien ist sicherlich ausbaufähig. Spiel Elf steht im Übrigen unter der Leitung von Robert Schröder. Der 32 Jahre alte Hannoveraner pfeift im dritten Jahr in der zweiten Liga und erhält Unterstützung von Franz Bokop und Daniel Riehl.
0'
Auch Stefan Leitl stellt sein Team auf drei Positionen um. Er bringt für Schröck und Lex sind Wahl und Morales mit dabei. Routinier Bregerie wird von Christiansen ersetzt. Unter der Woche konnten sich die Gäste zudem über die Rückkehr von Moritz Hartmann freuen, der nach acht Monaten Verletzungspause wieder dabei ist. Für einen Einsatz am heutigen Tage kommt der Angreifer jedoch nicht in Frage.
0'
In der Elf der Heimmannschaft stehen im Vergleich zum 1:0-Sieg in Nürnberg drei neue Gesichter. In jedem Mannschaftsteil wird hierbei einmal gewechselt. In der Abwehr ersetzt Zander den Linksverteidiger Buballa, für Daehli ist Sahin im Mittelfeld unterwegs und in vorderster Front soll Bouhaddouz statt Allagui für Torgefahr sorgen.
0'
Auf der Gegenseite herrschen beim Bundesliga-Absteiger Ingolstadt deutlich weniger rosige Zeiten. Nach einem Katastrophen-Start mit drei Niederlagen war Trainer Maik Walpurgis schon früh entlassen worden. Stefan Leitl übernahm und sammelte mit seiner Mannschaft gegen Fürth die ersten drei Punkte raus aus der Krise. So hoffte man zumindest bei den Schanzern, doch am vergangenen Wochenende ließ man sich von Aue zurück auf den Boden der Tatsachen holen. Schon früh in der Saison ist der Druck auf die Bayern riesig und so muss heute zwingend etwas zählbares her.
0'
Nach der schwachen letzten Saison sieht man bei den Gastgebern in dieser Spielzeit wieder deutlich mehr lachende Gesichter. Mit zehn Punkten aus den ersten fünf Begegnungen stehen die Hanseaten auf einem guten fünften Platz. Gerade die Effizienz der Hausherren ist dabei beeindruckend. Gleich drei Mal gingen die Mannen von Olaf Janßen mit einem 1:0-Erfolg vom Rasen. Ein Ergebnis, das auch am heutigen Tag wohl jeder Paulianer unterschreiben würde.
0'
Guten Tag und herzlich willkommen zum sechsten Spieltag der 2.Bundesliga. Am heutigen Samstag stehen gleich drei Spiele auf dem Spielplan. Unter anderem empfängt der FC St. Pauli den FC Ingolstadt am heimischen Millerntor. Anstoß in der Hansestadt ist um 13 Uhr!
Anzeige
Top-Artikel
Die Jahre gehen auch an Fußball-Stars nicht spurlos vorbei. Wir zeigen, wie die Stars früher aussahen!mehr