Sport - Fußball - Liveticker

Aktualisieren
Liveticker
Fortuna Düsseldorf 1:0 SV Darmstadt 98
2' Kujović
90'
Fazit: Die Trends bei Fortuna Düsseldorf und dem SV Darmstadt 98 setzen sich fort: Durch das 1:0 am frühen Freitagabend feiern die Rheinländer ihren fünften Dreier in Serie; die Südhessen kassieren ihre dritte aufeinander folgende Niederlage. Nach einer ersten Halbzeit mit deutlichen Vorteilen für den Spitzenreiter ging es im zweiten Durchgang deutlich ausgeglichener zu. Schon früh legten die Hausherren das Hauptaugenmerk auf die Defensivabteilung und wurden dafür letztlich auch nicht bestraft. Die Lilien sorgten nur für eine Druckphase, die allerdings nicht zum Ausgleichstreffer genutzt werden konnte. Während das Funkel-Team seinen Vorsprung an der Tabellenspitze zumindest bis morgen Nachmittag auf sechs Zähler ausbauen kann, gehört die Frings-Truppe vorerst nur zum gehobenen Mittelmaß des deutschen Fußball-Unterhauses. Fortuna Düsseldorf empfängt in der 2. Runde des DFB-Pokals am frühen Dienstagabend Borussia Mönchengladbach. Am kommenden 12. Spieltag der 2. Bundesliga bestreitet die Funkel-Truppe das Montagabendspiel beim VfL Bochum. Der SV Darmstadt 98 hat nach dem Cup-Aus in Regensburg eine gewöhnliche Trainingswoche vor sich und duelliert sich am Samstag mit dem KSV Holstein am Böllenfalltor. Einen schönen Abend noch!
90'
Spielende
90'
... und der Keeper kommt tatsächlich zum Abschluss! Steinhöfers Freistoß ist für den zweiten Pfosten bestimmt. Bei erhöhter Verkehrsdichte köpft Mall knapp über den Kasten.
90'
Mall ist für den letzten Freistoß mit nach vorne gelaufen...
90'
Gelbe Karte für André Hoffmann (Fortuna Düsseldorf) Nach 90 Sekunden Nachspielzeit verhindert Hoffmann mit der linken Hand, dass eine Flanke von der rechten Darmstädter Angriffsseite in den Strafraum segelt.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3 Düsseldorf hat zusätzliche 180 Sekunden zu überstehen.
90'
... Ayhan verzieht knapp! Nach der Ablage schnibbelt er das Leder knapp über den rechten Winkel. Da wäre Mall völlig machtlos gewesen!
90'
Gelbe Karte für Hamit Altintop (SV Darmstadt 98) Vor der Ausführung kassiert der ehemalige Madrilene Gelb, ist zum wiederholten Male zu früh aus der Mauer gelaufen.
89'
Nachdem Mall einen Rückpass von Großkreutz mit den Händen aufgenommen hat, gibt es für die Fortuna einen indirekten Freistoß innerhalb des Strafraums . Die Entfernung beträgt etwa 13 Meter...
88'
Fink aus der Drehung! Der Düsseldorfer Kapitän steht nach flacher Ausführung des Freistoßes auf der rechten Sechzehnerseite mit dem Rücken zum Tor zieht dann nach schneller Bewegnung mit dem rechten Spann ab. Mall wehrt zur Seite ab.
87'
Gelbe Karte für Fabian Holland (SV Darmstadt 98) Der Linksverteidiger arbeitet gegen Zimmer ausschließlich mit der Wucht seines Oberkörpers, peilt nicht ernsthaft den Ball an. Da ist auch schon eine große Portion Frust dabei.
85'
Nach einem harten Zweikampf mit Fink muss Altintop auf dem Feld behandelt werden, scheint Schmerzen im linken Knöchel zu verspüren. Derweil stimmen sich die Heimfans schon auf den Pokalkracher am Dienstag ein.
84'
Können sich die Lilien eine späte Chance zu einem einfachen Punktgewinn erarbeiten? Sie sind in dieser Saison erst einmal vorher ohne eigenen Treffer geblieben und zwar unmittelbar vor der jüngsten Länderspielpause beim 0:3 in Ingolstadt.
81'
Usami, im ersten Durchgang auffälligster Düsseldorfer, darf sich die letzten Minuten von der Bank aus ansehen. Gießelmann, zuvor zehnmal Bestandteil der F95-Startelf soll mithelfen, den knappen Vorsprung über die Zeit zu bringen.
80'
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf - Niko Gießelmann
80'
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf - Takashi Usami
79'
Die Fortuna hat sich wieder aus der Umklammerung der Blauen befreien können und sorgt für ausgeglichene Verhältnisse. Aktuell findet der Schwerpunkt des Geschehens im Mittelfeld statt. Düsseldorf scheint aber recht weit davon entfernt zu sein, mit dem zweiten Treffer für eine Entscheidung zu sorgen.
77'
Frings' letzte personelle Option ist Jamie Maclaren, der nun für den glücklosen Rosenthal über den Rasen sprintet.
76'
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 - Jamie Maclaren
76'
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 - Jan Rosenthal
75'
Funkels Doppelwechsel lässt die Rheinländer etwas defensiver werden. Während Hennings Kujović positionsgetreu ersetzt, verstärkt Schauerte, der anstelle von Flügelflitzer Raman mitwirkt, eher die Abwehrabteilung.
74'
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf - Rouwen Hennings
74'
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf - Emir Kujović
74'
Einwechslung bei Fortuna Düsseldorf - Julian Schauerte
74'
Auswechslung bei Fortuna Düsseldorf - Benito Raman
73'
Darmstadt kann die Funkel-Truppe erstmals über einen längeren Zeitraum an deren eigenen Sechzehner einschnüren. Der Druck auf die Düsseldorfer Verteidigung steigt - die hohen Anspiele vor den Kasten kommen immer präziser.
70'
Joker Steinhöfer will den ruhenden Ball mit dem rechten Innenrist auf direktem Weg im linken Winkel unterbringen. Sein Vorhaben wird allerdings schon in der weißen Mauer vereitelt, die den Schuss blocken kann.
69'
Gelbe Karte für Florian Neuhaus (Fortuna Düsseldorf) Auf der Gegenseite stoppt der Mittelfeldmann einen Rosenthal-Schuss fünf Meter vor dem Strafraum mit dem rechten Arm. Zum Freistoß in brenzliger Lage gesellt sich eine Verwarnung.
68'
Neuhaus prüft Mall! Der Leihspieler von Borussia Mönchengladbach lässt Kamavuaka an der zentralen Strafraumkante mit einem Haken aussteigen und zieht mit dem linken Spann ab. Gästekeeper Mall kann den wuchtigen Schluss in der halbrechten Ecke mit der linken Hand abwehren.
67'
Mit Stark verabschiedet sich Darmstadts Rechtsaußen in den vorzeitigen Feierabend. Sein Ersatz ist Steinhöfer, der bei der Pleite gegen Nürnberg noch zur Startelf gehörte.
66'
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 - Markus Steinhöfer
66'
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 - Yannick Stark
65'
Vor Anbruch der Schlussphase ist das Match in der ESPRIT arena sehr zerfahren. Düsseldorf kann seinen Plan gerade nicht durchdrücken, bekommt gerade im Mittelfeld keine ordentliche Passstruktur zustande. Der fünfte Sieg in Serie ist noch lange nicht in trockenen Tüchern!
63'
Gelbe Karte für Felix Platte (SV Darmstadt 98) Der Angreifer reißt Sobottka abseits des Balles um. Dieses unnötige Vergehen zieht eine Verwarnung nach sich.
61'
Düsseldorf arbeitet gerade nicht mit aller Macht daran, den Kasten von 98-Schlussmann Mall unter Beschuss zu bringen. Ohne sich spielerisch zu steigern, bleiben die Lilien in Sichtweite zu einem Punktgewinn, über den sich wohl kein Darmstädter Anhänger beschweren würde.
58'
Wenn F95 die defensive Ordnung gefunden hat, können sich die Südhessen nur ganz selten in die gefährlichen Zonen kombinieren. Sämtliche Möglichkeiten für die Gäste resultieren aus Umschaltsituationen. Daran hat sich nach der Pause nichts geändert.
55'
Das Funkel-Team bleibt in den meisten Bereichen überlegen. Bei diesem knappen Vorsprung wird es gegen diese Lilien-Truppe allerdings keine Ruhe finden - um einigermaßen sicher zu sein, muss der zweite Treffer nachgelegt werden.
52'
Ayhan mit der überlebenswichtigen Grätsche gegen Joker Mehlem! Die Lilien konnten über den halblinken Korridor. Dort spielt Platte einen feinen Steilpass an die Sechzehnerkante. Mehlem will aus 14 Metern einschieben; sein Schuss wird noch durch Ayhans linkes Bein abgefälscht und fliegt knapp über das Ziel hinweg.
51'
Der Belgier hat sich nach seiner harten Landung kurz außerhalb des Feldes behandeln lassen. Er ist mittlerweile aber wieder zurück auf dem grünen Geläuf, wo die Rheinländer mit langen Passkombinationen weiterhin den Takt vorgeben.
49'
Die Gastgeber kommen druckvoll zurück auf den Rasen. Nach Schmitz' Flanke von der linken Außenbahn will Raman strafstoßwürdig von Holland niedergestreckt worden sein. Der Pfiff des Unparteiischen Willenborg bleibt allerdings aus.
47'
Gästecoach Frings reagiert auf die wechselhafte Leistung vor dem Seitenwechsel mit einer personellen Umstellung. Für McKinze Gaines II wirkt nun Mehlem im Mittelfeld mit.
46'
Willkommen zurück zum Wiederanpfiff in der ESPRIT arena! Düsseldorf hat zwar klare spielerische Vorteile und ist auch insgesamt häufiger im gegnerischen Sechzehner aufgetaucht als Darmstadt. Dennoch waren die Lilien gar nicht so weit davon entfernt, mit einem ausgeglichenen Spielstand in die zweite Halbzeit zu starten. Gelingt den kriselnden Lilien ein Comeback?
46'
Einwechslung bei SV Darmstadt 98 - Marvin Mehlem
46'
Auswechslung bei SV Darmstadt 98 - Orrin McKinze Gaines II
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit: Pünktlich geht es in die Kabinen! Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf führt nach 45 Minuten mit 1:0 gegen den SV Darmstadt 98. In der ESPRIT arena wurde schon nach nicht einmal anderthalb Minuten zum ersten Mal ohrenbetäubend: Nach einem Usami-Eckstoß konnte Kujović Finks Kopfballvorlage mit der Stirn in die Maschen verlängern. Die Frings-Truppe hätte schon wenig später durch Kapitän Sulu ausgleichen können, doch der Innenverteidiger scheiterte per Kopf am hervorragend parierenden Wolf (4.). In der kompletten ersten halben Stunde lagen sämtliche Vorteile bei den Rheinländern, die es allerdings verpassten, den Vorsprung den Kräfteverhältnissen anzupassen. Die Lilien stabilisierten sich in der Folge ein wenig und verzeichneten durch Rosenthal eine große Möglichkeit, den Ausgleich zu erzielen (30.). Diese Chance leitete eine Phase ein, in der die Südhessen auf Augenhöhe mit dem Spitzenreiter waren, ihre defensive Anfälligkeit aber nicht in den Griff bekamen. Bis gleich!
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Fortuna kann sich in der Schlussphase des ersten Durchgangs noch einmal vorne festsetzen. Usamis Ecken segeln zwar gefährlich in den Bereich zwischen Fünferkante und Elfmeterpunkt, führen aber nicht zu weiteren Abschlüssen.
42'
Platte jagt die Kugel über den rechten Winkel! Die Düsseldorfer regen sich noch über eine Entscheidung des Unparteiischen auf, als der Ex-Schalker nach einem hohen Anspiel aus halblinken 18 Metern abzieht. Das Leder rauscht in der langen Ecke nicht weit drüber.
39'
Kujović kann eine Neuhaus-Flanke vom rechten Flügel mit dem Hinterkopf auf den zweiten Pfosten verlängert. Usami hat dieses Vorhaben einen Tick zu spät vorausgeahnt und kommt deshalb an der Fünferkante nicht mehr heran.
36'
Düsseldorf bekommt gerade im Mittelfeld deutlich mehr Gegenwehr und kann die Linien nicht mehr derart einfach überspielen wie in der Anfangsphase. Die Lilien sind in Sachen Zweikampfführung endlich im Match angekommen.
33'
Die Fortuna bekommt in den letzten Minuten aufgezeigt, dass gegen den Bundesligaabsteiger ein Vorsprung von einem Treffer nur wenig bedeutet. Die Lilien schöpfen gerade Mut, decken auf, dass es auch bei den Hausherren defensive Probleme gibt.
30'
Rosenthal lässt die Riesenchance zum 1:1 liegen! Hoffmann setzt Stark im Abwehrzentrum mit einem Fehlpass unfreiwillig in Szene. Der packt erneut ein feines Anspiel aus, das Rosenthal in der Mitte vollkommen frei vor Wolf auftauchen lässt. Darmstadts Mann mit der zehn auf dem Rücken schiebt aus 14 Metern rechts am herauslaufenden Wolf vorbei, verpasst aber auch den Kasten.
29'
Starks halbhohe Vorlage findet keinen Abnehmer! Kamavuaka treibt die Kugel nach einem frühen Düsseldorfer Ballverlust bis an die halblinke Sechzehnerkante und steckt von dort steil auf Stark durch. Der sucht Platte am zweiten Pfosten, doch der Angreifer kommt einen Schritt zu spät.
27'
Referee Willenborg spricht nach einem härteren Einsteigen von Rosenthal auch eine Ermahnung gegen Stark aus, der Zimmer auf der linken Abwehrseite unsanft abräumt. Darmstadt scheint sich gerade nur mit einer sehr hohen Zweikampfintensität zu helfen zu wissen.
25'
... wieder bringt der Japaner das Leder an den ersten Pfosten, diesmal halbhoch. Fink verlängert mit der rechten Hacke, setzt das Spielgerät jedoch in der kurzen Ecke jedoch nur auf das Netz.
24'
Usami ist bisher gar nicht zu stoppen, holt nun über den linken Flügel einen weiteren Eckball heraus...
22'
Die Frings-Truppe rennt momentan nicht mehr ganz so wild nach vorne, hat sich auch in der Arbeit gegen den Ball ein paar Meter zurückgezogen. Bei schnellen Verlagerungen der Gastgeber sehen die Lilien aber weiterhin sehr anfällig aus.
19'
Die Lilien-Anhänger müssen befürchten, dass die katastrophale Gegentorquote der letzten Wochen eine Fortsetzung findet. Der Darmstädter Abwehrabteilung fehlt der Zugriff auf die quirligen Rheinländer, die nun mit Flankenläufen den schnellen zweiten Treffer anpeilen.
16'
Gelbe Karte für Benito Raman (Fortuna Düsseldorf) Der Leihspieler aus Lüttich hält im rechten Mittelfeld gegen Holland die Sohle drauf. Damit ist auch der erste F95-Akteur verwarnt.
15'
Usami und Kujović vergeben Großchancen ! Der Japaner scheitert nach einer von rechts auf die linke Sechzehnerseite durchgerutschten Zimmer-Flanke aus gut acht Metern am linken Pfosten. Er flankt dann im zweiten Versuch an die Fünferkante, von wo Kujović knapp über den Querbalken nickt.
13'
Das Funkel-Team ist gewillt, mehr Struktur in ihr Aufbauspiel zu bringen und entscheidet sich gerade im Zweifel für den Sicherheitspass. Die Südhessen hingegen geben immer noch recht viele Bälle diesseits der Mittellinie her.
10'
Die Lilien verzeichnen durchaus temporeiche Vorstöße in das letzte Felddrittel, vermitteln aber in einigen Szenen den Eindruck, zu diesem Zeitpunkt zu viel zu wollen und in einen schnellen Gegenstoß der Rheinländer zu laufen.
7'
Gelbe Karte für Kevin Großkreutz (SV Darmstadt 98) Der prominenteste Darmstädter holt sich eine frühe Gelbe Karte ab. Nach Finks Verlagerung auf die halblinke Seite kommt er mit seiner Grätsche zu spät gegen Usami.
6'
Torsten Frings stellt nach der 3:4-Pleite gegen Nürnberg ebenfalls zweimal um. Tobias Kempe (Zehverletzung) und Markus Steinhöfer (Bank) werden durch Wilson Kamavuaka und Orrin McKinze Gaines II ersetzt.
5'
Friedhelm Funkel hat im Vergleich zum 2:0-Erfolg in Bielefeld übrigens zwei personelle Änderungen vorgenommen. Anstelle von Niko Gießelmann und Rouwen Hennings beginnen Takashi Usami und Emir Kujović.
4'
Sulu beinahe mit der schnellen Antwort für die Lilien! In den Nachwehen eines Großkreutz-Freistoßes kann der Lilien-Anführer aus halbrechten sechs Metern in Richtung Kasten nicken. Wolf ist schnell unten und pariert zur Seite.
2'
Tooor für Fortuna Düsseldorf, 1:0 durch Emir Kujović Düsseldorf jubelt nach 75 Sekunden! Kapitän Fink verlängert Usamis Eckstoß von der rechten Fahne am ersten Pfosten vor die lange Torecke. Aus kurzer Distanz muss der Montenegriner nur noch die Stirn hinhalten, um Mall zu überwinden.
1'
F95 gegen SV 98 – der Zweitligafreitag läuft!
1'
Spielbeginn
0'
Bevor der Anstoß erfolgt, gibt es eine Schweigeminute für Fortunas Vereinslegende Werner Faßbender, der am Samstag im Alter von 84 Jahren verstorben ist.
0'
Sulu gewinnt die Seitenwahl gegen seinen Kapitänskollegen Fink.
0'
Vor gut gefüllten Rängen betreten die 22 Protagonisten das grüne Geläuf.
0'
Frank Willenborg wurde von der DFL in die Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens geschickt, um die 90 Minuten regeltechnisch zu begleiten. Der 38-Jährige steht in Diensten des SV Gehlenberg aus dem Niedersächsischen Fußballverband begonnen und ist im Hauptberuf Realschullehrer. Im nationalen Fußball-Unterhaus pfeift er seit der Saison 2007/2007. Seine Linienrichter sind Sascha Thielert und Norbert Grudzinski. Als Vierter Offizieller kümmert sich Bastian Börner um die Verwaltungsaufgaben zwischen den Coachingzonen.
0'
"Ich glaube an meine Mannschaft und daran, dass wir uns gut präsentieren werden. Wir wollen daran anknüpfen, was wir bis zum 1:2 gegen Nürnberg gespielt haben", hat Darmstadts Trainer Torsten Frings gegen die Mittelfranken 50 Minuten lang eine gute Leistung gesehen. Eines kann den Lilien trotz der fehlenden Konstanz nicht vorgeworfen werden: Sie geben sich nie auf, sind in der Lage, sich in einen Rausch zu spielen. Kann der SV 98 den Negativtrend ausgerechnet beim Tabellenführer beenden?
0'
Bei 19 Gegentoren ist die Schwachstelle der Südhessen schnell gefunden. Kapitän Aytaç Sulu und dessen Nebenleute erreichen momentan nicht das Niveau, das Darmstadt benötigt, um ein echter Aufstiegsanwärter zu sein. Dies hat sich auch am Montagabend gegen den FCN gezeigt, der bei etwas besserer Chancenverwertung sogar noch häufiger als viermal hätte netzen können. Da kommt es ziemlich ungelegen, dass Stammtorwart Daniel Heuer Fernandes mit einem Fingerbruch weiterhin nicht einsatzfähig ist.
0'
Beim SV Darmstadt 98 war Mitte September noch auf Augenhöhe mit den Rheinländern, ist seitdem jedoch sieglos. Nach den erfolgreichen Aufholjagden in Heidenheim (2:2) und gegen Dresden (3:3), die mit jeweils einem Zähler belohnt wurden, gab es jüngst in Ingolstadt (0:3) und am Montag gegen Nürnberg (3:4) nichts zu holen für die Lilien. In Sachen Aufstiegskampf haben sie erst einmal abreißen lassen und gehören vorerst nur zum erweiterten Verfolgerkreis des Spitzenduos aus Düsseldorf und Kiel.
0'
"Das Pokalspiel ist weder in den Köpfen, noch in den Gesprächen ein Thema. Bei uns wird niemand geschont. Wir werden wieder eine hundertprozentig gute Leistung benötigen, um zu bestehen", weiß Friedhelm Funkel, dass der Fokus seiner Mannschaft ausschließlich auf dem elften Ligamatch liegen sollte. Gegner ist der 2. Runde des DFB-Pokals ist am frühen Dienstagabend Borussia Mönchengladbach. Gegen den rheinischen Rivalen kann die Fortuna natürlich einen Coup landen – und schon einmal ihre Bundesligafähigkeit unter Beweis stellen.
0'
Die Mannschaft von Friedhelm Funkel zeichnet in dieser Spielzeit aus, dass sie nach dem Seitenwechsel und speziell in der finalen Viertelstunde fast immer zulegen kann. So erzielte sie zwölf der bisher 20 Treffer in der 2. Bundesliga im zweiten Abschnitt, jubelte gleich sechsmal nach der 75. Minute. Zudem überzeugt Übungsleiter Funkel, alles andere als umstritten in die Saison gegangen, mit klugen personellen Umstellungen von Woche zu Woche, schöpft die Breite seines Kaders hervorragend aus.
0'
Düsseldorfs Erfolgsserie hat auch die vorletzte Länderspielpause des Kalenderjahres nicht stoppen können: Nachdem die Rheinländer mit drei Siegen auf die erste Saisonpleite bei der SpVgg Greuther Fürth (1:3) geantwortet hatten, schlug sie die ebenfalls wunderbar gestarteten Bielefelder am Samstag in deren SchücoArena nach Treffern von Raman (35.) und Neuhaus (76.) mit 2:0. Bis zum Saisonende dauert es noch ein paar Monate, doch die F95-Anhängerschaft darf im Oktober 2017 begründete Aufstiegshoffnungen hegen.
0'
Die einen schweben unerwartet auf Wolke sieben, die anderen laufen den eigenen Ansprüchen ein wenig hinterher. Fortuna Düsseldorf hat die ersten zehn Runden in der 2. Bundesliga zusammen mit dem Aufsteiger KSV Holstein dominiert, freut sich schon jetzt über eine acht Punkte größere Ausbeute als in der kompletten Rückrunde der vergangenen Spielzeit. Der SV Darmstadt 98 präsentiert sich nach dem Abstieg aus der Eliteklasse recht wechselhaft, liegt als Achter vier Zähler hinter dem Relegationsplatz.
0'
Ein herzliches Willkommen aus der ESPRIT arena! Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf eröffnet den 11. Spieltag der 2. Bundesliga mit einem Heimspiel gegen den SV Darmstadt 98. Das Kräftemessen zwischen Rheinländern und Südhessen beginnt um 18:30 Uhr.
Anzeige
Top-Artikel
Die Jahre gehen auch an Fußball-Stars nicht spurlos vorbei. Wir zeigen, wie die Stars früher aussahen!mehr