Sport - Fußball - Liveticker

Aktualisieren
Liveticker
1. FSV Mainz 05 3:2 Holstein Kiel
22' Fischer
67' Fischer
101' Brosinski
54' Schindler
75' Drexler
120'
Fazit: Jetzt es rum, Mainz marschiert nach einem harten Stück Arbeit ins Achtelfinale! Der zweite Teil der Verlängerung bot keine Highlights mehr. Kiel taumelte wie ein angeschlagener Boxer dem Ende entgegen und konnte in der Offensive kaum noch Akzente setzen. Mainz hielt in der Abwehr den Laden zusammen, konterte aber nur noch halbherzig und verpasste so den endgültigen Dolchstoß für die Störche. Das war's, ein spannender Pokalfight findet sein Ende, morgen stehen die nächsten Partien an. Bis bald, einen schönen Abend noch!
120'
Spielende
120'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2 Es gibt nochmal 120 Sekunden Nachschlag!
120'
...Das Leder segelt hoch vor den zweiten Pfosten und wird problemlos von Mainz geklärt. War's das jetzt?
120'
Nochmal Ecke für Kiel von links, Kronholm ist mit vorne...
118'
Kenan Kodro verpasst die Entscheidung! Der Spanier wird über halblinks steil geschickt und marschiert schweren Schrittes vor den Strafraum. Aus knapp 18 Metern knallt er den Ball auf das kurze Eck, Kronholm ist aber dran und pariert.
116'
Seydel fordert in der Spitze mehr lange, hohe Bälle. Der Youngster ist 1,99m groß - hohe Flanken könnten ein brauchbares Mittel sein. Das Mittelfeld der Norddeutschen wirkt aber abgekämpft und bekommt die Kugel nicht aus der eigenen Hälfte.
115'
Gelbe Karte für Robin Zentner (1. FSV Mainz 05) Zentner sieht wegen Zeitspiels Gelb.
113'
Einwechslung bei Holstein Kiel - Niklas Hoheneder
113'
Auswechslung bei Holstein Kiel - Dominick Drexler
113'
Niklas Hoheneder, ein Innenverteidiger macht sich bei Kiel draußen bereit.
111'
Sandro Schwarz will in der Rückwärtsbewegung mehr Sicherheit und bringt den zweikampfstarken Danny Latza für Suat Serdar.
110'
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 - Danny Latza
110'
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 - Suat Serdar
110'
Nachdem es in den ersten 15 Minuten Nachsitzen Chancen im Sekundentakt gab, ist der zweite Durchgang der Verlängerung eher schleppend. Auf beiden Seiten leuchtet grell die Reservelampe.
108'
Beide Mannschaften dürfen ja in der Verlängerung noch ein viertes Mal wechseln, noch steht aber keiner draußen bereit. Bei Kiel gäbe es noch Tom Weilandt als Offensiv-Option.
106'
Auf geht's, Kiel hat Anstoß!
106'
Anpfiff 2. Halbzeit Verlängerung
105'
Zwischenfazit: Mainz steht mit einem Fuß im Achtelfinale, noch sind aber 15 Minuten Zeit für den KSV! Beide Mannschaften hatten in den letzten Minuten ihre Chancen, Kiel vergab dabei zweimal 100%-Möglichkeiten. Den glücklichen Fuß hatte Brosinski und zirkelte einen Freistoß traumhaft ins rechte Eck. Kommen die Gäste aus dem hohen Norden noch ein drittes Mal zurück?
105'
Ende 1. Halbzeit Verlängerung
104'
Mainz hat durch den Traumtreffer Kraft getankt und erntet neuen Schwung. Kiel schwimmt und trauert den vorhin vergebenen Gelegenheiten hinterher...
101'
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 3:2 durch Daniel Brosinski Jetzt hat es gescheppert, Mainz liegt wieder vorne! Brosinski zimmert einen Freistoß, 20 Meter zentral vor dem Tor in die rechte obere Ecke. Kronholm reagierte zu spät und kann dem einschlagenden Ball nur hinterherschauen. Kommen die Störche nochmal zurück?
99'
Kinsombi! Himmel, was sind das für Chancen! Drexler setzt sich mit viel Einsatz über links an der Grundlinie durch und spitzelt die Kugel vor den Kasten. Kinsombi steht zum Einschieben bereit, rennt aber mit dem Ball in de Blasis und Zentner. Kein Tor, der Ball verfängt sich in den zwei 05ern.
98'
Serdar! Der Mittelfeldmann hat aus 20 Metern etwas Platz und drischt die Kugel auf die rechte Ecke, verzieht den Schuss aber. Knapp rauscht die Kugel am Pfosten vorbei.
95'
Seydel vergibt das 2:3, leichtfertiger kann man das nicht vergeben! Der Stürmer wird im Strafraum klasse von Condé in Szene gesetzt und ist komplett blank. Der Youngster nimmt die Kugel in aller Ruhe an und schiebt sie nur halbherzig auf den Kasten. Zentner ist spät in die Ecke unterwegs, für den Kullerball reicht die Zeit aber. Das gibt es doch nicht, den muss man machen!
93'
Mainz mit Powerplay! De Blasis kommt über links und drückt das Leder aus 15 Metern auf das lange Eck. Kronholm macht sich aber lang und ist mit den Fingerspitzen dran, Kiel schwimmt!
92'
Kenan Kodro! Der Spanier kommt durch die Mitte und zimmert die Kugel aus 18 Metern auf den Kasten. Sein Schuss dreht sich aber vom Tor weg, folglich bleibt es vorerst beim 2:2.
91'
Mainz stößt an, weiter geht's!
91'
Anpfiff 1. Halbzeit Verlängerung
90'
Zwischenfazit: Nach 90 Minuten steht es 2:2 und es geht folglich in die Verlängerung! Es ging ähnlich eng zur Sache, wie im ersten Durchgang: Beide hatten ihre Chancen und waren phasenweise am Drücker, waren aber in den Abschlüssen nicht kaltschnäuzig genug. Nach einer erneuten Mainzer Führung, konnte Kiel wieder per Elfer ausgleichen. Die Entscheidung in der letzten Minute verpassten aber beide Parteien. Wer hat noch mehr im Tank? Die nächsten 30 Minuten werden es zeigen...
90'
Ende 2. Halbzeit
90'
Gelbe Karte für Amara Condé (Holstein Kiel) Condé geht rustikal in einen Zweikampf mit Mutō und sieht dafür Gelb.
90'
...Das war nix! Öztunali schießt den Ball in die Mauer.
90'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 3
90'
Freistoß für Mainz, die Kugel liegt nach einem Foul an Serdar 20 Meter vor dem Tor...
90'
Geht die Partie in der Opel Arena in die Verlängerung? Kiel zerrt an den Kräften, Mainz will das Weiterkommen ohne Nachsitzen.
88'
Für Alexander Mühling geht es nicht weiter, er muss durch den U20-Nationalspieler Amara Condé ersetzt werden.
88'
Einwechslung bei Holstein Kiel - Amara Condé
88'
Auswechslung bei Holstein Kiel - Alexander Mühling
87'
Alexander Mühling zollt als erster der intensiven Partie Tribut und liegt mit einem Krampf angeschlagen am Boden.
86'
Aaron Seydel hat sich nach seiner Einwechslung gut in das Kieler Spiel eingefügt. Sorgt die Mainz-Leihgabe für das Pokal-Aus der Gastgeber?
83'
Nächster Wechsel bei Mainz: Pablo de Blasis ersetzt den Doppelpacker Viktor Fischer.
83'
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 - Pablo de Blasis
83'
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 - Viktor Fischer
82'
Lewerenz vergibt die Chance zum 2:3! Der Flügelstürmer wird mit einem weiten Ball über den halblinken Korridor geschickt und stürmt allein auf das Tor zu. Zentner rauscht aus seinem Kasten raus und macht sich groß, Lewerenz will das Leder über ihn hinweg chippen, der Keeper bleibt aber Sieger des Duells!
80'
Auch Schindler hat vorerst Feierabend, für den Torschützen zum 1:1 kommt Dominic Peitz.
80'
Einwechslung bei Holstein Kiel - Dominic Peitz
80'
Auswechslung bei Holstein Kiel - Kingsley Schindler
78'
Was für eine Partie! Findet dieses Duell nach 90 Minuten einen Sieger? Mainz hat ordentlich Wut im Bauch und baut nochmal Druck auf...
75'
Tooor für Holstein Kiel, 2:2 durch Dominick Drexler Drexler übernimmt den Job selbst, läuft an und knallt die Kugel halbhoch rechts ins Netz. Zentner hat die Ecke, kann den Einschlag aber nicht verhindern. Wieder Ausgleich, wieder durch einen Elfmeter! Wahnsinn!
74'
Wieder Elfmeter für Kiel! Seydel versucht es direkt nach seiner Einwechslung mit einem Schuss aus der Distanz. Zentner kann den strammen Ball nicht festhalten, Drexler setzt nach und wird dabei vom Keeper zu Fall gebracht. Schwierig zu sehen wer da zuerst an der Kugel war, einen Videobeweis gibt es im Pokal ja (noch) nicht...
74'
Einwechslung bei Holstein Kiel - Aaron Seydel
74'
Auswechslung bei Holstein Kiel - Marvin Ducksch
73'
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 - Pablo de Blasis
72'
Markus Anfang behält seine Joker vorerst in der Tasche. Unter anderem mit Aaron Seydel und Tom Weilandt bieten sich dem Trainer noch einige Optionen.
70'
Mainz staffelt sich jetzt wieder eine Spur defensiver und will Kiel aus der eigenen Hälfte zum Kontern locken.
67'
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 2:1 durch Viktor Fischer Fischer mit dem Doppelpack! Öztunali kann sich über links an der Grundlinie durchsetzen und kommt vor bis zum Fünfmeterraum. In der Mitte lauert der völlig freie Fischer und wird vom Ex-Leverkusener direkt im Rückraum angespielt. Der Däne hält den Fuß rein und drückt die Kugel an Kronholm vorbei auf das Gehäuse. Auf der Linie will Czichos noch retten was nicht zu retten ist und fälscht die Pille nur ins eigene Tor ab.
66'
Mit der Hereinnahme von Mutō für Maxim hat jetzt Sandro Schwarz taktisch von einem 4-2-3-1 auf ein 4-4-2 umgestellt.
65'
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 - Yoshinori Mutō
65'
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 - Alexandru Maxim
64'
Yoshinori Mutō steht draußen bereit und soll für frischen in der Offensive sorgen.
61'
Schindler, Schindler, nochmals Schindler! Lewerenz befördert das Leder mit einem schicken Diagonalball auf die rechte Seite. Der Flügelstürmer zieht kurz nach innen und versucht die Kugel ins lange Eck zu schlenzen. Diesmal fehlte es ihm aber an Präzision, das Spielgerät fliegt doch recht deutlich am Pfosten vorbei.
60'
Schindler kann wohl weitermachen, der Torschütze zum 1:1 ist wieder auf dem Platz.
59'
Schindler liegt nun angeschlagen am Boden und muss behandelt werden. Ohne Einwirkung des Gegners hat er sich wohl an der linken Wade verletzt.
57'
Kiel bestimmt den zweiten Durchgang. Von Mainz ist seit dem Wiederanpfiff nicht viel zusehen, daher geht der Ausgleich auch vollkommen in Ordnung.
54'
Tooor für Holstein Kiel, 1:1 durch Kingsley Schindler Der Gefoulte macht es selbst und verwandelt sicher! Schindler läuft gelassen an und schiebt die Kugel in die linke Ecke, Zentner sprang zur anderen Seite. Alles wieder offen!
54'
Elfmeter für Kiel! Schindler dribbelt mit viel Tempo über die rechte Seite und marschiert in den Strafraum. Gbamin kommt hinterher, kann den Flügelstürmer aber nur mit einem Foul stoppen. Ungeschickt vom Franzosen, klarer Strafstoß!
52'
Czichos! Maxim dribbelt von rechts in den Fünfer und schnibbelt die Kugel vor die Torlinie. Schmidt erwischt den Ball unglücklich am Fuß, worauf das Leder Richtung eigenes Tor kullert. Im letzten Moment ist Czichos aber da und kann das Eigentor so gerade noch verhindern. Klasse Rettungstat vom Kapitän!
49'
Gelbe Karte für Fabian Frei (1. FSV Mainz 05) Frei mit gefährlichem Spiel gegen Drexler. Kiel bleibt nach der Attacke in Ballbesitz, daher lässt Schlager zunächst Vorteil gewähren. Als Ducksch kurz drauf die Kugel aber an Gbamin verliert, zückt der Referee im Nachgang noch Gelb für den Mainzer.
47'
Wieder Lewerenz! Der Linksaußen zieht auf Höhe der Grundlinie nach innen und spitzelt die Kugel hoch vor das lange Eck. Die eigentliche Flanke für Ducksch senkt sich nahe des Pfostens Richtung Tor, geht aber knapp am Kasten von Zentner vorbei. Glück für den Adler-Ersatz, da wurde er komplett überrumpelt.
46'
Kiel drückt gleich mal das Gaspedal durch. Lewerenz nimmt einen weiten Steilpass von Schindler an der linken Seite der Box Volley, befördert die Kugel aber in die oberste Etage der Opel Arena.
46'
Weiter geht's!
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit: Pause in Mainz, der FSV führt in einer engen Begegnung knapp mit 1:0! Einen Ligenunterschied kann man in der Opel Arena nicht ausmachen. Beide Mannschaften haben ihre Drangphasen und konnten sich einige Chancen erspielen. Mit Ausnahme von Fischers Treffer in der 22. Minute waren die Abschlüsse aber zu harmlos, um die beiden Keeper ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Bittere Pille für Mainz: Als in der 38. Minute Ducksch Adler am rechten Pfosten prüfte, verletzte sich der Ex-Hamburger ohne Einwirkung des Gegners am Oberschenkel und musste durch Zentner ersetzt werden. Sportlich ist im zweiten Durchgang noch alles drin. Noch führt der Favorit, eine Überraschung liegt aber weiter in der Luft!
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Offizielle Nachspielzeit (Minuten): 2
44'
Drexler fast auf dem Weg zum Ausgleich. Kiels Top-Vorlagengeber wird durch die Mitte geschickt, Frei kann ihn aber mit großer Mühe noch stoppen.
41'
Kronholm mit Dusel! Der Keeper verschätzt sich bei einem holprigen Rückpass und haut über den Ball. Glück für die Störche, die Kugel geht nur an den Pfosten. Sieht man auch nicht alle Tage...
38'
Für René Adler kommt der ehemalige Kieler Torwart Robin Zentner zu seinem Debüt. Gute Besserung an den ehemaligen Nationalkeeper!
38'
Einwechslung bei 1. FSV Mainz 05 - Robin Zentner
38'
Auswechslung bei 1. FSV Mainz 05 - René Adler
37'
Nach einem weiteren Schuss von Ducksch verletzt sich Adler scheinbar am Oberschenkel. Der Keeper deutet sofort den Wechsel an und kann nicht weitermachen. Gott ist das bitter!
36'
Ducksch hat im Gegenzug die Möglichkeit zum Ausgleich! Lewerenz legt nach einer Flanke von van den Bergh nach links vor die Box weiter zum Kieler Torjäger. Ducksch nimmt die Pille volles Risiko, knallt den Ball aber deutlich über die Latte.
34'
Fischer vergibt die Riesenchance zum 2:0! Der Däne bekommt in der Mitte einen Steckpass von Gbamin und marschiert allein auf das Tor von Kronholm zu. Aus 15 Metern will er das Leder ins lange Eck schieben, schießt aber zu halbherzig. Der Kieler Schlussmann hat keine Mühe den schwachen Ball zu parieren.
32'
Die Störche werden wieder besser, Mainz ist in vielen Aktionen zu hektisch und verliert im Aufbau leichtfertig häufig die Bälle.
29'
Adler! Schindler zwingt mit einem Schuss aus 20 Metern den Mainzer Keeper zu einer Glanztat. Der Ball vom Rechtsaußen kommt mit viel Effet, wird auch noch leicht abgefälscht. Eine fiese Kugel für einen Torhüter, der ehemalige Nationalkeeper packt aber seine ganze Klasse aus und pariert den Schuss.
28'
Torchancen sind weiterhin eine Rarität, die einzige führte zum Mainzer Treffer. Meist ist an der Strafraumgrenze des Gegners Schluss und es geht wieder in die andere Richtung.
25'
Der KSV versucht sich den Rückschlag nicht anmerken zulassen, hat aber Mühe die Kontrolle über die Partie zurückzuerobern. Mainz hat jetzt Rückenwind und macht Druck!
22'
Tooor für 1. FSV Mainz 05, 1:0 durch Viktor Fischer Erster nennenswerter Angriff der Hausherren und prompt fällt die Führung! Brosinski leitet nach einem langen Ball von Bell die Kugel direkt in den Strafraum weiter. Fischer zündet den Turbo, ist schneller als die komplette Kieler Abwehr und knallt den Ball aus vollem Sprint aus gut zehn Metern in den linken Knick. So geht Fußball!
21'
Die erwartet enge Kiste bahnt sich in der Opel Arena an. Kiel trotzt dem Ligaunterschied und hat seit gut fünf Minuten das Ruder übernommen. Mainz läuft nur hinterher.
18'
Kinsombi ist der Feldherr über das Mittelfeld. Der Kieler Abräumer gewinnt gefühlt im Zentrum des Spielfeldes jeden Zweikampf und ist immer anspielbar!
17'
Olé! Kronholm zögert nach einem Rückpass lange mit dem Abschlag. Kenan Kodro setzt ihn unter Druck, aber der Keeper reagiert mit einem Hackentrick und lässt den Spanier ins Leere laufen.
14'
Brosinski wird auf der linken Seite von Maxim klasse in Szene gesetzt und flankt hoch in den Strafraum. Czichos ist aber per Kopf zur Stelle und klärt vor Serdar und Kenan Kodro.
13'
Trotz einer nur mit 9.000 - 10.000 Zuschauer gefüllten Opel Arena ist die Stimmung sehr gut. Das Mainzer Publikum macht ordentlich Lärm und peitscht ihre Truppe nach vorne!
10'
Gelbe Karte für Suat Serdar (1. FSV Mainz 05) Keine 180 Sekunden nach der Karte für Drexler macht es Serdar ihm gleich und holt Ducksch von den Beinen.
9'
Fischer zieht viele Bälle auf sich. Kiel hat Mühe den Dänen im Zaun zu halten. Der Linksaußen bewegt sich auf seiner Seite äußerst viel, der Flügelstürmer macht in der Anfangsphase einen guten Eindruck!
6'
Gelbe Karte für Dominick Drexler (Holstein Kiel) Drexler verfolgt Maxim und kann den Rumänen nur mit einem taktischen Foul stoppen. Klarer Fall für die erste Karte, früh in der Partie.
5'
Mainz ist um Spielkontrolle bemüht, allerdings verkaufen sich die Kieler gerade in den Zweikämpfen äußerst klug und können immer wieder den Ball erobern. Schnelle Angriffszüge sind aber hüben wie drüben noch nicht zu verzeichnen.
2'
Donati versucht es gleich mal mit einer scharfen flachen Hereingabe von der rechten Außenbahn, Mühling hält aber den Fuß rein und klärt.
1'
Mainz beginnt im bewährten 4-2-3-1 mit dem Spanier Kodro in der Spitze. Kiel im kompakten 4-1-4-1, Torjäger Ducksch soll für die nötigen Buden sorgen.
1'
Los geht's!
1'
Spielbeginn
0'
Die Mannschaften betreten den Rasen. Die Stimmung ist gleichermaßen angespannt sowie erwartungsvoll. Steigt der Höhenflug der Kieler-Störche oder fliegen sie aus dem Pokal?
0'
Schiedsrichter der Partie ist Daniel Schlager. Dem 27-Jährigen stehen auf den Außenbahnen Christian Bandurski sowie Jonas Weickenmeier mit Rat und Tat zur Seite.
0'
Kurzer Blick in die Anfangsformationen: Im Vergleich zum 0:2 auf Schalke tauscht Sandro Schwarz auf fünf Positionen. Stefan Bell, Alexandru Maxim, Suat Serdar, Viktor Fischer sowie Kenan Kodro sind frisch in der ersten Elf. Bei den Gästen aus dem hohen Norden gibt es hingegen nur zwei Veränderungen: Patrick Herrmann und David Kinsombi sind im Vergleich zum 2:1 Erfolg gegen Bielefeld neu in der Mannschaft.
0'
"Mainz kann viele Systeme spielen. Da wird es darauf ankommen, wie gut wir uns darauf einstellen." Trainer Markus Anfang erwartet ein nur schwer auszurechnenden Kontrahenten, darüber hinaus sieht der Erfolgs-Coach noch ein weiteres Problem: "Wir haben einen Tag weniger Regenerations -und Vorbereitungszeit als die Mainzer. Das ist ein kleiner Nachteil."
0'
An die eigene Stärke appelliert auch Sandro Schwarz, gleichwohl rechnet der Nachfolger von Martin Schmidt mit gut aufspielenden Gästen: "Ich glaube, dass wir Kiel sehr gut anlaufen müssen. Dürfen nicht die Geduld verlieren und müssen das Tempo hochhalten."
0'
Leichter Favorit ist aber dennoch der Gastgeber. Der Bundesligaklub steht nach neun Spielen und zehn gesammelten Punkten auf dem 12. Tabellenplatz, eine insgesamt solide Ausbeute für die Rheinhessen. Vor allem beim 3:1 Achtungserfolg über Bayer Leverkusen am 3. Spieltag blitzte das ganze Potential der Truppe um Levin Öztunali & Co. merklich auf. Der Offensivkünstler steht derzeit bei vier Vorlagen, zusammen mit Amine Harit von Schalke 04 und Augsburgs Philipp Max teilt sich der ehemalige Hamburger damit Platz eins im Assist-Ranking.
0'
Die Kieler Störche mischen zur Zeit die Liga auf, der Sensationsaufsteiger aus dem Norden scheint nicht zu bremsen zu sein. Mit 25 Punkten aus den ersten elf Begegnungen liegt der KSV auf dem zweiten Platz der Tabelle, die vergangenen vier Partien konnte man allesamt für sich entscheiden. Überragende Arbeit leistet dabei die Offensivabteilung der Gäste (28 Treffer). Mittelstürmer Marvin Ducksch sorgte allein für neun Buden, drei weitere legte er auf. Nicht weniger Gefährlich ist Flügelstürmer Dominick Drexler, der 27-Jährige sammelte bereits elf Scorerpunkte.
0'
Einen schönen guten Abend und willkommen zum DFB-Pokal! Die 2. Runde bietet so manch spannende Begegnung, so auch in der Opel Arena: Beim FSV Mainz 05 sind die derzeitigen Zweitliga-Überflieger aus Kiel zu Gast. Anstoß ist um 20:45 Uhr, viel Spaß!
Anzeige
Top-Artikel
Die Jahre gehen auch an Fußball-Stars nicht spurlos vorbei. Wir zeigen, wie die Stars früher aussahen!mehr