Sport - Fußball - Liveticker

Aktualisieren
Liveticker
Bayer Leverkusen 4:1 1. FC Union Berlin
36' Brandt
59' Alario
89' Wendell
90' Aránguiz
46' Daube
90'
Fazit Leverkusen zieht in die nächste Runde ein, auf dem Papier fällt das Resultat deutlicher aus als auf dem Rasen. Die Eisernen starten optimal in die zweite Halbzeit, nachdem Bayer den ersten Abschnitt zweifelsfrei dominieren konnte. Dennis Daube versenkt einen Flachschuss im linken Eck (46.), Lucas Alario kann aber wieder die alte Bayer-Führung herstellen (58.). Danach suchen die Gäste das Heil in der Offensive, im Minutentakt finden Vorstöße statt. Die beste Möglichkeit hat sicher Damir Kreilach, der einen knallharten Freistoß an die Querlatte setzt (66.). Belohnt wurden die Köpenicker für ihren Aufwand nicht, stattdessen folgt die Strafe in der Schlussphase: Referee Frank Willenborg pfeift einen Strafstoß, der eigentlich keiner ist. Wendell nimmt dankend an (89.), später baut Charles Aránguiz mit einem feinen Freistoß noch aus. Das Resultat ist ärgerlich für Union, aber auch nicht zwingend unverdient für Bayer 04.
90'
Spielende
90'
Tooor für Bayer Leverkusen, 4:1 durch Charles Aránguiz Der Gefoulte tritt aus halblinker Position selbst zum Freistoß an, mit dem rechten Schlappen löffelt er die Kugel über die Mauer. Sie schlägt für Mesenhöler unhaltbar ein.
90'
Gelb-Rote Karte für Stephan Fürstner (1. FC Union Berlin) Charles Aránguiz schlägt vor dem Strafraum einen Haken, darauf will sich Stephan Fürstner nun nicht mehr einlassen. Er bringt den Chilenen aktiv zu Fall, Leverkusen bekommt einen Freistoß aus 22 Metern.
90'
Gelbe Karte für Sebastian Polter (1. FC Union Berlin)
89'
Gelbe Karte für Akaki Gogia (1. FC Union Berlin) Gogia steht außerhalb des Spielfeldes, beschwert sich aber aktiv über den Strafstoß. Im Trainingsanzug sieht er Gelb.
89'
Tooor für Bayer Leverkusen, 3:1 durch Wendell Elfmeter aus dem Lehrbuch, 3:1! Wendell läuft an und nagelt den Ball in die linke Ecke, sein Schuss landet direkt unter der Latte. Mesenhöler war in die falsche Ecke unterwegs.
87'
Elfmeter für Leverkusen! Havertz umkurvt Mesenhöler, dann legt er auf den Elfmeterpunkt ab. Durch die Beine des Schweizers spitzelt Torrejón die Kugel weg, dennoch wird gepfiffen. Eine Fehlentscheidung!
86'
Ein Brandt-Eckstoß landet auf der Linie des Fünfmeterraums, Lars Bender steigt hoch und streift den Ball mit dem Scheitel. Er lenkt die Flugbahn damit nicht entscheidend um, die Kugel landet deutlich neben dem rechten Pfosten.
84'
Charles Aránguiz nimmt die letzten Körner für einen Sprint in Richtung Eckfahne zusammen, verpasst einen verunglückten Steilpass von Bejamin Henrichs aber dennoch. Ansonsten hätte er ordentlich Platz gehabt. Einwurf für Berlin.
82'
Brandt fängt einen Trimmel-Fehlpass in der Hälfte Unions ab, dann macht er wenige Schritte. Grundsätzlich taugt die Position für einen Distanzschuss, der Leverkusener spielt 25 Meter vor dem Tor lieber einen Steilpass in die Spitze. Die Lücke in der Abwehr findet er damit nicht, Torrejón klärt.
81'
Einwechslung bei Bayer Leverkusen - Kai Havertz
81'
Auswechslung bei Bayer Leverkusen - Lucas Alario
80'
Gelbe Karte für Stephan Fürstner (1. FC Union Berlin) Nun ist auch der erste Berliner verwarnt: Fürstner geht mit offener Sohle in das Duell mit Alario, dabei trifft er nur den Argentinier.
77'
Polter! Der Joker wird von Hartel flach angespielt, dann zieht er begleitet von Tah in den Strafraum ein. Aus halblinker Position peilt er das lange Eck an, Leno taucht ab und lenkt das Geschoss knapp neben den rechten Pfosten.
76'
Knappe 25 Meter vor dem Tor gelangt Stephan Fürstner in Ballbesitz, der Mittelfeldmann verzichtet auf einen Abschluss. Stattdessen wird der Ball flach für Sebastian Polter durchgesteckt, der seinerseits auch nur den Vorlagengeber spielt. Marcel Hartel darf sich versuchen, wird aber von Retsos geblockt.
72'
Marcel Hartel hat aus 14 Metern den nötigen Platz für einen Abschluss, er setzt seinen Schuss jedoch eineinhalb Meter neben den rechten Pfosten.
71'
Kaum ist Polter drin, fliegen die Bälle hoch in den Strafraum. Der Stürmer versucht sie mit dem Rücken zum Tor für seine Kollegen vorzulegen, findet aber zunächst niemanden.
71'
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin - Sebastian Polter
71'
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin - Philipp Hosiner
69'
Einwechslung bei Bayer Leverkusen - Lars Bender
69'
Auswechslung bei Bayer Leverkusen - Karim Bellarabi
69'
Am rechten Strafraumeck erhält Christopher Trimmel einen abgeprallten Ball, statt zu flanken schießt er frech auf den linken Torwinkel. Sein Versuch ist aber einige Meter zu hoch angesetzt.
66'
Lattenknaller! Damir Kreilach hebt den Freistoß aus 19 Metern über die Mauer, Bernd Leno kann nur hinterherschauen. Dann folgt der Knall, vom Querbalken prallt die Kugel wieder ins Spielfeld.
65'
Gelbe Karte für Panagiotis Retsos (Bayer Leverkusen) Der Grieche kommt mit seiner Grätsche gegen Skrzybski deutlich zu spät, nun entsteht eine attraktive Freistoßposition für Berlin. 19 Meter Torentfernung, halbrechte Position.
64'
Obwohl Wendell bereits im Fallen ist, kann der Brasilianer die Kugel noch auf den Kasten bringen. Er versucht es von der rechten Ecke des Fünfmeterraums, Daniel Mesenhöler macht das kurze Eck zu und wehrt den Ball ins Toraus ab.
63'
Trimmel kann die rechte Linie lange Zeit unbedrängt hochlaufen, bleibt dann aber mit seiner Hereingabe in Leverkusens Abwehrreihe hängen.
62'
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin - Marcel Hartel
62'
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin - Dennis Daube
62'
Weiter Berlin! Simon Hedlund tankt sich auf der linken Seite durch, spielt den Ball anschließend halbhoch auf den Elfmeterpunkt. Philipp Hosiner geht das volle Risiko ein, trifft das Spielgerät aber nicht optimal. Weit vorbei.
60'
Union schlägt in Person von Steven Skrzybski zurück, der Kapitän scheitert mit seinem Schuss auf das lange Eck am starken Bernd Leno. Keine schlechte Möglichkeit aus 16 Metern!
59'
Tooor für Bayer Leverkusen, 2:1 durch Lucas Alario Auch Leverkusen nutzt seine erste Chance des zweiten Abschnitts, 2:1! Bellarabi legt die Kugel flach vor den Kasten, Alario schiebt sich vor Torrejón und spitzelt den Ball aus spitzem Winkel auf das Tor. Der Verteidiger blockt den Versuch in die Mitte, dort will Trimmel eigentlich klären. Stattdessen verursacht der Außenverteidiger eine Bogenlampe, die Alario aus neun Metern gekonnt in das linke Eck geköpft.
56'
Über die rechte Seite macht sich Henrichs auf den Weg, schließlich legt er das Leder flach in den Strafraum. Dort wird es von Brandt in Empfang genommen, der sich einmal dreht und dann den Vorlagengeber für Kohr spielt. Aus 18 Metern zieht der Mittelfeldmann ab, verfehlt die linke Ecke aber deutlich.
53'
Henrichs hat eine feine Idee im Kopf, kann den startenden Alario mit seinem halbhohen Steilpass aber nicht finden. Der aufmerksame Parensen steht im Weg.
50'
Für Bayer ergibt sich eine ähnliche Situation wie für die Berliner vor dem Ausgleich, Dominik Kohr wird nach Mehmedi-Vorlage aber zweimal abgeblockt.
48'
Leverkusen operiert mit einem langen Ball, Mesenhöler verlässt seinen Kasten und kommt entgegen. Das Spielgerät wird immer langsamer, gleichzeitig rennt Bellarabi immer schneller. Im letzten Moment kann der Schlussmann die Kugel aufnehmen.
46'
Tooor für 1. FC Union Berlin, 1:1 durch Dennis Daube Was für ein Start, 1:1! Kreilach erhält die Kugel in der linken Strafraumhälfte, dann legt er sie flach in den Rückraum ab. Hosiner will den Ball annehmen, dabei unterläuft ihm aber ein Stockfehler. Exakt davon profitiert Daube, der den freien Ball aus 15 Metern flach im linken Eck unterbringt.
46'
...und weiter! Leverkusen bringt Retsos für Bender, bei Union gibt es zur Pause keine Wechsel.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
46'
Einwechslung bei Bayer Leverkusen - Panagiotis Retsos
46'
Auswechslung bei Bayer Leverkusen - Sven Bender
45'
Halbzeitfazit Pause in der BayArena: Leverkusen führt zur Halbzeit verdientermaßen mit 1:0 gegen Union Berlin. Die Hausherren werden ihrer Favoritenrolle von Beginn an gerecht, im ersten Abschnitt hat man ein Plus an Ballbesitz und Tormöglichkeiten. Dabei machen es ihnen die Eisernen nicht einfach, Berlin ist gut sortiert und konnte im Spiel nach vorne schöne Kombinationen zeigen. Erst im letzten Drittel fehlt den Köpenickern noch der letzte Biss. Letztlich verdankt Bayer seine Führung Julian Brandt, der mit Abstand der gefährlichste Spieler in Halbzeit eins war.
45'
Ende 1. Halbzeit
45'
Der starke Julian Brandt erhält den Ball auf der linken Seite, dann zieht der Leverkusener an drei Gegenspielern vorbei. Als er 20 Meter vor dem Tor steht, öffnet sich plötzlich die Lücke. Sein Flachschuss wird von Daniel Mesenhöler weggeboxt.
43'
Lucas Alario wird im Strafraum von Julian Brandt bedient, bei seinem Schussversuch aus zehn Metern schiebt er sich den Ball an das eigene Bein. Die Kugel hoppelt ins Toraus.
42'
Einwechslung bei 1. FC Union Berlin - Peter Kurzweg
42'
Auswechslung bei 1. FC Union Berlin - Kristian Pedersen
40'
Dreifachchance für Bayer! Bellarabi setzt sich auf der rechten Seite robust gegen Pedersen durch, dann zieht er aus halbrechter Position ab. Mesenhöler lässt das Geschoss nach vorne abprallen, direkt auf dem Elfmeterpunkt wird es von Mehmedi erneut abgenommen. Der Schuss des Schweizers ist zu zentral platziert, doch von Mesenhölers Handschuhen kommt der Ball erneut in hohem Bogen zu ihm. Es bietet sich nochmal eine Kopfballchance, er köpft vorbei.
38'
Dennis Daube tritt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld vor das Tor, mit Sven Bender ist ein Leverkusener als Erster am Ball.
36'
Tooor für Bayer Leverkusen, 1:0 durch Julian Brandt Das 1:0 für Bayer! Admir Mehmedi spielt die Kugel flach in die Spitze, vor dem Sechzehner nimmt sie Julian Brandt sauber Kugel an. Was dann folgt, ist individuelle Klasse. Der 21-Jährige führt den Ball eng am Fuß, umkurvt zwei Verteidiger und versenkt ihn aus 12 Metern mit dem rechten Außenrist im linken Eck.
31'
Leverkusens erste Ecke der Partie verpufft, Wendell schlägt die Murmel exakt in die Arme von Daniel Mesenhöler.
30'
Immer wieder Henrichs, der Rechtsverteidiger gibt heute die Flankenmaschine. Aus dem rechten Halbfeld will er Alario finden, Mesenhöler pflückt sich den hohen Ball aus der Luft.
28'
Aus der zweiten Reihe: Julian Brandt behauptet den Ball auf engstem Raum gegen drei Verteidiger, legt ihn sich dann im Rückwärtsgang zu weit vor. Dadurch rollt die Kugel in den Lauf von Wendell, der drischt sie aus 22 Metern weit über die Querlatte.
25'
Mesenhöler rettet! Leverkusen kommt über Links, in Person von Wendell wird das Leder nach vorne getragen. Der Brasilianer legt den Ball flach auf den ersten Pfosten, dort wird er von Alario direkt aufs Tor gebracht. Mesenhöler taucht ab und hat den Schuss im Nachfassen unter Kontrolle.
24'
Jetzt auch mal die Köpenicker: Über Kreilach gelangt die Murmel zu Skrzybski, der aus vom rechten Strafraumeck zwei Meter neben den Kasten schießt.
22'
Nächste Möglichkeit für Bayer! Bellarabi nimmt die Kugel in der rechten Strafraumhälfte an, lässt dann Pedersen ins Leere rutschen. Plötzlich zögert er mit seinem Abschluss, vermutlich will er mit seinen Finten auch Parensen aus dem Weg schaffen. Es bleibt ihm nichts übrig, als für Mehmedi zurückzulegen. Der schießt aus 14 Metern an die Handschuhe von Mesenhöler, den Abpraller versemmelt er völlig.
18'
Erstmals kann sich auch Christopher Trimmel im Angriff einschalten, seine flache Hereingabe hat Bernd Leno im Nachfassen.
16'
Henrichs interpretiert seine Rechtsverteidigerrolle sehr offensiv, immer wieder rückt der 20-Jährige auf. Seine jüngste Flanke ist nicht erfolgreich, weil Brandt in der Mitte zugestellt ist.
12'
Mit dem Rücken zum Tor legt Hosiner die Kugel für Kreilach auf, der zögert allerdings mit seinem Abschluss. Er legt sich das Spielgerät noch auf den linken Schlappen, dann kann Bender einen Fuß dazwischen stellen.
9'
Gute Chance für Mehmedi! Diesmal startet der Angreifer passend, pflückt dann einen Diagonalball mit der Brust runter. Aus der linken Strafraumhälfte folgt der Abschluss, das Spielgerät rauscht einen Meter am rechten Pfosten vorbei.
8'
Bayer hat ein deutliches Plus an Ballbesitz, die Hausherren kombinieren sich rund um den Strafraum. Irgendwann reißt bei Charles Aránguiz der Geduldsfaden, ein langer Ball hinter die Abwehr soll es richten. Empfänger Admir Mehmedi steht jedoch bei Ballabgabe im Abseits.
5'
Von der linken Seite tankt sich Mehmedi technisch stark in den Strafraum, dann chippt der Schweizer den Ball auf den Elfmeterpunkt. Brandt steigt hoch, ist im Kopfballduell mit Pedersen aber klar unterlegen.
4'
Bellarabi spielt die Kugel flach in den Strafraum, in spitzem Winkel zum Tor nimmt Alario sie an. Der Stürmer hebt den Kopf und legt für Mehmedi auf, im letzten Moment spitzelt Torrejón das Leder weg.
2'
Im Anschluss an einen Einwurf können sich die Eisernen ihren ersten Eckstoß erobern, die Hereingabe von Steven Skrzybski boxt Bernd Leno aus dem Strafraum.
1'
Der Ball rollt! Leverkusen hat die Partie in roten Trikots eröffnet, Berlin tritt in schwarzen Jerseys an.
1'
Spielbeginn
0'
Die Kapitäne Bernd Leno und Steven Skrzybski stehen bei der Platzwahl, bald geht es auch hier los.
0'
Für die Leitung des Spiels wurde Schiedsrichter Frank Willenborg ausgewählt. Der 38-Jährige kam in dieser Saison bereits mit den Berlinern in Berührung, am 2. Spieltag der 2. Bundesliga pfiff er die Partie Union Berlin - Holstein Kiel (4:3). An den Seitenlinien assistieren Jan Neitzel-Petersen und Tim Skorczyk. Vierter Offizieller ist Thorben Siewer.
0'
Kurzfristig wird der Anpfiff auf 18:35 Uhr verschoben , Grund dafür sind Verkehrsprobleme rund um die BayArena. Dadurch hatte sich die Ankunft der Eisernen verzögert.
0'
Die Favoritenrolle liegt zweifelsfrei bei den Leverkusenern, wie schon in der 2. Pokalrunde der vergangenen Saison. Damals trat man bei den Sportfreunden Lotte an, im Elfmeterschießen schied die Werkself dann aus. "Aus dem Fehler haben wir gelernt", verspricht Heiko Herrlich. "Dieses Mal nehmen wir das Spiel komplett an." Was bleibt dem Favoriten auch anderes übrig? Dieser Wettbewerb verzeiht eben keine Fehler. "Im Pokal kannst du kein Ergebnis korrigieren. Da geht es um Leben oder Sterben", sagt Herrlich.
0'
"Wir haben einen guten Kader, es gibt keine B-Elf", ist Union-Coach Jens Keller überzeugt. Der 46-Jährige stellt die Frische der Akteure in den Vordergrund, das Spiel in Fürth habe "unheimlich viel Kraft gekostet." Von seiner heutigen Elf erwartet Keller Leidenschaft und Einsatz, um den Pokaltraum der Fans am Leben zu halten. "Leverkusen ist ein Top-Mannschaft, wir müssen über uns hinauswachsen."
0'
Auf beiden Seiten wird im Vergleich zum letzten Ligaspieltag kräftig gewechselt. Heiko Herrlich nimmt sechs Änderungen an Leverkusens Startelf vor, Jens Keller sorgt gleich für neun (!) neue Akteure in Berlins Anfangsformation.
0'
Diese Paarung bescherten die Losfeen in der DFB-Pokal-Geschichte erst einmal, auch im Jahr 2003 begegnete man sich in der 2. Runde. Damals fand das Spiel allerdings in Berlin statt, Bayer 04 setzte sich souverän mit 5:0 durch. Die Torschützen: Hanno Balitsch, Dimitar Berbatow (2x), Daniel Bierofka und Robson Ponte.
0'
Beide Mannschaften gehen mit einem Sieg im Rücken in diesen Pokalabend. Leverkusen demütigte Borussia Mönchengladbach, bei den Fohlen setzte sich die Herrlich-Elf mit 5:1 durch. Weniger spektakulär trat Union Berlin auf, dennoch reichte es für einen 3:1-Heimerfolg über Greuther Fürth.
0'
Endlich wieder DFB-Pokal: Herzlich Willkommen zur 2. Runde! In der Bay Arena trifft heute Abend der Bundesligist Bayer Leverkusen auf Zweitligist Union Berlin. Anstoß der Partie ist um 18:30 Uhr.
Anzeige
Top-Artikel
Die Jahre gehen auch an Fußball-Stars nicht spurlos vorbei. Wir zeigen, wie die Stars früher aussahen!mehr