Sport - Fußball - Liveticker

Aktualisieren
Liveticker
CSKA Moskva 0:2 FC Basel
29' Xhaka
52' Xhaka
90' Oberlin
90'
Fazit Das waren ganz wichtige Punkte für den FC Basel und die haben sie sich mit einer sehr guten Leistung erkämpft. Die Schweizer haben die Drangphase der Moskauer relativ unbeschadet überstanden und standen hinten gut, man muss ihnen aber den Vorwurf machen, dass sie bei ihren zahlreichen Konterchancen zu viele Torgegelegenheiten einfach in den Rinnstein geschmissen haben. Aber auch ZSKA hatte eine ganz dicke Chance auf den Ausgleich, ließ diese aber liegen. Nach einer klaren Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit schafften es die Hausherren aber nicht, den Gegner dauerhauft in Bedrängnis zu bringen und dürfen sich nicht wundern, dass sie nun mit leeren Händen da stehen. Im nächsten Heimspiel kann Basel nun gegen ZSKA mit einem Sieg schon den Achtelfinaleinzug klar machen, denn Benfica hat auch sein drittes Spiel, diesmal gegen Manchester United, verloren.
90'
Spielende
90'
Einwechslung bei FC Basel - Alexander Fransson
90'
Auswechslung bei FC Basel - Mohamed Elyounoussi
90'
Die Nachspielzeit wird angezeigt. Drei Minuten geht es jetzt noch weiter, aber die Sache ist durch.
90'
Tooor für FC Basel, 0:2 durch Dimitri Oberlin So, das war es aber jetzt endgültig und ausgerechnet die schwierigste seiner Riesenchancen macht Dimitri Oberlin schließlich rein. Er wird wieder mustergültig freigespielt, geht über halblinks in den Strafraum, wird von einem Gegenspieler bedrängt, versenkt den Ball aber cool ins lange Eck.
89'
Dieser Dimitri Oberlin vergibt hier Chancen für zwei Spiele. Kevin Bua setzt sich über rechts durch, geht in den Strafraum und passt in die Mitte auf den völlig freistehenden Oberlin, aber der bringt das Kunststück fertig, vom Elfmeterpunkt völlig unbedrngt über das Tor zu schießen, anstatt den Ball in irgendeine Ecke zu schieben.
87'
Das musste die Entscheidung sein! Alle Eidgenossen, die es mit dem FC Basel halten, werden sich jetzt vor Entsetzen an den Kopf gepackt habe. Dimitri Oberlin darf nach einem Traumpass von Kevin Bua und missglückter Abseitsfalle völlig allein auf den Torwart zugehen. Er will das Leder rechts an Igor Akinfeev vorbeilegen und stolpert dabei kläglich. Aber für Kevin Bua, der aufgerückt ist, eröffnet sich eine zweite Chance auf den Treffer, aber der will den Torwart umkurven, wobei er den Ball verliert.
87'
Einwechslung bei FC Basel - Kevin Bua
87'
Auswechslung bei FC Basel - Renato Steffen
84'
Eine Flanke von links fliegt gefährlich durch den Schweizer Strafraum. Keiner bekommt den Ball, bis er schließlich von einem Körper auf Vitinho zur Strafraumgrenze abgeblockt wird, aber der bolzt das Leder über den Kasten.
83'
ZSKA lässt nicht locker, sie wollen den Ausgleich unbedingt. Bleibt ihnen ja auch nichts anderes übrig.
80'
Die reine Abwehrschlacht konnte der FC Basel bisher mit etwas Glück und Geschick abwenden. Aber dennoch werden es jetzt noch heiße zehn Minuten für die Schweizer.
77'
Einwechslung bei CSKA Moskva - Fedor Chalov
77'
Auswechslung bei CSKA Moskva - Timur Zhamaletdinov
76'
Knapp über das leere Tor! Nach einem Freistoß ist Torwart Tomáš Vaclík völlig konfus und verfehlt den Ball beim Rauslaufen. Per Kopf wird der Ball hoch geklärt, aber genau auf Mário Fernandes, der nur noch in den leeren Kasten köpfen muss, aber das Leder knapp drüber setzt.
75'
Wieder bringt ein schlampiger Zweikampf den Moskauer Kasten in Gefahr, diesmal ist es Mário Fernandes. Raoul Petretta erobert den Ball, geht ein paar Meter, scheitert dann aber mit seinem Schuss an Aleksey Berezutskiy.
73'
Gelbe Karte für Bebars Natcho (CSKA Moskva)
72'
Riesenchance! Nach einem katastrophalen Ballverlust von Viktor Vasin in der eigenen Hälfte rennt Dimitri Oberlin mit Ball Richtung Tor, flankiert von zwei Mitspielern gegen den allein gelassenen Aleksey Berezutskiy. Genau den spielt er aber aus, wird dabei etwas zu weit abgetragenen und sein Schuss bleibt am herausstürmenden Torwart Igor Akinfeev hängen.
70'
Einwechslung bei CSKA Moskva - Konstantin Kuchaev
70'
Auswechslung bei CSKA Moskva - Georgi Milanov
69'
Viel zu verspielt ist Timur Zhamaletdinov. Er bekommt den Ball rechts im Strafraum, der Pass ist zwar nicht gut, aber er hat das Leder, anstatt jedoch zu flanken oder scharf reinzugeben, will er wieder Gegenspieler ausspielen, was erneut nicht funktioniert.
67'
Das ist jetzt Pressing vom Allerfeinsten, was ZSKA zelebriert. Der FC Basel wird direkt attackiert und verliert den Ball meist schon vor der Mittellinie.
64'
Die Moskauer sind jetzt richtig giftig und kämpfen um jeden Meter. Die Basler schaffen kaum noch Entlastung.
63'
Timur Zhamaletdinov nimmt es auf rechts mit der halben Hintermannschaft des FC Basel auf. Er dribbelt sich durch, will es dann am Ende aber zu schön machen und legt sich den Ball zu weit vor, so dass das Leder ins Tor aus rollt.
61'
Einwechslung bei FC Basel - Dimitri Oberlin
61'
Auswechslung bei FC Basel - Albian Ajeti
58'
Das Trainerteam der Schweizer merkt, dass es reagieren muss. Dimitri Oberlin bekommt Anweisungen und wird wohl gleich ins Spiel kommen.
55'
Das war wohl die Initialzündung, die ZSKA brauchte. Die Mannschaft geht jetzt voll auf den Ausgleich.
52'
Abseitstor! Die Schweizer haben lange gejubelt, nachdem sich Albian Ajeti nach einem eher zufälligen Zuspiel von Taulant Xhaka an der Strafraumgrenze durchsetzte und den Ball humorlos in die Masche drosch. Aber er war bei der Aktion wohl leicht im Abseits.
52'
Tooor für FC Basel, 0:2 durch Taulant Xhaka
50'
Der FC Basel besinnt sich jetzt wieder aufs Fußballspielen. Er bekommt einen Freistoß vor dem Strafraum zugesprochen.
47'
Mohamed Elyounoussi möchte wohl ziemlich schnell die gelbe Karte sehen. Er geht überhart in einen Zweikampf und holt sich eine Ermahnung ab.
46'
Einwechslung bei CSKA Moskva - Bebars Natcho
46'
Auswechslung bei CSKA Moskva - Sergey Ignashevich
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit Das kann sich wirklich sehen lassen, was der FC Basel zum Ende der ersten Halbzeit anbot. Das Tor wirkte wie ein Knotenlöser und danach erspielte sich das Team noch weitere gute Gelegenheit. ZSKA hatte seine beste Zeit in der Anfangsphase. Danach baute es weiter ab, was vor allem daran lag, dass die Spieler teils ihre Positionen nicht halten und somit für Räume sorgen. Das zunächst müde Spiel hat sich zu einem interessanten Kick entwickelt, bei dem die Schweizer verdient führen.
45'
Ende 1. Halbzeit
42'
Ein absoluter Traumpass lässt Mohamed Elyounoussi im Strafraum allein auf den Torwart zugehen, leider war er aber im Abseits. Er hätte den Ball aber sowieso knapp am langen Pfosten vorbei gespitzelt.
41'
Der FC Basel hat nun eine absolute Drangphase. Wie eine Flipperkugel springt der Ball nach einer Ecke von links nach rechts, die Abwehrspieer von ZSKA laufen wie aufgeschreckte Hühner hin und her, aber niemand der Schweizer bekommt einen ordentlichen Torschuss hin.
38'
Gute Rettungstat! Es geht blitzschnell nach vorne Richtung Moskauer Strafraum. Marek Suchý hat den Ball im Mittelfeld und spielt in den Lauf von Mohamed Elyounoussi ungefähr von dort draufhält, wo Taulant Xhaka vorhin getroffen hat, aber diesmal taucht Torwart Igor Akinfeev ab und boxt das Leder zur Seite.
35'
ZSKA reagiert mit etwas härterer Gangart. Um eine Karte ist die Mannschaft aber bisher herumgekommen, weil Schiedsrichter Björn Kuipers sehr gnädig ist.
32'
Die Schweizer haben ihre erste Chance eiskalt genutzt. Und nun können sie gemütlich abwarten, ob sich ihnen Konter anbieten.
29'
Tooor für FC Basel, 0:1 durch Taulant Xhaka Ein abolut satter Schuss von Taulant Xhaka bringt den FC Basel in Führung. Es ist zwar etwas bezeichnend, dass erst eine Soloaktion für einen Torerfolg herhalten muss, aber das ist doch jetzt egal. Der bullige Stürmer treibt den Ball über halbrechts schnurgerade nach vorne und zieht dann kurz vor dem Strafraum ab. Igor Akinfeev macht sich zwar lang, aber das Leder passt genau ins lange Eck.
26'
Das Spiel läuft als wäre es vorher friedlich abgesprochen geworden. Jede Mannschaft darf mal so zehn Minuten ihre Angriffsbemühungen forcieren und dann ist das andere Team wieder an die Reihe, derzeit ist der FC Basel dran.
23'
Die Schweizer rücken bei Ballbesitz zu langsam nach. Dabei bieten die Moskauer eine Menge Raum an, weil sie mit vielen Spielern nach vorne rennen, sobald sie das Leder führen.
20'
Jetzt ist ZSKA wieder besser im Spiel. Der FC Basel sollte mehr agieren und nicht nur auf Fehler des Gegners hoffen.
17'
Moskau bekommt einen Freispruch frontal vot dem Strafraum zugesprochen. Vitinho will den Ball direkt ins Netz bugsieren, aber sein Schuss geht einen halben Meter über das Tor und Torwart Tomáš Vaclík muss nicht viel machen, springt aber trotzdem sicherheitshalber mal hoch.
14'
Jetzt kam mal so etwas wie Stimmung auf, weil sich Timur Zhamaletdinov mit einem feinen Trick im Strafraum an einem Schweizer vorbeimogelte und aufs Tor zugehen konnte. Aber Schiedsrichter Björn Kuipers pfeift ab weil der Spieler von ZSKA hauchdünn im Abseits stand.
11'
Auch wenn noch nichts Großartiges passiert, so kann man aus Schweizer Sicht erleichtert feststellen, dass die Basler das Spiel nun besser im Griff haben. Der Anfangsschwung von ZSKA ist schnell verpufft.
8'
Nein, das war noch nichts. Der Freistoß landet direkt in den Händen von Torwart Igor Akinfeev.
7'
Jetzt könnten die Schweizer mal für Gefahr mit einem Freistoß sorgen. Renato Steffen wurde an der rechten Außenlinie von Aleksandr Golovin hart angegangen und gelegt.
4'
Das Spiel ist erst wenige Minuten alt und Trainer Raphaël Wicky ist schon unzufrieden mit seinem Team. Der FC Basel lässt sich von ZSKA direkt hinten reindrängen und schafft es nicht, sich zu befreien.
1'
Spielbeginn
0'
Das Schiedsrichterteam kommt aus den Niederlanden und wird vom bekannten Referee Björn Kuipers angeführt. Die Linienrichter heißen Sander van Roekel und Erwin Zeinstra.
0'
Verzichten müssen die Basler heute auf den niederländischen Nationalstürmer Ricky van Wolfswinkel, der erst zu dieser Saison von Vitesse Arnheim kam. Ansonsten stehen alle Spieler zur Verfügung. Bekannte Namen sind Taulant Xhaka, der Bruder von Granit Xhaka und Mohamed Elyounoussi, der Cousin von Tarik ELyounoussi, der mal bei der TSG Hoffenheim kickte. Außerdem kennen wir noch Serey Dié, der 2016 vom VfB Stuttgart zum FC Basel wechselte. Die Gelegenheit, die Weichen auf Achtelfinale zu stellen, ist günstig, allerdings sollte dafür heute ein Sieg her.
0'
Beim FC Basel läuft es etwas holprig in dieser Saison. Der amtierende Meister leistete sich bereits 3 Niederlagen in der Super League und muss sich derzeit mit dem 4. Tabellenplatz begnügen. Der Abstand auf Platz 1 beträgt für das beste Team aus der Schweiz der letzten Jahre schon 5 Punkte. Der Einstieg in die Champions League hätte auch besser sein können, allerdings war eine Auswärtsniederlage bei Manchester United vielleicht sogar eingeplant. Dass viel mehr drin ist, zeigte dann ein klares 5:0 im Heimspiel gegen Benfica.
0'
Zuvor hatte sich das Team durch die CL-Quali gekämpft und nicht ganz einfache Gegner bezwungen. Zunächst gelangen zwei Siege gegen AEK Athen und dann warteten die Young Boys aus Bern, gegen die ebenfalls zwei Mal gewonnen werden konnte. Das Team um Nationaltorhüter Igor Akinfeev überraschte dann im ersten Gruppenspiel mit einem 2:1 bei Benfica. Im Heimspiel gegen Manchester United setzte es dann allerdings eine deutliche 1:4-Klatsche.
0'
ZSKA Moskau ist schon seit Mitte Juli im Ligabetrieb und steht in der heimischen Premier Liga derzeit auf dem 3. Tabellenplatz. Bei 13 Partien hat das Team 3 Niederlagen auf dem Konto, wobei sicherlich die Pleite im Derby gegen Lokomotive Moskau am meisten schmerzt. Seit fünf Spielen ist der Zentrale Sportklub der Armee ungeschlagen. Dazwischen fiel allerdings ein ziemlich peinliches Ausscheiden im russischen Pokal gegen den unterklassigen Verein aus Kursk und die klare Heimniederlage in der Champions League gegen Manchester United.
0'
Der Kampf um den 2. Tabellenplatz ist wie erwartet jetzt schon sehr heiß in der Gruppe A. Manchester United wurde im Vorfeld als Favorit auf den Gruppensieg angesehen und hat auch die ersten beiden Spiele gewonnen. Aber der FC Basel hat sich mit Sieg gegen Benfica eine gute Ausgangsposition erspielt. Die ZSKA Moskau steht auf dem Papier aber etwas besser da, weil sie die Portugiesen auswärts besiegen konnten und heute mit einem Erfolg ihren Anspruch auf das Weiterkommen festigen könnten. Doch die Schweizer wissen um ihre Chance bei einem eventuellen Auswärtssieg.
0'
Herzlich willkommen zum 3. Spieltag in der Champions League. In der Gruppe treffen heute ZSKA Moskau und der FC Basel aufeinander.
Anzeige
Top-Artikel
Die Jahre gehen auch an Fußball-Stars nicht spurlos vorbei. Wir zeigen, wie die Stars früher aussahen!mehr