Sport - Fußball - Liveticker

Aktualisieren
Liveticker
BSC Hastedt 1:11 Bor. Mönchengladbach
88' Kücük
2' Hazard
8' Pléa
15' Raffael
30' Raffael
39' Neuhaus
42' Hazard
50' Pléa
56' Hofmann
66' Raffael
78' Pléa
84' Hazard
90'
Fazit: Letztes Tor gewinnt, oder was? Die Borussia aus Mönchengladbach schlägt verdient den Underdog aus Hastedt mit 11:1 und zieht problemlos in die zweite Runde ein. Seit Anpfiff war die Fohlenelf hochkonzentriert und nahm die gegnerische Abwehr über die Flügel sowie mit langen Bällen komplett auseinander. Hecking dürfte es freuen, dass Neuzugang Pléa hervorragend mit Raffael sowie Hazard harmonierte und drei Treffer beisteuern konnte. Vom BSC war über 88 Minuten nichts zu sehen, sodass selbst die treuesten Fans nicht an einen Ehrentreffer geglaubt haben. Doch der eingewechselte Kücük hatte noch Bock und nagelte den ersten Schuss auf Sippels Kasten lässig in die Maschen. Danke für die Aufmerksamkeit und bis zum nächsten Mal!
90'
Spielende
88'
Tooor für BSC Hastedt, 1:11 durch Dynar Kücük Ekstase im Stadion! Sippel bekommt den ersten Schuss auf den Kasten und darf direkt schlecht gelaunt die Pille aus dem Tor holen. Kücük zieht an der rechten Strafraumecke nach innen und hämmert die Kirsche mit dem linken Spann in die rechte untere Ecke.
87'
Die BSC-Akteure hangeln sich dem Schlusspfiff entgegen, würden hier dennoch gerne einen Ehrentreffer erzielen. Sippel hat allerdings vermutlich nicht wirklich Bock, hier noch eine Hütte zu kassieren.
84'
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:11 durch Thorgan Hazard Wird hier das Dutzend noch komplett gemacht? Hofmann chipt die Pille auf die linke Seite im BSC-Strafraum, wo Hazard seinen Gegenspieler mit einem Haken stehen lässt. Der Belgier hämmert das Leder anschließend abgeklärt in die kurze Ecke und erwischt Pfaar auf dem falschen Fuß.
81'
Fallen hier noch weitere Tore, oder haben die Borussen Gnade? Zumindest haben sich die Gladbacher schon mal für die Bundesliga warmgeschossen.
78'
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:10 durch Alassane Pléa Pléa macht es zweistellig! Jantschke flankt die Kugel neben die rechte Fünferecke, wo Hermann angerutscht kommt und das Leder an den zentralen Fünfer grätscht. Dort steht Pléa blank und schiebt die Kirsche lässig über die Linie.
76'
Die letzte Viertelstunde ist angebrochen und die Fohlenelf lässt die Kugel in aller Ruhe durch die eigenen Reihen laufen. Bei den BSC-Akteuren lässt auch merklich die Kraft aufgrund des hohen Laufpensums nach.
75'
Einwechslung bei BSC Hastedt - Dynar Kücük
75'
Auswechslung bei BSC Hastedt - Ardian Kaloshi
73'
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach - Mickaël Cuisance
73'
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach - Florian Neuhaus
73'
Gelbe Karte für Badara Njie (BSC Hastedt)
72'
Wird es hier noch zweistellig? Die Borussia macht auf jeden Fall den Eindruck, als hätten sie noch Bock, weitere Treffer folgen zu lassen. Vielleicht kommen ja auch die Gastgeber zu einem Törchen oder wenigstens zu einer guten Chance.
69'
Während sich die Gladbacher am heutigen Abend nicht komplett verausgaben müssen, dürfte es am kommenden Wochenende schon heftiger zur Sache gehen. Dort empfangen die Fohlen die Leverkusener im Topspiel am Samstagabend. In der letzten Saison gab es schon das ein oder andere schöne Duell zwischen den beiden Bundesligisten.
68'
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach - Patrick Herrmann
68'
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach - Raffael
66'
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:9 durch Raffael Nächste Hütte von Raffael! Der Gladbacher wird im Zentrum nicht angegriffen und hämmert die Kugel von der Sechzehnerkante Richtung linkes Eck. Erneut ist Pfaar dran, kann den Einschlag jedoch erneut nicht verhindern.
64'
Einwechslung bei BSC Hastedt - Haris Lakic
64'
Auswechslung bei BSC Hastedt - Hasan Dalkiran
62'
Gelbe Karte für Mohamed Janine (BSC Hastedt) Janine führt sich direkt mit einer Gelben Karte ein, da er Ginter etwas übermütig das Standbein wegzieht.
59'
Einwechslung bei BSC Hastedt - Mohamed Janine
59'
Auswechslung bei BSC Hastedt - Iman Bi-Ria
58'
Einwechslung bei Bor. Mönchengladbach - Andreas Poulsen
58'
Auswechslung bei Bor. Mönchengladbach - Oscar Wendt
56'
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:8 durch Jonas Hofmann Nächste Bude! Jonas Hofmann bekommt im Zentrum zu viel Platz, marschiert ein paar Schritte aufs Tor zu und nagelt die Pille anschließend auf die Kiste. Der Flachschuss aus rund 20 Metern schlägt in der rechten Ecke ein.
53'
Nach einer lässigen Phase nach Wiederbeginn haben die Borussen schon wieder Bock, weitere Treffer folgen zu lassen. Vor allem Neuzugang Alassane Pléa wirkt schon hervorragend integriert.
50'
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:7 durch Alassane Pléa Sieben! Jantschke chipt das Leder aus dem Zentrum über die aufgerückten Innenverteidiger und findet Pléa, der die Kugel stark annimmt und von der zentralen Sechzehnerkante in perfekter Stürmermanier in die linke untere Ecke nagelt. Für Pfaar gibt es in dieser Situation rein gar nichts zu halten.
49'
Die Borussen lassen es tatsächlich erstmal ruhig angehen und spielen sich lässig die Kugel hin und her. Der BSC ist dagegen froh, dass er nach der Pause nochmal bisschen verschnaufen darf.
46'
Weiter geht's mit dem zweiten Durchgang! Beide Trainer verzichten vorerst auf personelle Veränderungen.
46'
Anpfiff 2. Halbzeit
45'
Halbzeitfazit: Klare Sache hier! Die Borussia aus Mönchengladbach führt auch in der Höhe verdient mit 6:0 beim BSC Hastedt. Die Hausherren agierten in der Anfangsphase etwas zu mutig und mussten immer wieder langen Bällen der Fohlenelf hinterherrennen. Nach dem 3:0 nahm die Hecking-Mannschaft etwas den Fuß vom Gas, ohne die Gegner zu Torchancen einzuladen. Anschließend zogen die Borussen nochmal das Tempo an und markierten vor dem Pausentee nochmal drei Hütten. Vielleicht kommen die BSC-Kicker im zweiten Durchgang noch zu ein paar guten Tormöglichkeiten. Bis gleich!
45'
Ende 1. Halbzeit
42'
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:6 durch Thorgan Hazard Den folgenden Freistoß legt sich Hazard zurecht und zirkelt den Ball mit dem linken Schlappen aus etwa 20 Metern über die hochspringende Mauer. Das Leder klatscht noch an den linken Innenpfosten und springt anschließend hinter die Linie. Pfaar kommt mit den Fingerspitzen noch dran, kann den Einschlag aber nicht verhindern.
41'
Gelbe Karte für Hasan Dalkiran (BSC Hastedt) Dalkiran packt im Mittelfeld die Sense gegen Raffael aus und kassiert korrekterweise den ersten Gelben Karton in dieser Partie.
39'
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:5 durch Florian Neuhaus Ein Eckball von der rechten Seite landet genau im Fuß von Neuhaus, der im Zentrum alle Zeit der Welt hat. Der Gladbacher legt sich die Kugel zurecht und zirkelt die Murmel mit der rechten Innenseite aus rund 25 Metern lässig in den rechten Winkel.
37'
Auch die äußeren Faktoren sorgen für einen angenehmen DFB-Pokal-Abend. Die Sonne strahlt und auch die Fans feuern ihre Truppe in dem kleinen Stadion immer wieder an. Des Weiteren ist es bislang ein sehr faires Aufeinandertreffen.
34'
Nach einer kurzen Verschnaufpause drücken die Gladbacher nochmal das Gaspedal durch und bringen die Hinterreihe der Gastgeber ordentlich ins Schwitzen. Vor allem über die Außenbahnen macht die Fohlenelf heute einen verdammt starken Eindruck.
30'
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:4 durch Raffael Doppelpack Raffael! Wendt sprintet die linke Außenbahn entlang und passt die Kirsche in den Rücken der Abwehr. Dort kommt Raffael angerauscht, der das leder aus rund 14 Metern halblinker Position mit dem rechten Schlappen mittig unter die Latte hämmert.
28'
Eine Flanke von der linken Seite landet bei Neuhaus, der sofort abdrückt. Auf der Linie steht ein Hastedt-Akteur im Weg und kann den Einschlag in der linken unteren Ecke verhindern.
25'
Die Gladbacher kennen hier keine Gnade und spielen ununterbrochen auf den nächsten Treffer. Hastedt kann nach wie vor nicht mit dem Tempo mithalten und ist über jede vereitelte Torchance glücklich.
22'
Alassane Pléa kann fast seinen zweiten Treffer markieren, scheitert nach einer Flanke von der linken Seite allerdings aus fünf Metern am linken Pfosten.
21'
Pfaar kann sich nach einer Ecke auszeichnen und einen Kopfball eines Gladbachers glänzend parieren. Anschließend liegt die Pille erneut im Kasten des Fünftligisten, doch diesmal stand Raffael klar im Abseits.
18'
Für die Fans ist es natürlich schön, dass der Underdog hier mutig agiert, allerdings sollte der BSC die Gladbacher auch nicht ständig einlanden, alleine aufs Gehäuse zuzulaufen. Trotz der drei Gegentore sollten die Hausherren das Duell genießen und schaffen es vielleicht sogar, etwas aktiver in der Offensive zu werden.
15'
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:3 durch Raffael Jetzt zählt er aber! Hastedt steht wieder viel zu weit vorne und wird erneut gnadenlos bestraft. Jonas Hofmann läuft alleine auf den Kasten zu, drängt sich durch seine unsaubere Annahme allerdings selbst nach außen. Der Gladbacher hat jedoch das Auge für den mitgeeilten Raffael, der die folgende Flanke am linken Fünfereck empfängt und ins kurze Eck nickt.
13'
Die Kugel liegt erneut im Kasten, doch die Fahne des Assistenten geht in die Höhe. Beim langen Schlag von Ginter steht Hazard einen Schritt im Abseits und bekommt korrekterweise die Bude aberkannt.
11'
Fast die nächste Hütte! Eine Flanke landet an der linken Fünferkante, wo Raffael das Leder ins Tor befördern will. In letzter Sekunde springt ein Hastedt-Akteur dazwischen und verhindert den nächsten Einschlag.
8'
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:2 durch Alassane Pléa Das geht zu schnell für Hastedt. Die Borussen lassen das Leder von links nach rechts zirkulieren und Hazard zündet auf der Außenbahn den Turbo. Der belgische Fußballer kickt die Murmel zu Pléa, der an der zentralen Sechzehnerkante mit dem Rücken zum Tor steht und sich einmal um die eigene Achse dreht. Der Neuzugang hämmert die Pille mit dem linken Schlappen aufs Gehäuse und darf sich über seinen ersten Treffer freuen, da die Kugel in der rechten unteren Ecke einschlägt.
5'
Die Gäste halten, was ihr Trainer versprochen hat. Auch gegen den Fünftligisten wird die Partie ernst genommen und von Anfang an auf das Tor gedrückt. Da es schon nach rund 120 Sekunden geklingelt hat, wird die Aufgabe für den Favoriten hier deutlich einfacher.
2'
Tooor für Bor. Mönchengladbach, 0:1 durch Thorgan Hazard Hazard nimmt drei Schritte Anlauf, sieht, dass der Keeper ins rechte Eck springt und schiebt die Pille lässig in die andere Torhälfte. Nach zwei Minuten darf im Gladbach-Fanblock schon das erste Mal gejubelt werden.
2'
Elfmeter für Mönchengladbach! Das geht ja schnell. Florian Neuhaus dringt halbrechts in den Strafraum ein und wird anschließend vom Keeper Marcel Pfaar gelegt. Nach rund 120 Sekunden zeigt der Unparteiische schon auf den Punkt.
1'
Los geht's! Hastedt agiert in blauen Trikots von rechts nach links, während die Fohlenelf im weißen Outfit daherkommt.
1'
Spielbeginn
0'
Die Mannschaften stehen bereit und werden in wenigen Augenblicken das Spielfeld betreten. Leiter dieses Win-or-go-home-Games ist Christof Günsch, der in der kommenden Begegnung von seinen beiden Linienrichtern Steffen Brütting sowie Julius Martenstein unterstützt werden wird.
0'
Auch Coach Hecking hat schon einige positive wie negative Erfahrungen im DFB-Pokal gesammelt und äußerte sich auf einer Pressekonferenz zum gleich beginnenden Spiel: "Wir müssen davon ausgehen, dass der Gegner mit Katz und Maus seinen Strafraum verteidigen wird und wir wie eine Handballmannschaft agieren werden. So wird wahrscheinlich der Spielverlauf sein."
0'
Während das heutige Aufeinandertreffen für Hastedt schon das Highlight der noch jungen Saison ist, ist die Partie für die Fohlenelf eher eine lästige Pflichtaufgabe, die jedoch ernst genommen werden sollte, wenn es in den nächsten Wochen nicht einiges an Häme und Spott hageln sollte. Ein Vorteil für den Fünftligist könnte es sein, dass es für die Hecking-Mannschaft das erste Pflichtspiel in dieser Saison ist. Lediglich zwei Freundschaftsduelle wurden im August absolviert, die gegen Southampton sowie Wegberg beide relativ souverän gewonnen werden konnten.
0'
Kurz ein paar Infos zum eher unbekannten Verein aus Bremen: Der Verein entstand im Jahre 2008 durch die Fusion der Fußballabteilungen des Hastedter TSV und des Post SV Bremen. In der Saison 2017/18 gelang erstmals die Qualifikation für das Finale des Bremer Landespokals. Hastedt besiegte den Blumenthaler SV mit 3:0, darf daher heute an der 1. Runde des DFB-Pokals teilnehmen und sich mit dem Bundesligisten aus Mönchengladbach duellieren.
0'
Die Hausherren starteten in den vergangenen Wochen mit zwei 2:2-Unentschieden in die Bremen-Liga. Mit dem Angriff konnte der Coach über weite Strecken der beiden Begegnungen zufrieden gewesen sein, doch über die wackelige Abwehr dürfte Jurgeleit in den letzten Trainingseinheiten nochmal gesprochen haben.
0'
Fünftligist gegen Bundesligist. Eigentlich eine klare Sache. Allerdings hat der DFB-Pokal schon unzählige Geschichten geschrieben, wo sich der Underdog gegen den vermeintlichen Favoriten durchsetzen konnte. Während für die Fohlenelf im vergangenen Jahr im Achtelfinale mit der legendären Herrlich-Schwalbe Schluss war, nimmt der BSC heute erstmals am DFB-Pokal teil.
0'
Hallo und herzlich willkommen zum Abendprogramm der ersten Runde des DFB-Pokals! Um 18:30 Uhr stehen sich der BSC Hastedt sowie die Borussia aus Mönchengladbach gegenüber.
Top-Artikel
Die Jahre gehen auch an Fußball-Stars nicht spurlos vorbei. Wir zeigen, wie die Stars früher aussahen!mehr