Golf: Cejka und Jäger enttäuschen am Finaltag in Kalifornien

Golf: Cejka und Jäger enttäuschen am Finaltag in Kalifornien
Bild 1 von 1

Golf: Cejka und Jäger enttäuschen am Finaltag in Kalifornien

 © SID
23.02.2018 - 09:56 Uhr

Die Golfprofis Stephan Jäger und Alex Cejka haben nach einer schwachen Finalrunde in Pebble Beach eine Top-Platzierung auf der US-Tour verpasst.

Pebble Beach (SID) - Die Golfprofis Stephan Jäger und Alex Cejka (beide München) haben nach einer schwachen Finalrunde in Pebble Beach/Kalifornien eine Top-Platzierung auf der US-Tour verpasst. Jäger spielte zum Abschluss der mit 7,2 Millionen US-Dollar dotierten Veranstaltung eine 74 (Par 72) und kam mit insgesamt 282 Schlägen auf den geteilten 43. Rang. 

Der 28-Jährige vergab dabei eine gute Ausgangslage, nach der dritten Runde hatte Jäger noch aussichtsreich auf Platz 16 gelegen. Cejka leistete sich gar eine indiskutable 80 auf der Schlussrunde und beendete das Turnier mit insgesamt 290 Schlägen auf Platz 75.

Den Sieg bei dem PGA-Turnier, an dem neben 156 Profis auch ebenso viele Amateurspieler teilnehmen, sicherte sich Ted Potter Jr. mit insgesamt 270 Schlägen. Mit einer 62 hatte sich der Amerikaner am dritten Tag eine hervorragende Ausgangsposition verschafft, die er zu nutzen verstand.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Nach einer irren Aufholjagd hat der frühere UEFA-Cup-Sieger Zenit St. Petersburg das Aus in der Europa- ...mehr
Noch machen die F1-Verantwortlichen ein Geheimnis daraus, wie die kommende Generation Rennwagen für 2021 aussehen wird.mehr
Ein schwerer Unfall hat das IndyCar-Rennen auf dem Ponoco Raceway in Pennsylvania überschattet.mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Zum Abschluss der ersten Runde im DFB-Pokal gastiert der viermalige Cupsieger Borussia Dortmund bei SpVgg Greuther Fürth.mehr
Highlights
Während der Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin sicherte sich Gina Lückenkemper nicht nur einen Platz unter den der besten Sprinterinnen Europas, sondern auch in den ...mehr
Ein schwerer Unfall hat das IndyCar-Rennen auf dem Ponoco Raceway in Pennsylvania überschattet.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige