Golf: Cejka und Jäger enttäuschen am Finaltag in Kalifornien

Golf: Cejka und Jäger enttäuschen am Finaltag in Kalifornien
Bild 1 von 1

Golf: Cejka und Jäger enttäuschen am Finaltag in Kalifornien

 © SID
23.02.2018 - 09:56 Uhr

Die Golfprofis Stephan Jäger und Alex Cejka haben nach einer schwachen Finalrunde in Pebble Beach eine Top-Platzierung auf der US-Tour verpasst.

Pebble Beach (SID) - Die Golfprofis Stephan Jäger und Alex Cejka (beide München) haben nach einer schwachen Finalrunde in Pebble Beach/Kalifornien eine Top-Platzierung auf der US-Tour verpasst. Jäger spielte zum Abschluss der mit 7,2 Millionen US-Dollar dotierten Veranstaltung eine 74 (Par 72) und kam mit insgesamt 282 Schlägen auf den geteilten 43. Rang. 

Der 28-Jährige vergab dabei eine gute Ausgangslage, nach der dritten Runde hatte Jäger noch aussichtsreich auf Platz 16 gelegen. Cejka leistete sich gar eine indiskutable 80 auf der Schlussrunde und beendete das Turnier mit insgesamt 290 Schlägen auf Platz 75.

Den Sieg bei dem PGA-Turnier, an dem neben 156 Profis auch ebenso viele Amateurspieler teilnehmen, sicherte sich Ted Potter Jr. mit insgesamt 270 Schlägen. Mit einer 62 hatte sich der Amerikaner am dritten Tag eine hervorragende Ausgangsposition verschafft, die er zu nutzen verstand.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Mick Schumacher hat den Sieg beim von einem schweren Unfall der Münchnerin Sophia Flörsch überschatteten Weltfinale ...mehr
Rennfahrerin Sophia Flörsch (17) ist nach ihrem schlimmen Unfall beim Weltfinale der Formel 3 am Montag erfolgreich ...mehr
Die Schweiz und England sind Fußball-Europameister Portugal ins Final Four der Nations League gefolgt.mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Zum Abschluss der Nations League trifft die deutsche Fußball-Nationalmannschaft um 20.45 Uhr in Gelsenkirchen auf den Erzrivalen Niederlande.mehr
Highlights
Rennfahrerin Sophia Flörsch (17) ist nach ihrem schlimmen Unfall beim Weltfinale der Formel 3 am Montag erfolgreich operiert worden.mehr
Jerome Boateng könnte nach Ansicht von Lothar Matthäus nicht nur kurzfristig aus dem Kader der deutschen Nationalmannschaft gefallen sein.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige