Handball: HSV Hamburg sucht "kurzfristige Lösung" mit Ex-Präsident Rudolph

Handball: HSV Hamburg sucht "kurzfristige Lösung" mit
Ex-Präsident Rudolph
Bild 1 von 1

Handball: HSV Hamburg sucht "kurzfristige Lösung" mit Ex-Präsident Rudolph

 © SID
12.05.2014 - 13:34 Uhr

Bevor die HBL am Donnerstag die Lizenzen für die kommende Spielzeit vergibt, traf sich HSV-Geschäftsführer Holger Liekefett mit der HBL-Chefetage.

Hamburg (SID) - Der finanziell schwer angeschlagene HSV Hamburg kämpft mit allen Mitteln ums Überleben. Bevor die Handball-Bundesliga (HBL) am Donnerstag die Lizenzen für die kommende Spielzeit vergibt, traf sich HSV-Geschäftsführer Holger Liekefett am Montag mit der HBL-Chefetage zu Gesprächen über eine mögliche Zukunft des Klubs.

"Wir suchen nach kurzfristigen Lösungen", sagte Liekefett im NDR Sportclub und nannte zwei verschiedene Möglichkeiten: Das von ihm favorisierte Konstrukt sieht ein Konzept mit Ex-Präsident Andreas Rudolph, der am vergangenen Donnerstag zurückgetreten war, als maßgeblichem Geldgeber vor. "Die zweite Möglichkeit wäre weitaus schwieriger. Da müssten wir dann ziemlich viele andere Dinge machen", sagte Liekefett.

Der Manager befindet sich zurzeit in Gesprächen zum einen mit Gläubigern über mögliche Stundungen und zum anderen mit den HSV-Spielern, die noch auf die April-Zahlungen warten, über einen Gehaltsverzicht. Als weitere Möglichkeit nannte Liekefett eine Fan-Aktion, um zusätzliche Liquidität zu schaffen.

Quelle: 2014 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
US-Präsident Donald Trump bedauert sein Engagement für die Freilassung der in China festgenommenen US-Basketballer ...mehr
Die frühere Wimbledon-Siegerin Jana Novotna ist im Alter von nur 49 Jahren gestorben.mehr
Die frühere Wimbledon-Siegerin Jana Novotna ist im Alter von nur 49 Jahren gestorben.mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Sport-Videos
Anzeige
mehr Sport-Videos
Anzeige
Sport-Quiz
Von Fußball bis Olympia, von Tennis bis Wintersport: Beantworten Sie Fragen aus allen Bereichen und testen Sie Ihr Fachwissen!mehr
Anzeige
Anzeige