Sir Mo: Queen schlägt Farah zum Ritter

Sir Mo: Queen schlägt Farah zum Ritter
Bild 1 von 1

Sir Mo: Queen schlägt Farah zum Ritter

 © SID
24.11.2017 - 12:49 Uhr

Großbritanniens Laufheld Mo Farah (34) ist am Dienstag von Queen Elizabeth II. zum Ritter geschlagen worden.

London (SID) - Großbritanniens Laufheld Mo Farah (34) ist am Dienstag von Queen Elizabeth II. zum Ritter geschlagen worden. Der viermalige Olympiasieger darf sich nach der Zeremonie im Buckingham Palace nun Sir nennen. Den Moment des Ritterschlags durch die Königin bezeichnete Farah hinterher als "unglaublich. Wer hätte gedacht, dass mich das Laufen hierher bringen würde", sagte Farah und erinnerte an seine Flucht als Kind aus Somalia.

Farah hatte zuletzt seine Karriere auf der Bahn beendet und will sich nun ganz dem Marathon widmen. Zudem kündigte er an, aus den USA wieder zurück nach London ziehen zu wollen. Farah ist einer der erfolgreichsten Langstreckenläufer der Geschichte - insgesamt gewann er bei Welt- und Europameisterschaften sowie Olympischen Spielen 15 Goldmedaillen.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Bayern Münchens Präsident Uli Hoeneß hat Mesut Özil nach dessen Rücktritt aus der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ...mehr
Angreifer Andre Schürrle wird den BVB wohl bald verlassen. Der BVB stellte den 27-Jährigen frei, um Gespräche mit ...mehr
Der Wechsel des brasilianischen WM-Torwarts Alisson von der AS Rom zum FC Liverpool ist perfekt - es ist der teuerste ...mehr
Anzeige
Anzeige
Video
Sport-Quiz
Von Fußball bis Olympia, von Tennis bis Wintersport: Beantworten Sie Fragen aus allen Bereichen und testen Sie Ihr Fachwissen!mehr
Anzeige