Speerwurf-Weltmeister Vetter siegt beim ISTAF

Vetter mit Traumwurf ins Finale - Röhler und Hofmann
scheitern
Bild 1 von 1

Vetter mit Traumwurf ins Finale - Röhler und Hofmann scheitern

 © SID

Speerwurf-Weltmeister Johannes Vetter (Offenburg) hat bei der WM-Generalprobe seine Ansprüche auf die Titelverteidigung untermauert.

Berlin (SID) - Der 26-Jährige gewann am Sonntag im Berliner Olympiastadion beim ISTAF mit 85,40 m und verwies den deutschen Meister Andreas Hofmann (Mannheim/82,16 m) sowie Olympiasieger und Europameister Thomas Röhler (Jena/80,33 m) auf die Plätze drei und fünf.

"Es war recht solide, eigentlich wäre mehr gegangen", sagte Vetter im ZDF: "Der Körper hat ein wenig gestreikt, er ist es einfach nicht mehr gewohnt. Mir fehlt die Wettkampfhärte."

Durch den Triumph fährt er dennoch mit Rückenwind zur WM in Doha/Katar (27. September bis 6. Oktober). Mit dem Sieg in der Bundeshauptstadt setzte zudem Vetter seinen Aufwärtstrend fort. Zuletzt hatte Vetter als Sieger beim Köstritzer Werfertag und Fünfter beim Diamond-League-Finale in Zürich überzeugt. Davor hatte sich Vetter mit Rückenproblemen, Beschwerden mit dem Fuß und eine Adduktorenverletzung herumgeplagt.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Der viermalige Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel ist nach seinem zweiten Platz beim Großen Preis von Ungarn ...mehr
Die deutschen Schwimmer waren nur Zuschauer, als Tatjana Schoenmaker den dritten Weltrekord bei den Olympischen ...mehr
Alexander Zverev hat bei den Olympischen Spielen Tennis-Dominator Novak Djokovic gestürzt und Silber bereits sicher.mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.