Sprint-Showdown: Gatlin schlägt Powell und Gay souverän

Sprint-Showdown: Gatlin schlägt Powell und Gay souverän
Bild 1 von 1

Sprint-Showdown: Gatlin schlägt Powell und Gay souverän

 © SID
09.07.2015 - 22:11 Uhr

Justin Gatlin hat den letzten großen Sprint-Showdown vor den Weltmeisterschaften in Peking (22. bis 30. August) gewonnen.

Lausanne (SID) - Justin Gatlin hat den letzten großen Sprint-Showdown vor den Weltmeisterschaften in Peking (22. bis 30. August) gewonnen. In Abwesenheit von Superstar Usain Bolt setzte sich der umstrittene US-Amerikaner über 100 m beim Diamond-League-Meeting in Lausanne mit 9,75 Sekunden souverän gegen seine Rivalen Asafa Powell (Jamaika) und Tyson Gay (USA/beide 9,92) durch.

Gatlin blieb in der Schweiz nur eine Tausendstelsekunde unter seiner eigenen Weltjahresbestleistung und gilt nach seiner nächsten Demonstration der Stärke nun endgültig als Goldfavorit für China. Der Olympiasieger von 2004 läuft nach zwei Dopingsperren schneller und konstanter als jemals zuvor.

Bolt hatte seinen Start in der Schweiz in der Vorwoche wegen Rückenproblemen abgesagt. Der Weltrekordler und Olympiasieger aus Jamaika lässt sich derzeit in München von Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt an seiner Blockade des Iliosakralgelenks behandeln. Ob Bolt rechtzeitig fit wird für Peking, um seine Titel über 100 und 200 m zu verteidigen, ist fraglich.

Quelle: 2015 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und ...mehr
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das ...mehr
Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt ist im Alter von nur 30 Jahren beim Skilanglaufen ums Leben gekommen.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 21 54:23 50
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 21 41:21 42
4 RB Leipzig 21 38:18 38
5 Frankfurt 21 40:27 33
6 Leverkusen 21 37:32 33
7 Wolfsburg 21 32:30 32
8 Hertha BSC 21 34:31 31
9 Hoffenheim 21 41:32 30
10 Werder 21 36:32 30
11 Mainz 05 21 23:33 27
12 Düsseldorf 21 25:39 25
13 Freiburg 21 29:37 23
14 Schalke 21 25:32 22
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 21 17:47 15
17 Hannover 21 20:44 14
18 Nürnberg 21 17:46 12
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 15. Februar 2019.mehr
Highlights
Schalke 04 gelang an einem traurigen Fußballabend ungefährdet der Einzug ins DFB-Pokalviertelfinale. Spannender war es im Berliner Olympiastadion zwischen Hertha BSC und Bayern ...mehr
Das Flugzeug, mit dem der argentinische Fußballer Emiliano Sala am 21. Januar über dem Ärmelkanal abgestürzt war, ist entdeckt worden.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr