Weitspringerin Wester erleidet mehrfache Bänderrisse im Sprungfuß

Weitspringerin Wester erleidet mehrfache Bänderrisse im
Sprungfuß
Bild 1 von 1

Weitspringerin Wester erleidet mehrfache Bänderrisse im Sprungfuß

 © SID
14.09.2018 - 14:58 Uhr

Alexandra Wester hat sich bei ihrem Missgeschick im Rahmen des ISTAF am vergangenen Sonntag erhebliche Bänderverletzungen im Sprungfuß zugezogen.

Köln (SID) - Weitspringerin Alexandra Wester hat sich bei ihrem Missgeschick im Rahmen des ISTAF am vergangenen Sonntag in Berlin erhebliche Bänderverletzungen im Sprungfuß zugezogen. Drei Außenbänder sowie das Innenband sind gerissen, zudem erlitt Wester eine Teilruptur im vorderen Bereich der Syndesmose. Das bestätigte die Athletin im Gespräch mit leichtathletik.de.

Die genaue Behandlung steht noch nicht fest. "Ich habe ein gutes Ärzteteam um mich herum, mit dem ich innerhalb der nächsten Woche entscheiden werde, ob es operiert werden soll oder nicht", sagte Wester, die beim Absprung umgeknickt war: "Erstmal muss die Schwellung abklingen."

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Top-Themen
Europas Fußballer des Jahres Luka Modric hat sich wegen Steuerhinterziehung für schuldig erklärt und eine achtmonatige ...mehr
Der FC Liverpool mit Teammanager Jürgen Klopp hat am Samstag die Tabellenführung in der englischen Premier League ...mehr
Mick Schumacher (19) ist in der Formel 3 auf dem Weg zum Titel kaum noch aufzuhalten.mehr
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Mittwoch, 26. September 2018mehr
Highlights
Die Golf-Amateur-Europameisterin Celia Barquin Arozamena (22) war am Montag erstochen auf einem Golfplatz in Ames im US-Bundesstaat Iowa aufgefunden worden. Nun wurde ein ...mehr
Der FC Bayern hat auch dank Renato Sanches zum Start in die Champions League das erhoffte erste Ausrufezeichen gesetzt.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige