1860-Verteidiger Boenisch für ein Spiel gesperrt

1860-Verteidiger Boenisch für ein Spiel gesperrt
Bild 1 von 1

1860-Verteidiger Boenisch für ein Spiel gesperrt

 © SID
10.04.2017 - 17:19 Uhr

Sebastian Boenisch von Fußball-Zweitligist 1860 München ist nach seiner Roten Karte im Auswärtsspiel bei Erzgebirge Aue für ein Spiel gesperrt worden.

München (SID) - Sebastian Boenisch von Fußball-Zweitligist 1860 München ist nach seiner Roten Karte im Auswärtsspiel bei Erzgebirge Aue (0:3) für ein Spiel gesperrt worden. Das entschied das DFB-Sportgericht am Montag.

Der 30-Jährige, der nach einer Notbremse in der 41. Minute vom Platz geflogen war, fehlt den Löwen somit nur im Heimspiel gegen den SV Sandhausen am kommenden Sonntag (13.30 Uhr/Sky). Der Spieler beziehungsweise der Verein haben dem Urteil zugestimmt.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Investor Klaus-Michael Kühne (80) zieht sich beim Fußball-Bundesligisten Hamburger SV zurück.mehr
Der ehemalige Dortmunder Bundesliga-Profi Ousmane Dembélé wird seinem neuen Klub FC Barcelona rund vier Monate fehlen.mehr
Italiens ehemaliger Erfolgscoach Arrigo Sacchi sieht die Zeit seines Schülers Carlo Ancelotti bei Bayern München ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Auch interessant
Anzeige
mehr Sport-Videos
Anzeige
Sport-Quiz
Von Fußball bis Olympia, von Tennis bis Wintersport: Beantworten Sie Fragen aus allen Bereichen und testen Sie Ihr Fachwissen!mehr
Anzeige
Anzeige