2. Liga: Dreierpack von Hinterseer - Jahn erkämpft Punkt bei Union

2. Liga: Dreierpack von Hinterseer - Jahn erkämpft Punkt bei
Union
Bild 1 von 1

2. Liga: Dreierpack von Hinterseer - Jahn erkämpft Punkt bei Union

 © SID
17.03.2018 - 15:04 Uhr

Der SV Sandhausen hat am Samstag am 27. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga eine 2:0-Führung verspielt und gegen den VfL Bochum mit 2:3 (2:1) verloren.

Köln (SID) - Der SV Sandhausen hat am Samstag am 27. Spieltag der 2. Fußball-Bundesliga eine 2:0-Führung verspielt und gegen den VfL Bochum mit 2:3 (2:1) verloren. Mann des Tages war der Österreicher Lukas Hinterseer, dem ein Dreierpack für den VfL gelang. 

Jahn Regensburg erkämpfte im Verfolgerduell bei Union Berlin ein 2:2 (0:1). Tabellenschlusslicht 1. FC Kaiserslautern erreichte in Unterzahl zu Hause gegen den FC St. Pauli ein 1:1 (0:0).

Hinterseer führte die Bochumer mit seinen drei Toren in der 26., 56. und 63. Minute zum Sieg. Sandhausen verabschiedete sich endgültig aus dem Rennen um die Aufstiegsplätze. Nach nur einem Sieg in den letzten sieben Spielen ist der Rückstand auf den Relegationsrang drei auf acht Punkte angewachsen. 

Mit einem spektakulären Hackentor im Flug brachte Manuel Stiefler die Gastgeber vor 6526 Zuschauern in Führung (18.). Rurik Gislason erhöhte im Nachschuss auf 2:0 (24.). Doch nur zwei Minuten begann die große Hinterseer-Show.

Jahn Regensburg bleibt im Aufstiegskampf aussichtsreich im Rennen. Die Oberpfälzer weisen vier Zähler Rückstand auf Relegationsplatz drei auf. Der 1. FC Union verpasste die Chance, bis auf einen Punkt an den SSV Jahn in der Tabelle heranzurücken.

Kapitän Felix Kroos (45.), Bruder von Weltmeister Toni Kroos, erzielte das Führungstor für die Köpenicker. Marco Grüttner (59.) traf überraschend zum 1:1, doch der Ex-Kölner Philipp Hosiner (64.) brachte die Hausherren wieder in Führung. Marvin Knoll (88., Foulelfmeter) glich für Regensburg aus.

Für den FCK rückt der Abstieg aus der 2. Liga immer näher. Der Rückstand zum Relegationsplatz beträgt fünf Punkte und kann noch größer werden, wenn Erzgebirge Aue sein Heimspiel gegen die SpVgg Greuther Fürth am Montag (20.30 Uhr/Sky) gewinnt.

Die Gastgeber gerieten nach einer Notbremse von Jan-Ingwer Callsen-Bracker an Sami Allagui in Rückstand. Aziz Bouhaddouz verwandelte den Foulelfmeter (73.). Trotz Rot gegen Callsen-Bracker gelang Lukas Spalvis nach einem schnell ausgeführten Freistoß noch der Ausgleich (84.).

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat in seiner Kritik an Joachim Löw im Zuge der Ausbootung der 2014-Weltmeister ...mehr
Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt ...mehr
Lewis Hamilton startet zum sechsten Mal nacheinander beim Auftakt der Formel-1-Saison von der Pole Position. Sebastian ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Struktur der Regionalligen sowie die Auf- und Abstiegsregelung zwischen Regionalliga und der 3. Liga sind die Themen einer Beratung in Landsberg.mehr
Highlights
Deutschland gegen England 0:3. Am Ende der deutsch-englischen Fußball-Wochen scheitert nach Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 auch der FC Bayern in der Champions League.mehr
Als großer Außenseiter war der FC Schalke 04 in das Achtelfinal-Rückspiel beim englischen Meister Manchester City gegangen. Eine halbe Stunde lang wehrten sich die Königsblauen, ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige