42 Millionen Euro: Atleticos Martinez wechselt für Rekordsumme nach China

Der chinesische Fußball-Erstligist Guangzhou Evergrande hat Atletico Madrids Jackson Martinez für die Rekordsumme von 42 Millionen Euro verpflichtet.

Guangzhou (SID) - Der chinesische Fußball-Erstligist Guangzhou Evergrande hat Atletico Madrids Jackson Martinez für die Rekordsumme von 42 Millionen Euro verpflichtet. Dies teilte der Verein am Mittwoch mit. Damit stellte Guangzhou einen Transferrekord im asiatischen Fußball auf.

Der 29 Jahre alte kolumbianische Stürmer unterschrieb einen Vierjahresvertrag in China, wie auf der Vereinshomepage mitgeteilt wurde. Atletico hatte Martinez erst im Sommer 2015 vom FC Porto geholt, wo er in 92 Spielen 133 Tore geschossen hatte. In Spanien war er in 15 Spielen nur zweimal erfolgreich. Guangzhou Evergrande wird vom ehemaligen brasilianischen Nationalcoach Luiz Felipe Scolari trainiert.

Erst vor einer Woche war mit der Verpflichtung von Brasiliens Ramires (28) ein Rekord aufgestellt worden. Jiangsu Suning hatte sich für 28 Millionen Euro die Dienste für den Mittelfeldspieler vom FC Chelsea gesichert.

Quelle: 2016 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Teammanager Thomas Tuchel und der FC Chelsea haben sich ins Achtelfinale des englischen Ligapokals gezittert.mehr
Der Zusammenbruch von Dänemarks Starspieler Christian Eriksen bei der Fußball-EM im Sommer lässt seine Mitspieler bis ...mehr
Stefan Kuntz geht seine Mission als neuer Fußball-Nationaltrainer der Türkei voller Elan an und hat sich große Ziele ...mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.