Ajax-Vorstoß abgelehnt: Eredivisie weiter mit 18 Klubs

Ajax-Vorstoß abgelehnt: Eredivisie weiter mit 18 Klubs
Bild 1 von 1

Ajax-Vorstoß abgelehnt: Eredivisie weiter mit 18 Klubs

 © SID
16.11.2018 - 10:05 Uhr

Der Vorstoß des niederländischen Fußball-Rekordmeisters Ajax Amsterdam zur Reduzierung der ersten Liga auf 16 Klubs ist abgeschmettert worden.

Utrecht (SID) - Auf ihrer Reformkonferenz in Utrecht stimmte die Mehrheit der Vereine für weiterhin 18 Teilnehmer in der Eredivisie. Ajax hatte zusammen mit einigen Spitzenklubs eine Verkleinerung der Liga angestrebt, um das Niveau im internationalen Vergleich zu erhöhen.

Ab der Saison 2020/21 werden jedoch die letzten beiden der Tabelle direkt in die zweite Liga ab- und die ersten beiden Zweitligaklubs direkt aufsteigen. Aktuell bestreiten der 16. und 17. Relegations-Play-offs. Dieser Beschluss muss noch vom Kooperationsrat der beiden Profiligen und des niederländischen Verbandes KNVB bestätigt werden.

Die Erstligisten dürfen weiterhin auf Kunstrasen spielen, obwohl sich in einer Meinungsumfrage zuvor die Mehrheit für Naturrasen ausgesprochen hatte. Wer auf natürlichem Grün spielt, erhält ab der Saison 2021/22 jährlich eine Prämie von maximal 350.000 Euro, die von den Europapokalteilnehmern finanziert wird. Im Gegenzug wird im Liga-Spielplan auf deren internationalen Verpflichtungen Rücksicht genommen. In den KNVB-Pokal steigen diese Klubs erst in der zweiten Runde ein.

Zudem wird jeder Klub verpflichtet, eine eigene Jugendabteilung zu führen oder mit einem Amateurverein im Nachwuchsbereich zusammenzuarbeiten. Ajax, Feyenoord Rotterdam, PSV Eindhoven, AZ Alkmaar, FC Utrecht und Vitesse Arnheim vereinbarten ein gegenseitiges Abwerbeverbot für Talente

Quelle: 2018 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Das 0:0 in Liverpool ist kein gefahrloses Ergebnis für die Bayern. Der Abend in Anfield zeigt, dass eine wilde ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Ein Fußballfest hätte es werden können, doch am Ende herrscht bei Schalke wieder Frust. Der Revierclub verspielt gegen ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 22 54:23 51
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 42:22 43
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Leverkusen 22 39:32 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Frankfurt 22 41:28 34
8 Hoffenheim 22 44:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 22 25:41 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 22 17:46 13
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Bundesligist Schalke 04 ist im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City klarer Außenseiter.mehr
Highlights
Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt ist im Alter von nur 30 Jahren beim Skilanglaufen ums Leben gekommen.mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter. Die Münchner twitterten erfreut ein Tabellen-Bild vor ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige