DFL eröffnet Büro in Peking

DFL eröffnet Büro in Peking
Bild 1 von 1

DFL eröffnet Büro in Peking

 © SID
15.01.2019 - 14:14 Uhr

Die DFL baut ihre Aktivitäten zur Vermarktung der Bundesliga im Ausland weiter aus und eröffnet noch im Frühjahr 2019 eine Repräsentanz in Peking.

Frankfurt/Main (SID) - Die Deutsche Fußball Liga (DFL) baut ihre Aktivitäten zur Vermarktung der Bundesliga im Ausland weiter aus und eröffnet noch im Frühjahr 2019 eine Repräsentanz in Chinas Hauptstadt Peking. Das gab Geschäftsführer Christian Seifert am Dienstag im Rahmen des Neujahrsempfangs in Frankfurt bekannt. Ziel sei es, "die Kontakte nach China zu intensivieren und neue Zielgruppen zu erreichen", teilte die DFL mit.

Die Außenstelle im bevölkerungsreichsten Land der Erde wird nach denen in New York (seit 2018) und Singapur (seit 2012) die dritte internationale Vertretung der DFL. Wie die anderen Büros wird sie von der DFL-Tochtergesellschaft Bundesliga International (BLI) geführt, die Leitung vor Ort übernimmt Patrick Stüber. Zudem ist eine enge Zusammenarbeit mit dem dortigen Medienpartner PP Sports geplant, der die Spiele der Bundesliga auf seiner Streaming-Plattform überträgt.

"Wir haben innerhalb von wenigen Monaten zwischen New York, Mumbai und Peking ein internationales Netzwerk rund um unsere Fokusmärkte aufgebaut", sagte Robert Klein, CEO der Bundesliga International: "Mit der Eröffnung in Peking möchten wir unsere guten Beziehungen nach China weiter vertiefen und neue Verbindungen zu Firmen, Medien und der sport- und vor allem fußballinteressierten Bevölkerung in diesem aufstrebenden Land schaffen."

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Ein Unentschieden war das Ziel des FC Bayern in Anfield. In der Champions League aktiviert das Kovac-Team seine ...mehr
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Die deutsch-englischen Fußball-Wochen gehen weiter. Die Kraftprobe Liverpool gegen Bayern vermittelt fast schon ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 22 54:23 51
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 42:22 43
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Leverkusen 22 39:32 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Frankfurt 22 41:28 34
8 Hoffenheim 22 44:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 22 25:41 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 22 17:46 13
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Der kriselnde Bundesligist Schalke 04 ist im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gegen Manchester City klarer Außenseiter.mehr
Highlights
Der argentinische Fußballprofi Emiliano Sala ist tot. Der Leichnam des 28-Jährigen konnte am Donnerstagabend identifiziert werden.mehr
Schalke 04 gelang an einem traurigen Fußballabend ungefährdet der Einzug ins DFB-Pokalviertelfinale. Spannender war es im Berliner Olympiastadion zwischen Hertha BSC und Bayern ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige