Die Sport-Höhepunkte am Sonntag, 8. Dezember 2019

Die Sport-Höhepunkte am Sonntag, 8. Dezember 2019
Bild 1 von 1

Die Sport-Höhepunkte am Sonntag, 8. Dezember 2019

 © SID

Der 1. FC Köln muss im Aufsteigerduell der Fußball-Bundesliga bei Union Berlin um 15.30 Uhr dringend punkten.

Köln (SID) - Während die Berliner sich bislang überraschend gut präsentieren, stecken die Rheinländer im Abstiegskampf. Im Spätspiel duellieren sich mit Werder Bremen und dem dritten Aufsteiger SC Paderborn um 18.00 Uhr zwei weitere Teams aus der unteren Tabellenhälfte.

Die deutschen Handballerinnen starten gegen die Niederlande in die WM-Hauptrunde. Für Bundestrainer Henk Groener geht es im japanischen Kumamoto nicht nur gegen sein Heimatland, sondern auch gegen seine alte Mannschaft. Mit einer Bilanz von 3:1 Punkten im Rücken kann Deutschland bereits einen großen Schritt in Richtung Olympia-Qualifikationsturnier machen. Los geht's um 10.00 Uhr. 

In den ersten Einzelwettbewerben der neuen Saison konnten die deutschen Biathlon-Frauen noch nicht überzeugen. Dies wollen Weltmeisterin Denise Herrmann und Co. beim ersten Staffelwettbewerb unbedingt ändern. Im schwedischen Östersund geht es um 13.00 Uhr in die Loipe.

Stefan Luitz kehrt an den Ort seines bislang einzigen Weltcupsieges zurück. Vor rund einem Jahr feierte der Allgäuer in Beaver Creek seinen größten Karriereerfolg. Wegen der Zufuhr von Sauerstoff war dem 27-Jährigen zwischenzeitlich der Erfolg aberkannt worden, ehe er ihn vier Monate später vor Gericht zurückbekam. Die beiden Läufe starten um 17.45 Uhr und 20.45 Uhr.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Lothar Matthäus sieht die Arbeit von Bayern Münchens Sportdirektor Hasan Salihamidzic kritisch.mehr
Basketball-Legende Kobe Bryant ist am Sonntag bei einem Helikopter-Absturz ums Leben gekommen. Auch seine Tochter ...mehr
Borussia Dortmund bläst nach einer weiteren Gala seines neuen Wunderstürmers Erling Haaland zur Aufholjagd im ...mehr
Anzeige