Dynamo Dresden löst Vertrag mit Markkanen auf

Dynamo Dresden löst Vertrag mit Markkanen auf
Bild 1 von 1

Dynamo Dresden löst Vertrag mit Markkanen auf

 © SID
12.01.2018 - 11:16 Uhr

Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat sich vom Streik-Profi Eero Markkanen getrennt.

Dresden (SID) - Fußball-Zweitligist Dynamo Dresden hat sich vom Streik-Profi Eero Markkanen getrennt. Wie der Verein am Freitag mitteilte, wurde der Vertrag des Finnen im beiderseitigem Einvernehmen mit sofortiger Wirkung aufgelöst. Seit Jahresbeginn hatte der 26 Jahre alte Stürmer unentschuldigt beim Training gefehlt.

Zuletzt hatte Dresdens Sportgeschäftsführer Ralf Minge die Prüfung rechtlicher Schritte angekündigt, nachdem Dynamo Markkanen "verschiedene Lösungsansätze unterbreitet" habe, die laut Minge Markkanen "und sein Berater nicht akzeptieren wollten". Markkanen sei mit seiner Entwicklung in Dresden nicht zufrieden gewesen.

Markkanen war im August 2017 auf Leihbasis vom schwedischen Erstligisten AIK Solna an die Elbe gewechselt. Er absolvierte nur vier Pflichtspiele. Sein Vertrag in Dresden lief noch bis zum 30. Juni 2018.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Mit einem Tag Verspätung sollen die Rennen beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding starten. Die Wetterlage scheint sich ...mehr
Die einen kämpfen um den Titel, die anderen gegen den Abstieg. Die Rückrunde der Fußball-Bundesliga verspricht ...mehr
Das macht einen schon stolz : Beim Handball-Bundestrainer überwog trotz des späten Remis gegen Frankreich die Freude ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 18. Januar 2019mehr
Highlights
Seit dem frühzeitigen WM-Aus stehen die deutsche Mannschaft und Bundestrainer Jogi Löw in der Kritik. Nach dem desaströsen Start in die Nations League mit Niederlagen gegen ...mehr
Mit einem Tag Verspätung sollen die Rennen beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding starten. Die Wetterlage scheint sich langsam zu erholen - endgültige Entwarnung gibt es aber noch ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr