Fiebriger Infekt: HSV muss in Osnabrück auf Kapitän Hunt verzichten

Fiebriger Infekt: HSV muss in Osnabrück auf Kapitän Hunt
verzichten
Bild 1 von 1

Fiebriger Infekt: HSV muss in Osnabrück auf Kapitän Hunt verzichten

 © SID

Zweitliga-Spitzenreiter Hamburger SV muss im Nordduell am Freitag beim Aufsteiger VfL Osnabrück wieder einmal auf Aaron Hunt verzichten.

Hamburg (SID) - Zweitliga-Spitzenreiter Hamburger SV muss im Nordduell am Freitag (18.30 Uhr/Sky) beim Aufsteiger VfL Osnabrück wieder einmal auf Aaron Hunt verzichten. Der Mannschaftskapitän der Hanseaten steht wegen eines fiebrigen Infektes nicht zur Verfügung.

Der ehemalige Nationalspieler fehlte dem Tabellenführer in dieser Saison bereits fünfmal wegen diverser muskulärer Probleme. Ein schwerwiegendes Problem sieht HSV-Trainer Dieter Hecking aufgrund des erneuten Fehlens von Hunt nicht. "Meine Mannschaft gibt mir genügend personelle Alternativen", sagte der Coach am Donnerstag.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
In den Vereinten Arabischen Emiraten müssen sich viele keine Sorgen ums Geld machen. Da kauft man sich dann auch das ...mehr
Der Trainerwechsel beim Fußball-Bundesligisten Hertha BSC zeigt bereits nach gut einer Woche schmerzhafte Folgen.mehr
Fußball-Superstar Lionel Messi ist weiter auf Rekordjagd und hat seinen Dauerrivalen Cristiano Ronaldo überflügelt.mehr
Anzeige