Fragen und Antworten zur VBL Club Championship (zusammengestellt vom SID)

Fragen und Antworten zur VBL Club Championship (zusammengestellt
vom SID)
Bild 1 von 1

Fragen und Antworten zur VBL Club Championship (zusammengestellt vom SID)

 © SID
15.01.2019 - 11:30 Uhr

Am Mittwoch startet die VBL Club Championship, eine von der DFL organisierten nationalen Klub-Meisterschaft für Vereine der 1. und 2. Bundesliga.

Berlin (SID) - Was steht an?

eSport. Genauer genommen die Premierensaison der VBL Club Championship, einer von der Deutschen Fußball Liga (DFL) organisierten nationalen Klub-Meisterschaft für Vereine der Bundesliga und 2. Bundesliga. Gespielt wird die Fußball-Simulation FIFA 19. Der erste von 21 Spieltagen steigt am 16. und 17. Januar, die Saison läuft bis Mitte März.

Wer nimmt teil?

22 eSport-Teams aus der Bundesliga und 2. Bundesliga haben für die Erstauflage der neuen Liga gemeldet. Spoiler: Bayern München und Borussia Dortmund sind nicht dabei. Insgesamt sind es 13 Erstligisten und neun Klubs aus dem Unterhaus. Neben den beiden größten deutschen Vereinen fehlen außerdem der SC Freiburg, die TSG Hoffenheim und Fortuna Düsseldorf aus der höchsten Spielklasse.

Wie ist der Modus?

Die VBL Club Championship wird an 21 Spieltagen a elf Partien ohne Rückrunde ausgetragen. Jede Begegnung findet in einem davis-cup-ähnlichen Format statt. Zwei Partien werden im Eins-gegen-Eins gespielt (jeweils eine auf der PlayStation und eine auf der Xbox). Das dritte Spiel im Zwei-gegen-Zwei wird auf einer durch die Heimmannschaft gewählte Konsole durchgeführt. Gespielt wird mit den Bundesliga-Teams. Allerdings weisen alle Spielfiguren dieselbe Spielstärke von 85 auf, um Chancengleichheit zu gewährleisten.

Was gibt es zu gewinnen? 

Neben dem Titel des deutschen Klub-Meisters geht es vor allem um die Qualifikation zum Finale der Virtuellen Bundesliga, der nationalen Einzel-Meisterschaft in FIFA 19. Die Top 6 der VBL Club Meisterschaft lösen ihr Ticket für das VBL Grand Final im Mai. Die Plätze sieben bis 16 müssen in eine Play-off-Runde, über die sie sich ebenfalls für das Finale qualifizieren können. Ein Preisgeld ist für die Club Championship nicht vorgesehen.

Wer sind die Favoriten? 

Werder Bremen gehört zu den ganz heißen Anwärtern auf den Titel. Mit den beiden Weltklasse-Zockern Michael "Megabit" Bittner (Xbox) und Mohammed "MoAuba" Harkous (PlayStation) hat das erst im vergangenen Juli gegründete Team beste Aussichten. Auch Schalke 04 mit Philipp "Eisvogel" Schermer, der VfL Wolfsburg mit Timo "TimoX" Siep und RB Leipzig mit Cihan Yasarlar haben erfahrene FIFA-Veteranen in ihren Reihen.

Wer überträgt?

ProSieben MAXX und ran.de zeigen im Free-TV und im Livestream sogenannte "Featured Matches", offline im TV-Studio ausgetragene Partien mit Vorberichten und Interviews. Das erste Spiel dieser Art wird am kommenden Donnerstag (20.15 Uhr) Werder Bremen gegen RB Leipzig sein. Auch Zusammenfassungen der übrigen Begegnungen sind geplant.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und ...mehr
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das ...mehr
Ruder-Olympiasieger Maximilian Reinelt ist im Alter von nur 30 Jahren beim Skilanglaufen ums Leben gekommen.mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 21 54:23 50
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 21 41:21 42
4 RB Leipzig 21 38:18 38
5 Frankfurt 21 40:27 33
6 Leverkusen 21 37:32 33
7 Wolfsburg 21 32:30 32
8 Hertha BSC 21 34:31 31
9 Hoffenheim 21 41:32 30
10 Werder 21 36:32 30
11 Mainz 05 21 23:33 27
12 Düsseldorf 21 25:39 25
13 Freiburg 21 29:37 23
14 Schalke 21 25:32 22
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 21 17:47 15
17 Hannover 21 20:44 14
18 Nürnberg 21 17:46 12
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 15. Februar 2019.mehr
Highlights
Raus ohne Applaus: Die größten Blamagen im DFB-Pokal Kaum ein Wettbewerb steht so sinnbildlich für das Duell zwischen David und Goliath wie der DFB-Pokal - aus gutem Grund. In ...mehr
Die Hoffnung auf das Double muss Borussia Dortmund schon im DFB-Pokal-Achtelfinale begraben. Der Bundesliga-Erste verliert im Elfmeterschießen gegen Werder. Zudem kommen im ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige