Frauenfußball: Wolfsburg nach Sieg in Jena wieder Zweiter

Frauenfußball: Wolfsburg nach Sieg in Jena wieder Zweiter
Bild 1 von 1

Frauenfußball: Wolfsburg nach Sieg in Jena wieder Zweiter

 © SID
12.02.2017 - 16:30 Uhr

Pokalsieger VfL Wolfsburg hat den zweiten Tabellenplatz der Frauenfußball-Bundesliga zurückerobert.

Jena (SID) - Pokalsieger VfL Wolfsburg hat den zweiten Tabellenplatz der Frauenfußball-Bundesliga zurückerobert. Im Nachholspiel des 11. Spieltages setzte sich der zweimalige deutsche Meister beim abstiegsgefährdeten FF USV Jena 2:1 (0:0) durch. Mit 26 Punkten ist das Team von Trainer Ralf Kellermann erster Verfolger von Herbstmeister Turbine Potsdam (30), hinter dem VfL lauert Meister Bayern München (25). Jena (6) ist Zehnter.

Lucie Vonkova (48.) brachte die Gastgeberinnen überraschend in Führung, Wolfsburgs Kapitänin Nilla Fischer (61.) und Olympiasiegerin Anja Mittag (65.) sorgten per Doppelschlag für die Wende. Die Bundesliga-Rückrunde wird am kommenden Samstag (12.00 Uhr/Sport1) mit dem Duell zwischen dem Taballenvierten SC Freiburg und dem FC Bayern eröffnet.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und ...mehr
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das ...mehr
Jetzt zeigt auch Ferrari sein neues Formel-1-Auto. Gut einen Monat vor dem Saisonstart in Australien präsentiert sich ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 21 54:23 50
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 21 41:21 42
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Wolfsburg 22 35:30 35
6 Frankfurt 21 40:27 33
7 Hoffenheim 22 44:32 33
8 Leverkusen 21 37:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 21 25:39 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 21 17:46 12
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 15. Februar 2019.mehr
Highlights
Rudi Assauer ist tot. Der frühere Schalke-Manager ist in den Armen seiner Tochter gestorben. Seine Schalker Eurofighter wollen für die Beerdigung etwas organisieren. Wir werden ...mehr
Das Flugzeug, mit dem der argentinische Fußballer Emiliano Sala am 21. Januar über dem Ärmelkanal abgestürzt war, ist entdeckt worden.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige