Iran: Schäfer neuer Coach von Esteghlal Teheran

Iran: Schäfer neuer Coach von Esteghlal Teheran
Bild 1 von 1

Iran: Schäfer neuer Coach von Esteghlal Teheran

 © SID
03.10.2017 - 14:12 Uhr

Der langjährige Karlsruher Bundesliga-Coach Winfried Schäfer übernimmt den iranischen Erstligisten Esteghlal Teheran.

Teheran (SID) - Der langjährige Karlsruher Bundesliga-Coach und ehemalige Fußball-Nationaltrainer von Jamaika und Kamerun, Winfried Schäfer, übernimmt den iranischen Erstligisten Esteghlal Teheran. Auf seiner Facebook-Seite postete der 67-Jährige am Dienstag ein Foto von der Vertragsunterschrift bei Esteghlal und kommentierte dies mit den Worten "neue Herausforderung (New challenge)". Angeblich soll der erfahrene Fußballlehrer rund 240.000 Euro verdienen. 

Die Aufgabe des Ex-Bundesliga-Profis von Borussia Mönchengladbach, Kickers Offenbach und des KSC ist es, den Klub aus dem Tabellenkeller zu führen. Bei Esteghlal tritt der gebürtige Mayener die Nachfolge von Alireza Mansourian an, der aufgrund der schwachen Resultate gehen musste.

Der Klub belegt zurzeit nur den elften Platz in der 16er-Liga und feierte erst einen Sieg in acht Spielen. Im langjährigen Assistenten von Stuttgarts Meister-Coach Christoph Daum, Roland Koch (64), war 2002/03 bereits ein deutscher Coach bei Esteghlal tätig. Zuletzt betreute Schäfer die jamaikanische Nationalmannschaft.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Jogi Löw bleibt Jogi Löw. Die Aufregung um die Ausbootung des Bayern-Trios kann der Bundestrainer nicht so recht ...mehr
Die Titel-Mission von Sebastian Vettel beginnt mit einem Debakel. In Melbourne ist Ferrari beim Formel-1-Auftakt ...mehr
Lewis Hamilton startet zum sechsten Mal nacheinander beim Auftakt der Formel-1-Saison von der Pole Position. Sebastian ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Bayern München trifft in der Bundesliga auf Mainz 05. Angelique Kerber bestreitet in Indian Wells ihr erstes Finale seit ihrem Wimbledonsieg 2018.mehr
Highlights
Jogi Löw bleibt Jogi Löw. Die Aufregung um die Ausbootung des Bayern-Trios kann der Bundestrainer nicht so recht verstehen. Schlechter Stil? Diesen Vorwurf weist er vehement zurück.mehr
Mit einer bisher nicht gekannten Radikalität treibt Bundestrainer Joachim Löw den Umbruch in der Fußball-Nationalmannschaft voran. Thomas Müller, Jérôme Boateng und Mats Hummels, ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige
gekennzeichnet mit
JUSPROG e.V. - Jugendschutz
freenet ist Mitglied im JUSPROG e.V.