Köln lockt den nächsten Kieler an den Rhein: Schindler wechselt im Sommer

Köln lockt den nächsten Kieler an den Rhein: Schindler wechselt
im Sommer
Bild 1 von 1

Köln lockt den nächsten Kieler an den Rhein: Schindler wechselt im Sommer

 © SID
16.01.2019 - 10:25 Uhr

Der 1. FC Köln bedient sich erneut beim Ligakonkurrenten Holstein Kiel: Der Aufstiegsaspirant verpflichtet Kingsley Schindler (25) ab dem Sommer.

Köln (SID) - Fußball-Zweitligist 1. FC Köln bedient sich erneut beim Ligakonkurrenten Holstein Kiel: Der Aufstiegsaspirant verpflichtet Offensivspieler Kingsley Schindler (25) ab dem Sommer, der ablösefreie Profi erhält einen Vertrag bis 2023. Köln hatte vor dieser Saison bereits Trainer Markus Anfang, den früheren Holstein-Kapitän Rafael Czichos und über den Umweg FC Midtjylland auch Außenstürmer Dominick Drexler an den Rhein gelockt. 

"Es freut mich sehr, dass Kingsley sich frühzeitig für den 1. FC Köln entschieden hat – das ist eine Verstärkung für die Zukunft", sagte Kölns Sportchef Armin Veh. Schindler kommt in der laufenden Saison auf fünf Tore und sechs Vorlagen im Holstein-Dress.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und ...mehr
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das ...mehr
Jetzt zeigt auch Ferrari sein neues Formel-1-Auto. Gut einen Monat vor dem Saisonstart in Australien präsentiert sich ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 21 54:23 50
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 21 41:21 42
4 RB Leipzig 21 38:18 38
5 Frankfurt 21 40:27 33
6 Leverkusen 21 37:32 33
7 Wolfsburg 21 32:30 32
8 Hertha BSC 21 34:31 31
9 Hoffenheim 21 41:32 30
10 Werder 21 36:32 30
11 Mainz 05 21 23:33 27
12 Düsseldorf 21 25:39 25
13 Freiburg 21 29:37 23
14 Schalke 21 25:32 22
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 21 17:47 15
17 Hannover 21 20:44 14
18 Nürnberg 21 17:46 12
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 15. Februar 2019.mehr
Highlights
Rudi Assauer ist tot. Der frühere Schalke-Manager ist in den Armen seiner Tochter gestorben. Seine Schalker Eurofighter wollen für die Beerdigung etwas organisieren. Wir werden ...mehr
Das Flugzeug, mit dem der argentinische Fußballer Emiliano Sala am 21. Januar über dem Ärmelkanal abgestürzt war, ist entdeckt worden.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige