Lattwein und Petermann sagen für Wintertrainingslager der DFB-Frauen ab

Lattwein und Petermann sagen für Wintertrainingslager der
DFB-Frauen ab
Bild 1 von 1

Lattwein und Petermann sagen für Wintertrainingslager der DFB-Frauen ab

 © SID
11.01.2019 - 16:30 Uhr

Die Nationalspielerinnen Lena Petermann und Lena Lattwein haben ihre Teilnahme am Wintertrainingslager der Nationalmannschaft in Marbella abgesagt.

Köln (SID) - Die Fußball-Nationalspielerinnen Lena Petermann (Turbine Potsdam) und Lena Lattwein (TSG Hoffenheim) haben ihre Teilnahme am Montag beginnenden Wintertrainingslager der Frauen-Nationalmannschaft in Marbella abgesagt. Petermann fehlt aufgrund von Beschwerden am Fuß, Lattwein wegen eines schweren grippalen Infektes. Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg nominierte Anna Gasper (Turbine Potsdam) und Laura Freigang (1. FFC Frankfurt) nach.

Das achttägige Wintertrainingslager zum Start ins WM-Jahr 2019 ist die erste Maßnahme unter der Leitung von Voss-Tecklenburg. Insgesamt sind bis zum Turnier in Frankreich (7. Juni bis 7. Juli) vier Maßnahmen geplant. Neben dem schon feststehenden Länderspiel in Schweden am 6. April sind noch weitere Vorbereitungsspiele gegen hochkarätige Teams geplant.

Quelle: 2019 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und ...mehr
Für den BVB waren es Tage zum Vergessen. Dem Knockout im DFB-Pokal gegen Bremen und dem 3:3 gegen Hoffenheim folgt das ...mehr
Jetzt zeigt auch Ferrari sein neues Formel-1-Auto. Gut einen Monat vor dem Saisonstart in Australien präsentiert sich ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 21 54:23 50
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 21 41:21 42
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Wolfsburg 22 35:30 35
6 Frankfurt 21 40:27 33
7 Hoffenheim 22 44:32 33
8 Leverkusen 21 37:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 21 25:39 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 21 17:46 12
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 15. Februar 2019.mehr
Highlights
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und Weggefährten erweisen dem gestorbenen Schalke-Manager noch ...mehr
Das Flugzeug, mit dem der argentinische Fußballer Emiliano Sala am 21. Januar über dem Ärmelkanal abgestürzt war, ist entdeckt worden.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige