Lulic entschuldigt sich bei Rüdiger für rassistische Beleidigung

Lulic entschuldigt sich bei Rüdiger für rassistische
Beleidigung
Bild 1 von 1

Lulic entschuldigt sich bei Rüdiger für rassistische Beleidigung

 © SID
05.12.2016 - 16:56 Uhr

Senad Lulic von Lazio Rom hat sich beim deutschen Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger für seine verbalen Entgleisungen entschuldigt.

Rom (SID) - Mittelfeldspieler Senad Lulic vom italienischen Erstligisten Lazio Rom hat sich beim deutschen Fußball-Nationalspieler Antonio Rüdiger für seine verbalen Entgleisungen nach dem Stadtderby gegen den AS Rom (0:2) am vergangenen Sonntag entschuldigt.

"Ich komme aus einem Land, das die Tragödien kennt, die ethnische Vorurteile verursachen. Daher tut es mir leid, dass ich mich nach der Spannung des Derbys unglücklich ausgedrückt habe", schrieb der Bosnier auf Facebook.

Lulic hatte Rüdiger rassistisch beleidigt. "Vor zwei Jahren hat Rüdiger in Stuttgart noch Strümpfe und Gürtel verkauft, jetzt spielt er das Super-Phänomen", hatte Lulic im Anschluss an die Begegnung gesagt.

Rüdiger hatte Lulic unkorrektes Verhalten auf dem Spielfeld vorgeworfen, der wiederum kritisierte das Benehmen des Verteidigers. Seine Worte lösten Empörung bei unzähligen Roma-Fans im Internet aus. Auch Lazio  entschuldigte sich bereits bei Rüdiger. "Es handelt sich um eine Reaktion nach einem verlorenen Derby, das die Spieler schmerzt", sagte Pressesprecher Arturo Diaconale.

Quelle: 2016 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Der Bundestrainer hat beim Remis gegen Serbien eine gute Mentalität erkannt. Aber noch ist die Grundstimmung um die ...mehr
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat in seiner Kritik an Joachim Löw im Zuge der Ausbootung der 2014-Weltmeister ...mehr
Leroy Sane sorgte beim Treffpunkt der deutschen Fußball-Nationalmannschaft am Montag in Wolfsburg für einen modischen ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Sport-Höhepunkte am Freitag, 22. März 2019mehr
Highlights
Jogi Löw bleibt Jogi Löw. Die Aufregung um die Ausbootung des Bayern-Trios kann der Bundestrainer nicht so recht verstehen. Schlechter Stil? Diesen Vorwurf weist er vehement zurück.mehr
Deutschland gegen England 0:3. Am Ende der deutsch-englischen Fußball-Wochen scheitert nach Borussia Dortmund und dem FC Schalke 04 auch der FC Bayern in der Champions League.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige