Mailand bestätigt Interesse an Ibrahimovic-Rückkehr

Mailand bestätigt Interesse an Ibrahimovic-Rückkehr
Bild 1 von 1

Mailand bestätigt Interesse an Ibrahimovic-Rückkehr

 © SID
11.10.2018 - 17:18 Uhr

Der italienische Topklub AC Mailand hat eine Rückkehr von Starstürmer Zlatan Ibrahimovic nicht ausgeschlossen.

Mailand (SID) - "Zlatan kann auch mit 37 Jahren noch ein Team antreiben. Aber wir müssen die Dinge langsam angehen und dürfen auch die Vorgaben durch das Financial Fairplay nicht vergessen", sagte Sportdirektor Leonardo am Donnerstag. Der Brasilianer kennt den 37 Jahre alten Schweden noch aus der gemeinsamen Zeit bei Paris St. Germain.

"Es ist normal, dass es noch Verbindungen zwischen uns gibt. Wir wollen ein starkes Team aufbauen. Aber derzeit ist das Transferfenster geschlossen", sagte Leonardo weiter. Derzeit steht Ibrahimovic beim US-Klub Los Angeles Galaxy unter Vertrag. Für Milan hatte er von 2010 bis 2012 gespielt und dabei 2011 die Meisterschaft gewonnen.

Mailand bestätigte am Donnerstag zudem eine grundsätzliche Einigung mit dem brasilianischen Topklub Flamengo aus Rio de Janeiro über einen Transfer von Jungstar Lucas Paqueta. Der 21-Jährige könnte laut Leonardo schon im Januar nach Italien wechseln. Laut italienischen Medien zahlt Mailand 35 Millionen Euro.

Quelle: 2018 Sport-Informations-Dienst, Köln
Top-Themen
Bayern Münchens Franck Ribery soll am Samstagabend an einem Disput mit einem französischen TV-Experten beteiligt ...mehr
Das vorletzte Rennen der 2018er Saison war ein Hit. Lewis Hamilton siegte vor Max Verstappen, der eigentlich hätte ...mehr
Jerome Boateng könnte nach Ansicht von Lothar Matthäus nicht nur kurzfristig aus dem Kader der deutschen ...mehr
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 11 33:12 27
2 M'gladbach 11 26:13 23
3 RB Leipzig 11 22:9 22
4 Frankfurt 11 26:13 20
5 Bayern 11 20:14 20
6 Hoffenheim 11 24:15 19
7 Werder 11 19:19 17
8 Hertha BSC 11 16:17 16
9 Mainz 05 11 10:12 15
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Deutschlands bester Tennisprofi Alexander Zverev startet in das ATP-Finale in London.mehr
Highlights
'Kung-Fu-Kahn' Die Szene schlechthin aus dem Duell Bayern gegen Dortmund stammt aus dem Jahr 1999, als Oliver Kahn (r.) im Kasten des FCB BVB-Stürmer Stéphane Chapuisat (l.) ...mehr
Präsident Uli Hoeneß vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München hat den mittelfristigen Rückzug von seinen Ämtern angekündigt.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige