Medien: DFB-Kontrollausschuss gründet "Soko WM-Affäre"

Medien: DFB-Kontrollausschuss gründet "Soko WM-Affäre"
Bild 1 von 1

Medien: DFB-Kontrollausschuss gründet "Soko WM-Affäre"

 © SID
29.10.2015 - 08:38 Uhr

In der WM-Affäre ermitteln nun auch Gremien des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) offiziell.

Nürnberg (SID) - In der WM-Affäre ermitteln nun auch Gremien des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) offiziell. Der DFB-Kontrollausschussvorsitzende Anton Nachreiner (Gottfrieding) bestätigte dem Fachmagazin kicker die Gründung einer Sonderkommission für Ermittlungen zu ungeklärten Zahlungen des WM-OK von 2005 an den Weltverband FIFA.

Laut Nachreiner wird die Kommission "sich mit der vom Präsidium beauftragten Aufklärung befassen. Wir werden jetzt schnell ermitteln". Die Kommission soll den Angaben des Blattes zufolge an die DFB-Führung berichten.

Die "Soko WM-Affäre" ist bereits die zweite Instanz beim DFB zur Überprüfung der Vorgänge bei der Organisation des "Sommermärchens". Schon seit der vergangenen Woche untersuchen im Auftrag der Verbandsführung externe Ermittler der Wirtschaftskanzlei Freshfields Bruckhaus Deringer die Zusammenhänge der ominösen Überweisung des WM-OK von 2005 an die FIFA.

Quelle: 2015 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Die deutsche Nationalmannschaft hat sich für das mögliche Abstiegs-Endspiel in der Nations League gegen die ...mehr
Der Abstieg der deutschen Fußball-Nationalmannschaft in der Nations League ist perfekt.mehr
Franck Ribery hat sich angeblich bei Patrick Guillou für die Auseinandersetzung nach dem Bundesliga-Topspiel bei ...mehr
Anzeige
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 11 33:12 27
2 M'gladbach 11 26:13 23
3 RB Leipzig 11 22:9 22
4 Frankfurt 11 26:13 20
5 Bayern 11 20:14 20
6 Hoffenheim 11 24:15 19
7 Werder 11 19:19 17
8 Hertha BSC 11 16:17 16
9 Mainz 05 11 10:12 15
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Alexander Zverev kämpft als erster Deutscher seit 15 Jahren beim ATP-Finale in London um den Einzug ins Endspiel.mehr
Highlights
Ohne Jerome Boateng und weitere Neulinge nimmt die deutsche Nationalmannschaft den Abschluss des Länderspieljahres in Angriff.mehr
Bayern Münchens Franck Ribery soll am Samstagabend an einem Disput mit einem französischen TV-Experten beteiligt gewesen sein.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige