Medien: Fink einigt sich mit Ex-Klub Austria auf Vertragsauflösung

Medien: Fink einigt sich mit Ex-Klub Austria auf
Vertragsauflösung
Bild 1 von 1

Medien: Fink einigt sich mit Ex-Klub Austria auf Vertragsauflösung

 © SID
14.03.2018 - 10:50 Uhr

Fußballtrainer Thorsten Fink hat sich mit seinem Ex-Klub Austria Wien auf eine sofortige Auflösung seines Arbeitsvertrages geeinigt.

Wien (SID) - Fußballtrainer Thorsten Fink hat sich mit seinem Ex-Klub Austria Wien auf eine sofortige Auflösung seines Arbeitsvertrages geeinigt. Das berichtete Sky Austria

Fink, dessen Arbeitspapier bis Mitte 2019 befristet war, war am 26. Februar dieses Jahres nach zuvor drei Niederlagen in Folge beurlaubt worden. Der ehemalige Coach des Bundesligisten Hamburger SV hatte sein Amt beim österreichischen Hauptstadt-Klub 2015 angetreten. 

Finks Nachfolger, der Deutsche Thomas Letsch, bekleidet das Traineramt bei der Austria zunächst als Interimslösung bis zum Ende der laufenden Saison. Fink soll laut Sky Austria eine Abfindung kassieren.

Quelle: 2018 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Wieder Wirbel um Mesut Özil: Der frühere Nationalspieler wurde offenbar zusammen mit einigen Mannschaftskollegen bei ...mehr
Kingsley Coman vom deutschen Fußball-Rekordmeister Bayern München hat im französischen Fernsehen über ein mögliches ...mehr
Für Sportdirektor Michael Zorc vom Bundesligisten Borussia Dortmund fällt eine Bestandsaufnahme der Nachwuchsarbeit im ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Borussia Dortmund kämpft ab 21.00 Uhr unter anderem ohne Marco Reus, Axel Witsel und Jadon Sancho bei AS Monaco um den Vorrundensieg in der Gruppe A.mehr
Highlights
Salah zum HSV, Mané zum BVB: Die größten Nicht-Transfers Viele Top-Stars des Weltfußballs hätten beinahe den Weg in die Fußball-Bundesliga gefunden. Doch die Transfers ...mehr
Wieder Wirbel um Mesut Özil: Der frühere Nationalspieler wurde offenbar zusammen mit einigen Mannschaftskollegen bei der Einnahme von Lachgas gefilmt.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige