Mourinho "komplett gegen" Freundschaftsspiele der Nationalmannschaften

Mourinho "komplett gegen" Freundschaftsspiele der
Nationalmannschaften
Bild 1 von 1

Mourinho "komplett gegen" Freundschaftsspiele der Nationalmannschaften

 © SID
30.03.2017 - 08:25 Uhr

Teammanager José Mourinho von Manchester United sind Freundschaftsspiele der Nationalmannschaften mitten in der Saison ein Dorn im Auge.

London (SID) - Teammanager José Mourinho vom englischen Fußball-Rekordmeister Manchester United sind Freundschaftsspiele der Nationalmannschaften mitten in der Saison ein Dorn im Auge. Er sei "komplett dagegen", sagte der streitbare Portugiese bei Sky Sports, nachdem sich Englands Chris Smalling und Phil Jones im Einsatz für die "Three Lions" verletzt hatten. Mourinho rechnet für die Premier-League-Begegnung am Samstag gegen West Bromwich Albion auch deshalb mit einem Ausfall von bis zu fünf Stammspielern. 

Neben den beiden Verteidigern Smalling und Jones muss Mourinho auf den verletzten Mittelfeldspieler Paul Pogba verzichten, Star-Angreifer Zlatan Ibrahimovic ist gesperrt. "Diese Testspiele machen nur kurz vor großen Turnieren Sinn. Aber mitten in der Saison, zusammen mit Qualifikationsspielen, das macht einfach keinen Sinn", sagte Mourinho. Insgesamt hatte Manchester in der Länderspielpause 13 Spieler abgestellt.

Auch Bundestrainer Joachim Löw und DFB-Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff hatten bereits vor einer Übersättigung gewarnt. "Man sollte das Rad nicht überdrehen und es nicht ausreizen. Das geht auf Dauer nicht. Man muss aufpassen und gucken, dass man nicht völlig überzieht", sagte Löw.

Quelle: 2017 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Der Bundestrainer hat beim Remis gegen Serbien eine gute Mentalität erkannt. Aber noch ist die Grundstimmung um die ...mehr
Der durch den Langläufer Dürr ausgelöste Doping-Skandal erreicht neue Dimensionen. 21 Sportler aus acht Ländern hat ...mehr
Anzeige
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Die Qualifikation zur EM 2020 beginnt für die deutsche Fußball-Nationalmannschaft gleich mit der auf dem Papier schwierigsten Aufgabe.mehr
Highlights
Rekordnationalspieler Lothar Matthäus hat in seiner Kritik an Joachim Löw im Zuge der Ausbootung der 2014-Weltmeister mit scharfen Tönen nachgelegt.mehr
Trainer Domenico Tedesco ist nach dem Champions-League-Debakel beim Vizemeister Schalke 04 von seinen Aufgaben entbunden worden.mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr
Anzeige