Nach Handtor: Blamables Vorrundenaus für Brasilien bei Copa America

Nach Handtor: Blamables Vorrundenaus für Brasilien bei Copa
America
Bild 1 von 1

Nach Handtor: Blamables Vorrundenaus für Brasilien bei Copa America

 © SID
13.06.2016 - 07:02 Uhr

Nach einem umstrittenen Handtor ist Fußball-Rekord-Weltmeister Brasilien bei der Copa America in den USA bereits in der Vorrunde kläglich gescheitert.

Foxborough (SID) - Nach einem umstrittenen Handtor ist Fußball-Rekord-Weltmeister Brasilien bei der Copa America in den USA bereits in der Vorrunde kläglich gescheitert. Die Seleção, der ein Remis zum Weiterkommen gereicht hätte, unterlag Peru mit 0:1 (0:0). Der Überraschungs-Viertelfinalist trifft nun auf Kolumbien, während Ecuador nach einem 4:0 (2:0) gegen Haiti in der Runde der letzten Acht Gegner des von Jürgen Klinsmann betreuten US-Teams ist.

Vor 36.187 Zuschauern in Foxborough wurde der uruguayische Schiedsrichter Andres Cunha zum Sündenbock für Brasiliens nächstes Turnierdebakel, weil er ein klares Handtor des Peruaners Raul Ruidiaz (75.) trotz minutenlanger Rücksprache über Funk für gültig erklärte. Die neuformierte Seleção, die zuvor klare Chancen vergeben hatte, fand nach dem Schock nicht mehr zu ihrem Spiel zurück.

Zuvor hatte in New Jersey Ecuador leichtes Spiel gegen Haiti. Vor 49.438 Zuschauern trafen Enner Valencia (11.), Jaime Ayovi (20.), Christian Noboa (57.) und Antonio Valencia (78.). Für Haiti ist nach drei Niederlagen und 1:12-Toren wie für Brasilien das Turnier bereits vorzeitig beendet.

Quelle: 2016 SID (Sport Informationsdienst Neuss)
Kommentare
Top-Themen
Schon wieder kein Sieg für Borussia Dortmund, der Vorsprung auf Verfolger Bayern in der Bundesliga schmilzt immer weiter.mehr
Die deutsch-englischen Fußball-Wochen gehen weiter. Die Kraftprobe Liverpool gegen Bayern vermittelt fast schon ...mehr
Diesem Spiel fiebern der FC Liverpool und der FC Bayern seit Wochen entgegen. Anfield wird brodeln, die ...mehr
Anzeige
Bundesliga Tabelle
Pl Verein SP Tore Pkt
1 Dortmund 22 54:23 51
2 Bayern 22 50:26 48
3 M'gladbach 22 42:22 43
4 RB Leipzig 22 41:19 41
5 Leverkusen 22 39:32 36
6 Wolfsburg 22 35:30 35
7 Frankfurt 22 41:28 34
8 Hoffenheim 22 44:32 33
9 Hertha BSC 22 35:32 32
10 Werder 22 37:33 31
11 Mainz 05 22 23:36 27
12 Düsseldorf 22 25:41 25
13 Freiburg 22 29:37 24
14 Schalke 22 25:32 23
15 Augsburg 22 31:40 18
16 Stuttgart 22 18:50 15
17 Hannover 22 20:47 14
18 Nürnberg 22 17:46 13
Anzeige
Anzeige
Sport-Höhepunkte
Im Spitzenspiel der Bundesliga empfängt Eintracht Frankfurt den Tabellendritten Borussia Mönchengladbach.mehr
Highlights
Schalke 04 gelang an einem traurigen Fußballabend ungefährdet der Einzug ins DFB-Pokalviertelfinale. Spannender war es im Berliner Olympiastadion zwischen Hertha BSC und Bayern ...mehr
Ein passender Abschied für Rudi Assauer: Königsblauer Himmel und eine bewegende Gedenkfeier. Familie, Freunde und Weggefährten erweisen dem gestorbenen Schalke-Manager noch ...mehr
Hingucker
Alica Schmidt steht noch am Anfang ihrer Leichtathletik-Karriere, gilt aber bereits als die "sexieste Athletin der Welt."mehr